Xiaomi Mi Mix 4: Erhält das Smartphone eine Triple-Kamera?

Her damit14
Der Nachfolger des Xiaomi Mi Mix 3 (Bild) soll eine bessere Kamera bieten
Der Nachfolger des Xiaomi Mi Mix 3 (Bild) soll eine bessere Kamera bieten(© 2019 Xiaomi)

So gut soll das Xiaomi Mi Mix 4 ausgestattet sein. Das Unternehmen aus China wird im Jahr 2019 voraussichtlich eine neue Version seines "Randlos-Smartphones" herausbringen. Nun gibt es erste Gerüchte dazu, was das Flaggschiff mitbringen wird.

Xiaomi soll das Mi Mix 4 unter dem Codenamen "Hercules" entwickeln, berichtet Mishaal Rahman auf Twitter. Ihr findet den entsprechenden Tweet am unteren Ende dieses Artikels. Das Smartphone wird angeblich auf der Rückseite eine Triple-Kamera bieten. Auf der Vorderseite befindet sich mutmaßlich eine einfache Selfie-Kamera. Ob es sich dabei ebenfalls um eine Kamera zum Herausschieben handelt, ist noch nicht bekannt. Im Gegensatz zum Vorgänger Mi Mix 3 soll es sich aber nur um eine einfache Kamera handeln.

Erscheint das Mi Mix 4 im Herbst?

Der Fingerabdrucksensor befindet sich angeblich unter dem Display. Das Xiaomi Mi Mix 4 soll außerdem mit dem Snapdragon 855 ausgestattet sein, dem Top-Chipsatz aus dem Hause Qualcomm. Keine Informationen gibt es bislang zu den möglichen Speichervarianten von "Hercules". Es ist aber wahrscheinlich, dass der Hersteller hier keinen Rückschritt macht – das Mi Mix 3 bietet stolze 10 GB RAM.

Das Smartphone soll sowohl NFC als auch kabelloses Aufladen unterstützen. Die Informationen sollten aber mit etwas Skepsis aufgenommen werden, da sich das Handy wohl noch in einem relativ frühen Stadium der Entwicklung befindet. Das Mi Mix 3 ist im Herbst 2018 erschienen; gut möglich, dass Xiaomi für den Nachfolger einen ähnlichen Release-Zeitraum anpeilt. Ob die Kamera des Mi Mix 4 ebenfalls stärker ist als die der Galaxy-S-Konkurrenz, wird sich dann zeigen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 12: So machen sich Xiaomi und Samsung über Apple lustig
CURVED Redaktion
Nicht meins7Das iPhone 12 kommt in vielen neuen Farben in den Handel. Aber dafür ohne Netzteil und Kopfhörer
Apple entfernt seine Ladegeräte und die Kopfhörer aus seinen Produkten. Und wer hätte es nicht gedacht? Nun macht sich die Konkurrenz darüber lustig.
Schnappt Xiaomi Huawei Honor weg?
CURVED Redaktion
Gefällt mir6Huawei verkauft Honor womöglich an Xiaomi
Huawei steht in Verhandlungen bezüglich des Verkaufs seiner Honor-Marke. Mit dabei: Konkurrent Xiaomi. Wer würde von dem Deal profitieren?
Xiaomi Redmi Note 10 Pro: 108-MP-Kamera für wenig Geld?
CURVED Redaktion
Wird das kommende Xiaomi Redmi Note 10 Pro eine 108-Megapixel-Kamera haben?
Gerüchten zufolge wird das kommende Xiaomi Redmi Note 10 mit einer 108-Megapixel-Kamera ausgestattet sein und unter 230 US-Dollar kosten.