Windows 10 Mobile: Bilder der nächsten Vorschau-Version geleakt

Weg damit !85
Windows 10 Mobile: Die geleakten Bilder sollen Screenshots von Build 10534 zeigen
Windows 10 Mobile: Die geleakten Bilder sollen Screenshots von Build 10534 zeigen(© 2015 windowsmania.pl)

Kleine Verbesserungen und erweiterte Menüs für Windows 10 Mobile: Die polnische Seite windowsmania.pl hat Bilder veröffentlicht, bei denen es sich um Screenshots der nächsten Preview-Version von Microsofts neuem Betriebssystem für mobile Geräte handeln soll.

Windows 10 Mobile mit der Build-Nummer 10534 wird demnach im Vergleich zur bislang noch nicht veröffentlichten Version 10532 keine bedeutenden Änderungen mit sich bringen. Teilnehmer am Windows Insider-Programm können sich aber voraussichtlich dennoch auf einige Verbesserungen freuen, berichtet WMPoweruser; so soll zum Beispiel das Einstellungsmenü für die SIM-Karte um einige Optionen erweitert worden sein.

Warten auf Build 10532

Den Screenshots zufolge wird Build 10534 von Windows 10 Mobile außerdem im Menü für Entwickler die Option "USB EEM" beinhalten. Außerdem hat Microsoft in dieser Version offenbar die Möglichkeit integriert, Downloads vornehmen zu können, wenn das Tablet oder Smartphone via USB mit einem PC verbunden ist, der über eine Internetverbindung verfügt.

Bislang ist leider nicht bekannt, ob Microsoft die Version 10534 von Windows 10 Mobile für Windows Insider zur Verfügung stellen wird. Teilnehmer des Programms können bislang die Version 10512 testen, die bereits Mitte August erschienen ist. Diese Version sollte in erster Linie Fehler des vorhergehenden Builds ausräumen – weist aber offenbar selbst einige Bugs auf. So ist es beispielsweise nicht möglich, einen mobilen Hotspot mit dem mobilen Gerät einzurichten. Möglicherweise wird diese Funktion dann mit dem Release von Build 10532 oder 10534 von Windows 10 Mobile zur Verfügung stehen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !14Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Android O: Google erlaubt sich vor der Enthül­lung einen Spaß
Guido Karsten1
Supergeil !8Der Codename "Oreo" für Android 8.0 steht noch längst nicht fest
Google lüftet schon bald das Geheimnis und verrät, wofür das "O" von Android O steht. Zunächst erlaubte sich das Unternehmen aber noch einen Scherz.
Apple darf Kino­filme viel­leicht schon 2018 kurz nach der Premiere stre­a­men
Guido Karsten
In Zukunft finden sich unter den Vorschlägen von iTunes womöglich auch brandaktuelle Kinofilme
Apple verhandelt derzeit mit Hollywood-Studios über eine zeitnahe Ausstrahlung neuer Kinofilme. Doch Kinobetreiber sind nicht begeistert von der Idee.