Windows wird gratis: Microsoft macht es Google nach

Mit dem Wegfall der Lizenzgebühren könnten Windows-Phone-Geräte in Zukunft günstiger zu haben sein
Mit dem Wegfall der Lizenzgebühren könnten Windows-Phone-Geräte in Zukunft günstiger zu haben sein(© 2014 CURVED)

Microsoft will den Markt der mobilen Betriebssysteme erobern: Um mit Android und iOS konkurrieren zu können, will das Unternehmen den Herstellern von Geräten Windows 8.1 in Zukunft ohne Gebühren zur Verfügung stellen.

Damit schlägt Microsoft einen neuen Kurs ein, der sich offensichtlich an dem von Google orientiert: Android war von Anfang an ohne Gebühren für die Hersteller erhältlich und hat so den Markt für Smartphones und Tablets im Sturm erobert. Ob sich der Kurswechsel für Microsoft auszahlt, wird die nahe Zukunft zeigen – das SDK für Entwickler soll laut Mashable noch in diesem Frühling erscheinen.

Gratis-Windows für kleine Geräte und Wearables

Zunächst sollen die Lizenzgebühren für Smartphones und Tablets mit einer Display-Größe unter 9 Zoll wegfallen. Auch wenn die neue Strategie zu einem späten Zeitpunkt kommt – in dem Marktsegment "Internet of Things" (IoT) hat Microsoft Chancen, zu Android als direktem Konkurrenten aufschließen zu können. Unter IoT fallen zum Beispiel Wearables wie Smartwatches, aber auch Smart-TVs oder intelligente Heimsteuerungssysteme wie die smarten Thermostate von Nest.

Aktuell stellt sich noch die Frage, welche Windows-Versionen frei verfügbar sein sollen: Windows Phone 8.1 wird als Microsofts Mobile-OS dazugehören. Ob aber auch Windows 8.1, Windows RT 8.1  oder sogar beide Betriebssysteme für Geräte unter neun Zoll Bildschirmdiagonale gratis zu haben sein werden, muss noch beantwortet werden.


Weitere Artikel zum Thema
Super Mario Run könnt Ihr euro­pa­weit in Apple Stores auspro­bie­ren
Guido Karsten1
Naja !7Im Königreich-Modus von Super Mario Run könnt Ihr Münzen und Toads gegen Gebäude und Dekorationen eintauschen
Super Mario Run erscheint erst in knapp einer Woche für iOS. In Apple Stores dürft Ihr das Spiel nun aber bereits ausprobieren.
Xperia X: Sony will nach Google erstes Update auf Android 7.1.1 liefern
Guido Karsten
Das Sony Xperia XZ dürfte als eines der ersten Smartphones mit Android 7.1.1 laufen
Sony will nach Google der erste Hersteller sein, der ein Android 7.1.1-Update auf seine Smartphones bringt. Zunächst wird es wohl als Beta ausgerollt.
Samsung Galaxy S7 Edge: Black Pearl-Version offi­zi­ell ange­kün­digt
Michael Keller5
Her damit !14So sieht die Black Pearl-Version des Galaxy S7 Edge aus
Das Galaxy S7 Edge ist schon bald in einer neuen Variante verfügbar: Samsung hat die Farbe "Black Pearl" offiziell angekündigt.