Windows wird gratis: Microsoft macht es Google nach

Mit dem Wegfall der Lizenzgebühren könnten Windows-Phone-Geräte in Zukunft günstiger zu haben sein
Mit dem Wegfall der Lizenzgebühren könnten Windows-Phone-Geräte in Zukunft günstiger zu haben sein(© 2014 CURVED)

Microsoft will den Markt der mobilen Betriebssysteme erobern: Um mit Android und iOS konkurrieren zu können, will das Unternehmen den Herstellern von Geräten Windows 8.1 in Zukunft ohne Gebühren zur Verfügung stellen.

Damit schlägt Microsoft einen neuen Kurs ein, der sich offensichtlich an dem von Google orientiert: Android war von Anfang an ohne Gebühren für die Hersteller erhältlich und hat so den Markt für Smartphones und Tablets im Sturm erobert. Ob sich der Kurswechsel für Microsoft auszahlt, wird die nahe Zukunft zeigen – das SDK für Entwickler soll laut Mashable noch in diesem Frühling erscheinen.

Gratis-Windows für kleine Geräte und Wearables

Zunächst sollen die Lizenzgebühren für Smartphones und Tablets mit einer Display-Größe unter 9 Zoll wegfallen. Auch wenn die neue Strategie zu einem späten Zeitpunkt kommt – in dem Marktsegment "Internet of Things" (IoT) hat Microsoft Chancen, zu Android als direktem Konkurrenten aufschließen zu können. Unter IoT fallen zum Beispiel Wearables wie Smartwatches, aber auch Smart-TVs oder intelligente Heimsteuerungssysteme wie die smarten Thermostate von Nest.

Aktuell stellt sich noch die Frage, welche Windows-Versionen frei verfügbar sein sollen: Windows Phone 8.1 wird als Microsofts Mobile-OS dazugehören. Ob aber auch Windows 8.1, Windows RT 8.1  oder sogar beide Betriebssysteme für Geräte unter neun Zoll Bildschirmdiagonale gratis zu haben sein werden, muss noch beantwortet werden.


Weitere Artikel zum Thema
Von Galaxy S6 Edge Plus bis J5: Samsung verrät Zeit­plan für Nougat-Upda­tes
Guido Karsten8
Für das Galaxy S6 Edge Plus könnte das Update auf Android Nougat noch im ersten Quartal 2017 erscheinen
Viele Samsung-Smartphones wie das Galaxy S6 Edge Plus und das Galaxy J5 von 2016 warten auf Android Nougat. Nun ist ein neuer Zeitplan aufgetaucht.
High-End-Phablet Honor V9 mit großem Akku und Android Nougat vorge­stellt
Guido Karsten5
Her damit !24Das Honor V9 besitzt einen großen 5,7-Zoll-Bildschirm mit 2560 x 1440 Pixeln
Huawei hat das erste Flaggschiff in diesem Jahr angekündigt: Das Honor V9 wird vom gleichen Chipsatz angetrieben wie das Mate 9 von Ende 2016.
LG G6: Wasser­dich­tes Metall­ge­häuse vom Herstel­ler bestä­tigt
Guido Karsten
Her damit !9Geleakte Fotos verrieten bereits im Vorfeld das Metallgehäuse des LG G6
Das LG G6 wird am 26. Februar auf dem MWC 2017 vorgestellt. Schon jetzt nennt der Hersteller auf seiner eigenen Webseite erste Details.