Windows 10: Ninja Cat erobert die Herzen der Windows-Fans

Peinlich !19
Ninjacat: Windows-Fans haben ein neues Maskottchen
Ninjacat: Windows-Fans haben ein neues Maskottchen(© 2015 Microsoft)

Windows 10-Maskottchen im Anmarsch: Zunächst waren es nur ein paar Aufkleber von Ninja Cat nebst Windows-Flagge auf einem feuerspeienden Einhorn, mit denen einige Microsoft-Mitarbeiter ihre Laptops verschönerten. Doch mittlerweile hat sich der Gag zum Symbol für Windows-Fans gemausert. Jede Menge Collagen mit der Katze sind seitdem im Netz aufgetaucht. Microsoft ist über den Hype sichtlich erfreut und stellt nun selbst weitere Motive seines bislang inoffiziellen Windows-10-Wappentiers bereit.

Wegen des großen Erfolges verkaufte Microsoft immerhin die Ninja Cat-Einhorn-Sticker zeitweise in seinem US-Online-Store, wie The Verge berichtet. Doch von der Kreativität der Windows-Fans beflügelt, stellt Microsoft nun Wallpaper mit weiteren skurrilen Ninja Cat-Motiven für jedermann zum Download bereit.

Ninjacat zähmt T-Rex und Narwal

Ninja Cat
Ninja Cat(© 2015 Microsoft)

Unter den insgesamt drei Bildschirmhintergründen in diversen Auflösungen befindet sich auch die klassische Variante, auf der Ninja Cat mit Windows-Flagge auf einem feuerspeienden Einhorn reitet. In den weiteren Bildern zähmt die Ninjakatze sogar einen mit Greifarmen bewehrten T-Rex und einen Narwal, der Bacon auf seinem Horn aufspießt. Doch damit nicht genug: Wenn Ihr in Microsofts Skype-Messenger "(Windows 10)" oder "(Ninjacat)" eingebt, erscheint eine animierte Version des felinen Fighters auf dem Tyrannosaurus Rex vorwärts stapfend. Allerdings soll das nur am heutigen 22. Juli klappen – wenn Microsoft es sich nicht doch noch anders überlegt.

Microsoft stellt auf dem eigenen Blog zudem einen Baukasten zur Verfügung und ruft zur Kreativität auf: Erstellt eigene Werke mit Ninja Cat, T-Rex, Bacon Narwal und Co. und stellt es alsdann auf Twitter mit den Hashtags #windows10 und #ninjacat aus. Die ersten Kreationen der Nutzer seht ihr hier.

Kurz vor dem Start von Windows 10 am 29. Juli dürfte dem Redmonder Konzern jedes Mittel recht sein, um sein neues Betriebssystem bekannter zu machen. Und wer weiß: Vielleicht entschließt sich Microsoft ja nach dem großen Erfolg Ninja Cat ganz offiziell zum Maskottchen für das neue Betriebssystem zu ernennen. Wer nun Lust auf Action, Saurier und popkulturelle Anspielungen aller Art bekommen hat, dem sei der Kurzfilm Kung Fury ans Herz gelegt.


Weitere Artikel zum Thema
So soll Skype auf dem Echo Show funk­tio­nie­ren
Christoph Lübben
Mit dem Amazon Echo Show könnt ihr wohl bald auch Skype-Telefonate führen
Microsoft bringt bald Skype auf Amazon Echo. Nun sind zwei mutmaßliche Werbeclips aufgetaucht, die das Feature präsentieren sollen.
Xbox One: Mit Spiele-Abo könnt ihr Titel bald vor Markt­start herun­ter­la­den
Christoph Lübben
Die Spiele-Flatrate auf der Xbox One bietet euch bald eine sogenannte Preload-Option
Der Xbox Game Pass erhält ein neues Feature: 2019 könnt ihr neue Spiele vor Veröffentlichung laden und zocken, sobald der Titel verfügbar ist.
Windows 10: Ihr könnt das Okto­ber-Update wieder herun­ter­la­den
Lars Wertgen
Das Windows-Update auf Version 1809 soll laut Microsoft keine Probleme mehr bereiten
Das Oktober-Update für Windows 10 ist wieder verfügbar. Dieses Mal ohne Fehler, sagt zumindest Microsoft. Das Unternehmen ist dennoch vorsichtig.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.