Will Smith & Jimmy Fallon beatboxen live mit einem iPad

Beatboxing und Live-Rap in der Tonight Show – mit iPad-Unterstützung: Die in den USA sehr populäre TV-Sendung von Jimmy Fallon hatte den Schauspieler und langjährigen Rapper Will Smith zu Gast. Gemeinsam veranstalteten die beiden vor laufender Kamera eine kleine Jam-Session.

Für die vermutlich nicht ganz spontane Jam-Session nahm Jimmy Fallon mit dem iPad einen Beat auf, für den er die Töne mit dem Mund produzierte. Dabei half ihm die App Loopy, die bei iTunes für 2,99 Euro zum Download bereitsteht. Mit dieser Anwendung nahmen Jimmy Fallon und Will Smith verschiedene Spuren auf, die von der App automatisch übereinandergelegt.

Live-Rap mit iPad

Auf diese Weise nahmen die beiden Stars nacheinander Bassdrum, Hi-Hat, eine Bassspur sowie verschiedene weitere Sounds auf. Die App funktioniert nach dem Prinzip, diese nach ein paar Takten zu loopen und stetig zu wiederholen, sodass eine durchlaufende Spur entsteht.

Zum Abschluss durfte natürlich der dazugehörige Sprechgesang nicht fehlen: Fallon und Smith rappten – offensichtlich nicht immer ganz so, wie sie es wohl eingeübt hatten – ihre Zeilen abwechselnd zu dem zuvor aufgenommenen Beat auf dem iPad. Zum Finale des Songs erhielten sie dann Unterstützung von Jimmy Fallons Show-Band The Roots, der wohl bekanntesten HipHop-Band, und natürlich von den Zuschauern im Saal.


Weitere Artikel zum Thema
Nicht mehr nur Sky: Amazon stre­amt bald auch Bundes­liga-Spiele
Marco Engelien
Hier geht´s heute Abend los...
Jahrelang gab es die Bundesliga exklusiv auf Sky zu sehen. Zur neuen Saison ändert sich das: Dank Eurosport streamt auch Amazon die Spiele.
Games­com 2017: Auf diese Spiele freuen wir uns
Alexander Kraft
Nicht nur Microsoft und Sony präsentieren in Köln ihre Neuheiten.
Kommenden Mittwoch startet in Köln die Gamescom. Welche Spiele gezeigt werden und für welche sich das Anstehen lohnt, lest Ihr hier.
iPhone 7s: Neues Design beein­flusst Dicke von Gehäuse und Kame­ra­bu­ckel
Guido Karsten2
Bilder von Gussformen verdeutlichten bereits den Größenunterschied zwischen iPhone 7s und iPhone 8
Das iPhone 7s könnte höher, breiter und dicker werden als sein Vorgänger. Dafür soll die Kamera besser in das Gehäuse integriert sein.