Xiaomi Mi Mix 4: Erhält das Smartphone eine Triple-Kamera?

Her damit !12
Der Nachfolger des Xiaomi Mi Mix 3 (Bild) soll eine bessere Kamera bieten
Der Nachfolger des Xiaomi Mi Mix 3 (Bild) soll eine bessere Kamera bieten(© 2019 Xiaomi)

So gut soll das Xiaomi Mi Mix 4 ausgestattet sein. Das Unternehmen aus China wird im Jahr 2019 voraussichtlich eine neue Version seines "Randlos-Smartphones" herausbringen. Nun gibt es erste Gerüchte dazu, was das Flaggschiff mitbringen wird.

Xiaomi soll das Mi Mix 4 unter dem Codenamen "Hercules" entwickeln, berichtet Mishaal Rahman auf Twitter. Ihr findet den entsprechenden Tweet am unteren Ende dieses Artikels. Das Smartphone wird angeblich auf der Rückseite eine Triple-Kamera bieten. Auf der Vorderseite befindet sich mutmaßlich eine einfache Selfie-Kamera. Ob es sich dabei ebenfalls um eine Kamera zum Herausschieben handelt, ist noch nicht bekannt. Im Gegensatz zum Vorgänger Mi Mix 3 soll es sich aber nur um eine einfache Kamera handeln.

Erscheint das Mi Mix 4 im Herbst?

Der Fingerabdrucksensor befindet sich angeblich unter dem Display. Das Xiaomi Mi Mix 4 soll außerdem mit dem Snapdragon 855 ausgestattet sein, dem Top-Chipsatz aus dem Hause Qualcomm. Keine Informationen gibt es bislang zu den möglichen Speichervarianten von "Hercules". Es ist aber wahrscheinlich, dass der Hersteller hier keinen Rückschritt macht – das Mi Mix 3 bietet stolze 10 GB RAM.

Das Smartphone soll sowohl NFC als auch kabelloses Aufladen unterstützen. Die Informationen sollten aber mit etwas Skepsis aufgenommen werden, da sich das Handy wohl noch in einem relativ frühen Stadium der Entwicklung befindet. Das Mi Mix 3 ist im Herbst 2018 erschienen; gut möglich, dass Xiaomi für den Nachfolger einen ähnlichen Release-Zeitraum anpeilt. Ob die Kamera des Mi Mix 4 ebenfalls stärker ist als die der Galaxy-S-Konkurrenz, wird sich dann zeigen.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi A3 offi­zi­ell vorge­stellt: Preis­kra­cher mit einem Schwach­punkt
Martin Haase
Peinlich !5Das Xiaomi Mi A3 wurde offiziell vorgestellt – und weiß zu beeindrucken.
Das Xiaomi Mi A3 wurde offiziell präsentiert – und das Mittelklasse-Gerät kann sich sehen lassen! Einen Kritikpunkt gibt es aber trotzdem.
Xiaomi bestä­tigt: MIUI 10 Beta-Phase auf Basis von Android Q beginnt
Martin Haase
Xiaomis MIUI 10 Beta-Phase auf Basis von Android Q beginnt.
Das Warten auf Android Q hat bald ein Ende! Auch Xiaomi läutet nun die Beta-Phase des eigenen Custom-ROMS MIUI 10 auf Basis von Android Q ein.
Amaz­fit GTR: Premium-Smart­watch von Xiaomi hat über 20 Tage Akku­lauf­zeit
Christoph Lübben
Her damit !17Die Huami Amazfit GTR zeichnet sich durch Stil und Akkulaufzeit aus
Konkurrenz für die Huawei Watch GT: Mit der Amazfit GTR kommt eine Smartwatch, die über eine sehr lange Akkulaufzeit und mehr verfügt.