WhatsApp soll unter Android O bei Videoanrufen Bild im Bild unterstützen

Mit Android O soll der Funktionsumfang von WhatsApp erweitert werden
Mit Android O soll der Funktionsumfang von WhatsApp erweitert werden(© 2017 CURVED)

Videoanrufe mit WhatsApp werden bald visuell aufgewertet: Offenbar wird der populäre Messenger-Dienst unter Android ein Bild-im-Bild-Feature erhalten. Allerdings soll dies nur mit Smartphones funktionieren, auf denen Android O installiert ist.

"WhatsApp unterstützt jetzt PiP für Videoanrufe unter Android O (8.0)!", schreibt der für gewöhnlich über Neuerungen gut informierte WABetaInfo über seinen Twitter-Account. Angeblich hat er das Bild-im-Bild-Feature in einer aktuellen Beta-Version des Messengers für Android entdeckt: Dabei soll es sich um Version 2.17.265 der Android-App handeln. Die Funktion sei "per default" aktiviert, muss also nicht extra eingeschaltet werden.

Geduld ist gefragt

Wenn Ihr ein Smartphone besitzt, auf dem bereits eine Testversion von Android O installiert ist, solltet Ihr das Bild-im-Bild-Feature in der aktuellen Beta von WhatsApp sehen. Alle, die nicht Teil des Beta-Programms von Google sind, müssen sich noch eine Weile gedulden, ehe sie sich selbst bei Videoanrufen sehen können. Erfahrungsgemäß kann es lange Zeit dauern, bis das Update auf Android O tatsächlich auf vielen Smartphones ankommt.

Vor wenigen Tagen erst hat WhatsApp ein Update veröffentlicht, das die Möglichkeiten für Datei-Anhänge erweitert: Ab sofort könnt Ihr Euren Freunden alles über den Messenger schicken. Die davor veröffentlichte Aktualisierung dient vor allem der Übersicht – so könnt Ihr in der App nun wichtige Chats anpinnen, damit sie immer ganz oben angezeigt werden.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7: Update auf Android Oreo offen­bar bereit zur Vertei­lung
Francis Lido
Wann kommt Android Oreo für das Galaxy S7?
Bald soll es so weit sein: Das Galaxy S7 könnte in Kürze Android Oreo erhalten.
Galaxy A5 (2017): Erste Nutzer erhal­ten Update auf Android Oreo
Christoph Lübben
Das Galaxy A5 (2017) erhält mit Android Oreo ein paar neue Features
Zumindest in Russland wird das Update auf Android Oreo für das Galaxy A5 (2017) schon verteilt. Schon bald könnte der Rollout in Deutschland starten.
Android P ohne Navi­ga­ti­ons­tas­ten: neue Hinweise zur Gesten­steue­rung
Marco Engelien9
In Android P könnte sich die Art der Navigations verändern
In Android P will Google die Navigationstasten offenbar teilweise durch Gestensteuerung ersetzen. Ein Tester verrät, wie sie funktioniert.