Windows 10 kommt mit Candy Crush Saga

Weg damit !11
Candy Crush Saga wird Bestandteil von Windows 10
Candy Crush Saga wird Bestandteil von Windows 10(© 2014 Candy Crush Saga)

Minesweeper? Solitaire? Hearts? Alles Schnee von gestern: Windows 10 kommt mit Candy Crush Saga, wie aus einer offiziellen Ankündigung von Xbox Wire hervorgeht. Weitere Spiele des Entwicklers King.com sollen folgen.

Kaum ein Mobile Game war 2014 so erfolgreich wie Candy Crush Saga. Der "Switch-and-Match"-Titel von King.com brachte seinem Entwicklerteam Einnahmen von 1,3 Milliarden Dollar ein. Seit Ende letzten Jahres lässt der Erfolg allerdings nach, dürfte aber schon bald wieder etwas Aufschwung bekommen. Denn wie Microsoft per Blogpost bekannt gibt, soll der Casual-Hit bei Windows 10 vorinstalliert sein.

Keine Informationen über In-App-Käufe

Das bunte Treiben ist dabei auch im Multiplayer möglich und bietet Cross-Play-Features für das Zusammenspiel mit iOS- und Android-Geräten. Trotz keiner expliziten Nennung gilt das wahrscheinlich auch für Smartphones mit Windows Phone, für die Candy Crush Saga Mitte Dezember 2014 umgesetzt wurde. Die Ankündigung liefert keine Informationen darüber, ob Candy Crush Saga auch auf Windows 10 das Freemium-Modell der Mobilgeräte mit In-App-Käufen verfolgt oder ob Nutzer des Microsoft-Betriebssystems irgendwelche anderen Vorteile erhalten.

Wer nicht zu den Leuten gehört, die derlei Programme gleich wieder von der Festplatte schmeißen, der findet hier schon mal Tipps und Tricks für die Süßigkeiten-Hatz. Welche weiteren Titel von King.com folgen, ist noch unklar; zum weiteren Portfolio des Unternehmens gehören Spiele wie Farm Heroes Saga oder Bubble Witch 2 Saga.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7: Über­lebt es Flüs­sig­stick­stoff in einem Knet­ball?
Michael Keller4
Peinlich !7iPhone 7 Knete
Kennt Ihr intelligente Knete? TechRax schon. Der YouTuber verschließt darin ein iPhone 7, bevor er es Flüssigstickstoff aussetzt.
Surface Phone und andere Windows-Geräte sollen Kopf­hö­rer­an­schluss behal­ten
Michael Keller
Her damit !28Das aktuelle Windows-Flaggschiff HP Elite x3 besitzt einen Klinkenanschluss
Das iPhone 7 kommt ohne klassischen Kopfhöreranschluss aus – Microsoft will bei künftigen Geräten wie dem Surface Phone weiter auf die Klinke setzen.
Nokia kündigt offi­zi­ell Rück­kehr ins Smart­phone-Geschäft für 2017 an
Michael Keller
Her damit !17So bunt wie das Lumia 1520 werden künftige Nokia-Smartphones vermutlich nicht
Nun ist es offiziell: Nokia wird im ersten Quartal 2017 wieder in den Markt mobiler Geräte einsteigen – mit Smartphones.