Windows 10: Microsoft verrät neue Smartphone-Features

Her damit !23
Windows 10 bringt unter anderem verschiedene Kachelgrößen auf Smartphones
Windows 10 bringt unter anderem verschiedene Kachelgrößen auf Smartphones(© 2015 CURVED Montage)

Ein neues Update der Windows 10-Preview für Smartphones steht offenbar bereits in den Startlöchern. Microsoft verrät nämlich schon jetzt einige Neuerungen, die mit der kommenden Version auf kompatible Geräte kommen werden.

Die Informationen stammen direkt von Microsofts offiziellen Hilfeseiten zur Windows 10 Mobile Insider Preview – so der etwas umständliche Name der für alle Interessenten frei zugänglichen Vorabversion, geeignete Lumia-Smartphones vorausgesetzt. Wie der spanischen Webseite Windows Phone Apps aufgefallen ist, finden sich dort Features, die in der aktuellen Version 10051 der Windows 10-Preview für Smartphones noch nicht enthalten sind.

Windows 10-Preview bringt Leseansicht für den neuen Edge-Browser

Eine der entdeckten Neuerungen findet sich unter dem Eintrag "Personalisierung". Der Beschreibungstext verrät nichts Spannendes, wohl aber der Screenshot: Unterhalb des "Browse"-Buttons befindet sich ein Regler zur Feinjustierung der Kachel-Transparenz auf Eurem Homescreen. Den findet Ihr auf Smartphones mit der bisherigen Version der Windows 10-Preview nicht vor.

Ebenfalls neu wäre die Leseansicht im neuen Browser, der inzwischen mit Edge einen offiziellen Namen bekommen hat. Microsofts Hilfeseite führt den entsprechenden Eintrag noch unter dem Arbeitstitel und verliert an dieser Stelle auch ein paar beschreibende Worte zu der neuen Funktion, die Ihr von anderen Browsern längst kennen dürftet.

Ob diese vorzeitigen Hinweise tatsächlich Vorboten eines anstehenden neuen Preview-Builds sind, bleibt abzuwarten. Wenn Microsofts Webseite schon mal bereit für die neue Vorabversion von Windows 10 für Smartphones ist, dann sollte der Release nicht mehr weit sein. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.


Weitere Artikel zum Thema
Nicht nur Surface Phone: Micro­soft soll an Android-Smart­phone arbei­ten
Christoph Lübben
Könnte Microsoft nach den Lumia-Smartphones (Bild) ein Android-Gerät planen?
Angeblich will Microsoft ein neues Smartphone veröffentlichen. Als Betriebssystem soll aber Android vorinstalliert sein.
"Call of Duty: Black Ops 4": Im August star­tet Multi­player-Beta
Francis Lido
Ab Anfang August können PS4-Spieler "Call of Duty: Black Ops 4" ausprobieren
Es wird zwei Betas zu "Black Ops 4" geben – eine für den Standard-Multiplayer- und eine für den Battle-Royale-Modus. Los geht es auf der PS4.
Das Surface Phone lebt: Release angeb­lich 2019
Michael Keller7
Her damit !6Microsoft soll das Projekt "Surface Phone" noch nicht aufgegeben haben
Arbeitet Microsoft noch am Surface Phone? Das Projekt "Andromeda" soll weiterhin laufen – der Marktstart kann aber angeblich erst 2019 erfolgen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.