Windows Phone 9: Entwickler-Preview könnte 2015 kommen

Her damit !24
Bis zur Entwickler-Preview von Windows Phone 9 vergehen wohl noch ein paar Monate
Bis zur Entwickler-Preview von Windows Phone 9 vergehen wohl noch ein paar Monate(© 2014 CURVED)

Während Microsoft sein neues Betriebssystem Windows 9 alias Threshold in Kürze enthüllen wird, ist es um die mobile Variante Windows Phone 9 schon seit Längerem etwas ruhiger. Neuen Gerüchten zufolge soll die Entwickler-Preview-Version erst Anfang 2015 kommen.

Nach Informationen von Nokia Power User soll Windows Phone 9 auf allen Smartphones laufen, auf denen aktuell Windows Phone 8 installiert ist. Abhängig von der Hardware werden aber nicht alle Geräte alle Features unterstützen können. Splitscreen-Multitasking dürfte Mobiltelefonen mit großen Displays vorbehalten bleiben. Mit der Funktion soll es auf Geräten mit einer Bildschirmdiagonale von über 4,7 Zoll möglich sein, wie unter Windows für Desktop-PCs mehrere Fenster gleichzeitig und nebeneinander zu öffnen.

Mehr Infos über Windows Phone 9 beim "Technical Preview" am 30. September?

Als Release-Termin für die Entwickler-Preview-Version von Windows Phone 9 wird der Januar 2015 genannt – zuletzt ging man eigentlich von einer Veröffentlichung noch im Jahr 2014 aus. Microsoft legt derzeit seinen gesamten Fokus auf die Vorstellung von Windows 9 am 30. September. Ob beim "Windows Technical Preview" auch über Windows Phone 9 und den Zeitplan der Veröffentlichung gesprochen wird, ist bislang noch unklar. Bis zum öffentlichen Release von Windows Phone 9 dürfte es aber noch bis mindestens Mitte 2015 dauern.


Weitere Artikel zum Thema
Apple TV 4K kann wohl bald Dolby Atmos: YouTube nur hoch­s­ka­liert in 4K
Guido Karsten
Apple TV 4K unterstützt leider nicht das 4K-Format von YouTube
Apple TV 4K erscheint dieser Tage im Handel und beherrscht erstmals auch Dolby Vision. Für Dolby Atmos Surround Sound müssen Nutzer aber noch warten.
Amazon arbei­tet an Alexa-Daten­brille und Smart-Home-Über­wa­chungs­ka­mera
Christoph Lübben
Amazon Echo könnte es bald auch als Datenbrille geben
Ein Amazon Echo für den Kopf: Offenbar ist eine Alexa-Brille in Arbeit. Zudem entwickle das Unternehmen eine Überwachungskamera für das Smart Home.
BlackBerry Kryp­ton: Erste Fotos aufge­taucht
Christoph Lübben
So soll die Rückseite des BlackBerry Krypton aussehen
Das BlackBerry Krypton wird neuen Informationen zufolge ein wasserdichtes Mittelklasse-Smartphone. Das Design soll dem KeyOne und dem Priv ähneln.