Windows 9: Microsoft lädt zum Enthüllungs-Event

Windows 9 wirft bereits mit Leaks seinen Schatten voraus – nun steht der Termin für die Enthüllung
Windows 9 wirft bereits mit Leaks seinen Schatten voraus – nun steht der Termin für die Enthüllung(© 2014 Winfuture)

Jetzt ist es offiziell: Am 30. September lüftet Microsoft das Windows 9-Geheimnis. Der Software-Hersteller hat diverse Pressevertreter zu einem Windows-Event nach San Francisco eingeladen, das sich allerdings überwiegend an Geschäftskunden richten soll. Zusätzlich wird es eine Diskussion über die Zukunft von Windows geben.

Microsoft wird voraussichtlich eine "Windows Technical Preview" bei der Veranstaltung liefern. Entwickler und Unternehmen sollen sich so ein Bild über eine Reihe von Änderungen machen können, die Windows 9 mit sich bringt. In den letzten Wochen tauchten bereits erste Videos und Screenshots aus der Preview auf. Darin sind beispielsweise ein neues Startmenü, virtuelle Desktops und eine Mitteilungszentrale zu betrachten. Zudem scheint Windows auch über einen neuen Multi-Desktop zu verfügen. Weitere Leak-Clips, die Windows 9 in Aktion zeigen, sind kürzlich auf dem YouTube-Kanal von WinFuture online gegangen. Natürlich handelt es sich hierbei nur um eine vage Vorschau.

Wie gut ist Windows 9?

Bis das Betriebssystem komplett und bereit für die Veröffentlichung im nächsten Jahr ist, sind jedoch noch viele weitere Änderungen für die Benutzeroberfläche geplant. Diese sind am 30. September in San Francisco noch nicht vorzeigbar. Für Microsoft steht mit der Einführung von Windows 9 viel auf dem Spiel, da die letzte große Betriebssystem-Version Windows 8 die Nutzer stark polarisierte. Deshalb wird es interessant zu sehen sein, welche weiteren Details bei der Technical Preview ans Licht kommen. Nach dem 30. September wissen wir mehr.         


Weitere Artikel zum Thema
Surface Duo: Das ist Micro­softs falt­ba­res Android-Smart­phone
Francis Lido
Her damit31Microsoft Surface Duo: Die beiden Einzel-Displays sind durch ein Scharnier verbunden
Nach jahrelanger Wartezeit ist Microsofts faltbares Smartphone offiziell. Es heißt Surface Duo und erhält Android als Betriebssystem.
Surface EarBuds: Auch Micro­soft hat nun AirPods-Konkur­ren­ten
Francis Lido
Her damit5Die Microsoft Surface EarBuds sind in mehrerer Hinsicht einzigartig
Die Microsoft Surface EarBuds wildern im Revier der AirPods – oder doch nicht? Die In-Ears haben auch Qualitäten, die den Apple-Kopfhörern fehlen.
Micro­soft bringt animierte Emojis auf Android-Smart­pho­nes
Francis Lido
Microsoft-Swiftkey-Puppets
Microsoft bringt AR-Emojis auf nahezu alle Android-Smartphones. Eine 3D-Frontkamera benötigt ihr für die SwiftKey Puppets nicht.