Windows 10 Mobile: Redstone-Update bringt Audio-Routing-Feature mit

Das Redstone-Update für Windows 10 Mobile soll Audio-Routing auf Lumias ermöglichen
Das Redstone-Update für Windows 10 Mobile soll Audio-Routing auf Lumias ermöglichen(© 2016 CURVED)

Audio-Routing für Lumia 950 und Co.: Mit Redstone steht ein Update auch für Windows 10 Mobile an. Eine interne Build-Version soll nun ein Feature der neuen Version preisgegeben haben – die Möglichkeit, die Ausgabe des Audio-Signals festzulegen.

So könnt Ihr auf Eurem Smartphone mit Windows 10 Mobile nach dem Redstone-Update einstellen, ob beispielsweise Anrufe über ein verbundenes Bluetooth-Gerät oder die Lautsprecher wiedergegeben werden, berichtet MSPoweruser. Diese Option bestehe aber nicht nur für Telefonate, sondern auch für Videos.

Rollout für Insider in naher Zukunft

Auf Wunsch könne das Smartphone die Einstellung auch automatisch vornehmen, sodass ein Anruf über die Lautsprecher ausgegeben wird, sobald Ihr das Gerät von Eurem Ohr entfernt. Die Redstone-Version mit diesem Feature sollte Teilnehmern des Windows-Insider-Programms den Gerüchten zufolge innerhalb der nächsten Wochen zur Verfügung stehen.

Erst vor wenigen Tagen hat Microsoft damit begonnen, Windows 10 Mobile auch für ältere Geräte der populären Lumia-Reihe auszurollen. Zu den Geräten, die das Update erhalten, gehören beispielsweise das Lumia 640 und das Lumia 640 XL. Zusätzlich hat Microsoft auch eine Videoanleitung veröffentlicht, um den Nutzern den Aktualisierungsvorgang zu erleichtern. Allerdings gehen viele ältere Geräte mit Windows Phone 8.1 leer aus – angeblich hat Microsoft solche Smartphones von dem Update ausgenommen, auf denen dem Feedback der Windows Insider zufolge die neue Version des Betriebssystems nicht flüssig lief.


Weitere Artikel zum Thema
"Anthem" ist da – das sagen die ersten Tests
Christoph Lübben
In "Anthem" gibt es offenbar noch einige Probleme, die den Spielspaß drücken
"Anthem" könnt ihr ab sofort im Handel kaufen. Die ersten Testberichte zum Top-Titel sind ebenso schon da – und die Stimmen sind nicht sehr positiv.
Bringt Micro­soft den Xbox Game Pass auf die Nintendo Switch?
Christoph Lübben
Mit Joy-Cons "Halo" auf der Nintendo Switch zocken? Vielleicht ist das bald möglich
Auf der Nintendo Switch "Gears of War" und "Halo" zocken? Angeblich kommen der Xbox Game Pass und Spiele-Streaming auf die Hybrid-Konsole.
"Apex Legends" soll kosten­lo­sen Battle Pass erhal­ten
Sascha Adermann
Gibt es in "Apex Legends" künftig einen kostenlosen Battle Pass?
"Apex Legends" könnte euch bald zwei Battle-Pass-Varianten anbieten. Eine davon soll kostenlos sein.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.