Windows 10 Mobile: Bilder der nächsten Vorschau-Version geleakt

Weg damit !85
Windows 10 Mobile: Die geleakten Bilder sollen Screenshots von Build 10534 zeigen
Windows 10 Mobile: Die geleakten Bilder sollen Screenshots von Build 10534 zeigen(© 2015 windowsmania.pl)

Kleine Verbesserungen und erweiterte Menüs für Windows 10 Mobile: Die polnische Seite windowsmania.pl hat Bilder veröffentlicht, bei denen es sich um Screenshots der nächsten Preview-Version von Microsofts neuem Betriebssystem für mobile Geräte handeln soll.

Windows 10 Mobile mit der Build-Nummer 10534 wird demnach im Vergleich zur bislang noch nicht veröffentlichten Version 10532 keine bedeutenden Änderungen mit sich bringen. Teilnehmer am Windows Insider-Programm können sich aber voraussichtlich dennoch auf einige Verbesserungen freuen, berichtet WMPoweruser; so soll zum Beispiel das Einstellungsmenü für die SIM-Karte um einige Optionen erweitert worden sein.

Warten auf Build 10532

Den Screenshots zufolge wird Build 10534 von Windows 10 Mobile außerdem im Menü für Entwickler die Option "USB EEM" beinhalten. Außerdem hat Microsoft in dieser Version offenbar die Möglichkeit integriert, Downloads vornehmen zu können, wenn das Tablet oder Smartphone via USB mit einem PC verbunden ist, der über eine Internetverbindung verfügt.

Bislang ist leider nicht bekannt, ob Microsoft die Version 10534 von Windows 10 Mobile für Windows Insider zur Verfügung stellen wird. Teilnehmer des Programms können bislang die Version 10512 testen, die bereits Mitte August erschienen ist. Diese Version sollte in erster Linie Fehler des vorhergehenden Builds ausräumen – weist aber offenbar selbst einige Bugs auf. So ist es beispielsweise nicht möglich, einen mobilen Hotspot mit dem mobilen Gerät einzurichten. Möglicherweise wird diese Funktion dann mit dem Release von Build 10532 oder 10534 von Windows 10 Mobile zur Verfügung stehen.


Weitere Artikel zum Thema
Kehrt das Galaxy Note 7 im Juni mit klei­ne­rem Akku zurück?
Das Galaxy Note 7 könnte schon bald wieder verkauft werden
Samsung könnte einen zweiten Anlauf wagen: Das Galaxy Note 7 soll leicht verändert ab Juni 2017 auf bestimmten Märkten neu veröffentlicht werden.
Moto G5 Play in Bench­mark-Daten­bank aufge­taucht
Michael Keller
Das Moto G4 Play könnte bald einen Nachfolger erhalten
Das Moto G5 Play ist mutmaßlich in einer Benchmark-Datenbank aufgetaucht. Auf den G5-Ableger deutet der Mittelklasse-Chipsatz von Qualcomm hin.
Galaxy S8 ohne Home­but­ton: Foto zeigt Nutze­ro­ber­flä­che
8
Her damit !25Eines der geleakten Fotos soll die Benutzeroberfläche des Galaxy S8 zeigen
Mehrere gelakte Bilder zeigen die Front und die Seite des Galaxy S8. Zudem ist auf einem Foto die Benutzeroberfläche des Smartphones zu sehen.