Windows 10 Mobile: Bilder der nächsten Vorschau-Version geleakt

Weg damit !85
Windows 10 Mobile: Die geleakten Bilder sollen Screenshots von Build 10534 zeigen
Windows 10 Mobile: Die geleakten Bilder sollen Screenshots von Build 10534 zeigen(© 2015 windowsmania.pl)

Kleine Verbesserungen und erweiterte Menüs für Windows 10 Mobile: Die polnische Seite windowsmania.pl hat Bilder veröffentlicht, bei denen es sich um Screenshots der nächsten Preview-Version von Microsofts neuem Betriebssystem für mobile Geräte handeln soll.

Windows 10 Mobile mit der Build-Nummer 10534 wird demnach im Vergleich zur bislang noch nicht veröffentlichten Version 10532 keine bedeutenden Änderungen mit sich bringen. Teilnehmer am Windows Insider-Programm können sich aber voraussichtlich dennoch auf einige Verbesserungen freuen, berichtet WMPoweruser; so soll zum Beispiel das Einstellungsmenü für die SIM-Karte um einige Optionen erweitert worden sein.

Warten auf Build 10532

Den Screenshots zufolge wird Build 10534 von Windows 10 Mobile außerdem im Menü für Entwickler die Option "USB EEM" beinhalten. Außerdem hat Microsoft in dieser Version offenbar die Möglichkeit integriert, Downloads vornehmen zu können, wenn das Tablet oder Smartphone via USB mit einem PC verbunden ist, der über eine Internetverbindung verfügt.

Bislang ist leider nicht bekannt, ob Microsoft die Version 10534 von Windows 10 Mobile für Windows Insider zur Verfügung stellen wird. Teilnehmer des Programms können bislang die Version 10512 testen, die bereits Mitte August erschienen ist. Diese Version sollte in erster Linie Fehler des vorhergehenden Builds ausräumen – weist aber offenbar selbst einige Bugs auf. So ist es beispielsweise nicht möglich, einen mobilen Hotspot mit dem mobilen Gerät einzurichten. Möglicherweise wird diese Funktion dann mit dem Release von Build 10532 oder 10534 von Windows 10 Mobile zur Verfügung stehen.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon führt virtu­elle Dash Buttons für Mobil­ge­räte und Deskto­psys­teme ein
So sollen die digitalen Dash Buttons aussehen
Nachschub auf Knopfdruck: Die Dash Buttons sollen jetzt auch in virtueller Form unkompliziert Käufe bei Amazon ermöglichen – bald auch in Deutschland?
Asus ZenFone 4: Release für Mai 2017 erwar­tet
1
Auf diesen Abbildungen soll eines der Smartphones aus der ZenFone 4-Familie zu sehen sein
Die ZenFone 4-Modelle könnten im Mai 2017 auf den Markt kommen. Wann die Smartphones allerdings vorgestellt werden, ist noch nicht bekannt.
Galaxy S8 erhält ähnli­ches Kühl­sys­tem wie das Galaxy S7
Guido Karsten
Unfassbar !6Im Galaxy S7 sorgt eine spezielle Leitung für die Verteilung der Abwärme des Chipsatzes
Mit dem Galaxy S7 hat Samsung eine neue Kühlvorrichtung eingeführt. Beim Galaxy S8 soll nun offenbar eine ähnliche Lösung zum Einsatz kommen.