Xiaomi lädt zum MWC: Mi5 wird am 24. Februar vorgestellt

Her damit !8
So soll das Xiaomi Mi5 aussehen
So soll das Xiaomi Mi5 aussehen(© 2015 Times News)

Xiaomi bereitet die Präsentation des Xiaomi Mi5 vor und Vice President Hugo Barra rührt bereits die Werbetrommel: In Beiträgen auf Twitter und Facebook kündigte er das neue Premium-Smartphone für den MWC in Barcelona an.

Mit der Veranstaltung am 24. Februar richtet der chinesische Hersteller zum ersten Mal ein Event im Rahmen des Mobile World Congress aus. Barra schürt die Spannung vor der Präsentation des Xiaomi Mi5 entsprechend mit vielen Tweets und Facebook-Einträgen – und gibt sogar den einen oder anderen Hinweis auf das, was uns mit dem neuen Premium-Modell erwartet.

Erscheint das Xiaomi Mi5 weltweit?

Die Teilnahme Xiaomis beim MWC könnte ein Hinweis darauf sein, dass der Hersteller seine Smartphones nun in weiteren Regionen außerhalb Chinas anbieten möchte. Mit Huawei und ZTE arbeiten auch chinesische Konkurrenten von Xiaomi daran, ihre Marktpräsenz auszudehnen und in anderen Ländern Fuß zu fassen. Sollte schon bald ein internationaler Release eines neuen Xiaomi-Smartphones anstehen, dann wäre das High-End-Modell Xiaomi Mi5 sicherlich der richtige Kandidat dafür.

Das Xiaomi Mi5 soll mit Qualcomms neuem Spitzen-Chipsatz Snapdragon 820 ausgestattet sein. Ein Screenshot, den Hugo Barra via Facebook veröffentlichte, ließ außerdem erkennen, dass das Smartphone über einen Dual-SIM-Schacht sowie NFC verfügen wird. Zudem soll offenbar eine neue Version des Mi App Stores vorinstalliert sein.


Weitere Artikel zum Thema
Android 8 Oreo soll Smart­pho­nes mit Boot-Schleife selbst­stän­dig repa­rie­ren
Guido Karsten1
Android 8 Oreo YouTube Android
Googles Android 8.0 Oreo ist da und versorgt Nutzer mit praktischen Neuerungen. "Rescue Party" soll zum Beispiel Boot-Schleifen im Alleingang beheben.
Huawei Mate 10: Herstel­ler teasert neue Smart­phone-Serie an
Guido Karsten
Huawei Mate 10 Leica YouTube Huawei Mobile Deutschland
Bis zur Enthüllung des Huawei Mate 10 vergeht noch etwas Zeit, doch gibt der Hersteller schon erste Hinweise. Ein Teaser präsentiert die Kamera.
Das iPhone 8 sieht Euch auch im Dunkeln
Guido Karsten
Die Frontkamera könnte mit einer Gesichtserkennung beim iPhone 8 Touch ID ablösen
Das iPhone 8 soll Gesichter blitzschnell erkennen können. Dank Infrarot-Technologie soll das selbst nachts möglich sein.