Wie dicht ist das iPhone 6s? YouTuber quält es mit Essig und Zuckerwasser

Ist das iPhone 6s doch wasserdicht? Dieser Frage ist Tech-Zerstörer TechRax in seinem neusten YouTube-Video auf den Grund gegangen – im wahrsten Sinne des Wortes. Er legte gleich mehrere Einheiten des Apple-Smartphones in Behälter mit verschiedenen Flüssigkeiten, um die Widerstandsfähigkeit des Gerätes auf die Probe zu stellen.

Dabei legte er je ein iPhone 6s in eine Schale mit bitterem Tee, Zuckerlösung und Essig. Wie TechRax in dem Video sagt: "Im Grunde ist es bitter gegen süß gegen sauer." Nach etwas mehr als 10 Minuten nimmt der Tester die Smartphones aus den Schalen mit den verschiedenen Flüssigkeiten heraus. Das Ergebnis: Alle drei Geräte funktionieren anscheinend ohne Einschränkungen, egal ob 3D Touch, Lautstärkeregler oder Power-Button. Laut TechRax habe Apple seine Smartphones gegen Flüssigkeiten geschützt, ohne dies öffentlich zu machen.

Keine Zerstörung?

Ob die Schlussfolgerung des Tech-Zerstörers allerdings schlüssig ist, dass Apple das Smartphone heimlich wasserdicht gemacht habe, sei einmal dahin gestellt. Verglichen mit den bisher erschienenen Videos von TechRax sind diese Einheiten des iPhone 6s allerdings gut weggekommen – keines der Geräte ist nach dem Test kaputt.

Bislang hat kaum ein iPhone 6s die Tests von TechRax unbeschadet überstanden. Seit dem Release des Smartphones im Herbst 2015 hat der YouTuber das Gerät bereits mit einem Ferrari überfahren, das Display mit einem Motorrad geschliffen und es mit Natrium gesprengt. Der letztgenannte Test war in Bezug auf die Zerstörungskraft vermutlich am effektivsten – von dem Apple-Smartphone fand er nach eigenen Aussagen keine Überreste.

Weitere Artikel zum Thema
Wenn ihr diese Warnung auf eurem iPhone seht, hat euer Akku schlapp gemacht
Lars Wertgen2
Seit iOS 11.3 könnt ihr der iPhone-Drosselung ein Ende setzen
Apple bietet nun mehr Transparenz in Sachen Akku-Management – es könnte aber auch eine schlechte Nachricht auftauchen.
So schnell ist das iPhone 6s vor und nach Akku-Wech­sel
Lars Wertgen4
Wie stark wirkt sich die iPhone-Drosselung aus? Der Video-Vergleich liefert die Antwort
Ein Video mit dem iPhone 6S zeigt, wie stark Apple alte Smartphones drosselt. Ein Akku-Tausch scheint sich zu lohnen.
Nach Kritik an iPhone-Dros­se­lung: Apple senkt Preise für Akku-Austausch
Felix Disselhoff1
UPDATEPeinlich !12Der Akku im iPhone 6s
Dass Apple bei iPhones mit alten Akkus die Performance reduziert, stößt auf Kritik. Das Unternehmen kündigt nun unter anderem ein iOS-Update an.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.