iWatch: Apple-Keynote mit dem iPhone 6 im September?

Her damit44
Robust, vollwertig und langlebig – so stellt sich HedgeHog Design die iWatch vor
Robust, vollwertig und langlebig – so stellt sich HedgeHog Design die iWatch vor(© 2014 Youtube/HedgeHogiOS)

Es könnte jetzt ganz schnell gehen: Der gewöhnlich gut informierte re/code-Reporter John Paczkowski, der vor wenigen Wochen bereits den Termin der iPhone 6-Keynote verbreitete, berichtet nun, dass Apple auf dem Event ebenfalls die iWatch vorstellen wird.

Noch zwei Monate oder mehr warten? Nicht, wenn man John Paczkowski Glauben schenken darf. Wie der exzellent verdrahtete Reporter des Techblogs re/code, der in den vergangenen Jahren beim Wall Street Journal oft als Erster Termine von Apple-Keynotes verbreitet hatte, berichtet, erfolgt die Vorstellung der lang erwarteten iWatch mit dem iPhone 6 – also heute in zwei Wochen!

Damit  weicht  Paczkowski allerdings von seiner vorherigen Prognose ab. Im Juni hatte der Techreporter noch berichtet, dass Apple die iWatch im Oktober vorstellen würde. Wenig später zirkulierte das Zitat eines Apple-Mitarbeiters, der den 14. Oktober als einen der wichtigsten Tage in der Apple-Geschichte bezeichnete, an dem  der Kultkonzern Großes verkünden würde.

"Die Dinge könnten sich aber auch ändern", merkte Paczkowski seinerzeit an. Das ist nun offenbar passiert: Die iWatch-Vorstellung würde demnach vorgezogen werden. Dass Apples Wearable damit trotzdem nicht unmittelbar vor dem Marktstart stehen müsste, verdeutlichen andere Produktpräsentationen aus der Apple-Historie.

Zwischen der iPhone-Keynote am 9. Januar 2007 und dem Verkaufsstart am 29. Juni lagen knapp sechs Monate, zwischen der Ankündigung des iPads am 27. Januar 2010  und dem Erstverkaufswochenende Anfang April lagen rund zwei Monate. Bis die iWatch  über die Ladentische geht, könnte es also durchaus November werden, wie zuletzt zu hören war.

Und im Oktober? Da wären ja noch neue iPads zu verkünden, wie jedes Jahr zur gleichen Zeit. Im vergangenen Jahr stellte das iPad Air und iPad mini Retina am 22. Oktober vor, 2012 war es der 23. Oktober. Und dann gibt es ja noch die Gerüchte vom 13 Zoll iPad, das Anfang 2015 vorgestellt werden sollte. Die  Konturen der am prallsten gefüllten Produkt-Pipeline, von der Internet-Chef Eddy Cue Ende Mai sprach – sie werden klarer...


Weitere Artikel zum Thema
Mit iPhone 6 geschos­se­nes Foto gewinnt Wett­be­werb
Michael Keller
Her damit8Das iPhone 6 ist 2019 schon etwas in die Jahre gekommen
Das iPhone 6 ist im Jahr 2014 erschienen – und kann immer noch hervorragende Fotos machen, wie ein aktueller Wettbewerb gezeigt hat.
iPhone-Nutzer wech­seln angeb­lich immer selte­ner das Modell
Guido Karsten
Na ja8Über die Nachfolger des iPhone XR und des iPhone XS ist noch nicht viel bekannt
Nur wenige iPhone-Besitzer wechseln noch jährlich oder alle zwei Jahre ihr Smartphone. Ein Analyst erwartet, dass sich das auch 2019 nicht ändert.
Macht iOS 12 alte iPho­nes schnel­ler? Der Speed­test [mit Video]
Jan Johannsen
iOS 12 bringt nicht nur neue Funktionen mit, sondern macht auch alte iPhones schneller.
Apple verspricht, dass iOS 12 bis zu 70 Prozent schneller wird – auch auf älteren iPhones. Das haben wir auf dem iPhone 6 überprüft.