Windows 10 Mobile: Doch keine einfache Umwandlung von Android-Apps

Peinlich !8
Statt auf die Umwandlung von Android-Apps müssen Lumia 950 XL-Besitzer nun auf die Portierung von iOS-Apps hoffen
Statt auf die Umwandlung von Android-Apps müssen Lumia 950 XL-Besitzer nun auf die Portierung von iOS-Apps hoffen(© 2015 CURVED)

Project Astoria ist tot: Microsoft hat für Entwickler und Windows 10-Nutzer im offiziellen Windows Blog einen Zwischenbericht veröffentlicht. Darin geht es in erster Linie um den Entwicklungsstand von Brücken-Lösungen, die die einfache Umwandlung von Android- und iOS-Apps für die Verwendung im Windows-Ökosystem ermöglichen sollen.

Die Lösung, die zu Umwandlung von Android-Apps gedacht war, funktioniert offenbar nicht wie gedacht. Nachdem es schon im November hieß, dass die Arbeiten an Project Astoria auf Eis gelegt worden seien, gibt Microsoft selbst nun die Bestätigung für das Aus der Software. Die Windows-Bridge für iOS soll hingegen Fortschritte machen. Sie wurde auch bereits im August 2015 als Open Source-Projekt für Entwickler bereitgestellt.

Zwei Lösungen sind überflüssig

Das Unternehmen selbst schreibt nichts über eventuelle Entwicklungsprobleme der Brücken-Lösung für die Umwandlung von Android-Apps. Stattdessen heißt es, dass sehr viel Feedback eingegangen sei, demzufolge die parallele Entwicklung zweier Brücken-Lösungen zur Umwandlung von Smartphone-Apps in Universal-Apps für Windows 10 für unnötig gehalten werde.

Ganz haltlos ist die Kritik an den bisherigen Plänen zur Entwicklung von zwei Systemen nicht. Die beliebtesten und wichtigen Apps sind für gewöhnlich ohnehin sowohl für iOS als auch für Android erhältlich – und eine gut funktionierende Brücken-Lösung zur Umwandlung von iOS-Apps könnte schon völlig ausreichen, um die App-Vielfalt im Windows Store zu vergrößern.


Weitere Artikel zum Thema
"Batt­le­field V" kehrt im Herbst in den Zwei­ten Welt­krieg zurück
Francis Lido1
"Battlefield V" erscheint im Oktober
EA und Dice haben "Battlefield V" vorgestellt. Das Spiel wird zwei interessante neue Modi bieten.
Xbox One: Diese Ände­run­gen enthält das Mai-Update
Francis Lido
Ein Update wertet die Xbox One X auf
Microsoft rollt das Mai-Update für die Xbox One aus: Die Aktualisierung bringt unter anderem 120-Hz-Support für die Konsole.
"Call of Duty" goes "Fort­nite": "Black Ops 4" erhält Battle-Royale-Modus
Francis Lido
In "Call of Duty: Black Ops 4" trefft ihr auf unangenehme Zeitgenossen wie diesen
Activision hat Trailer zu "Call of Duty: Black Ops 4" veröffentlicht. Ein Battle-Royale-Modus wird die Einzelspielerkampagne ersetzen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.