Xiaomi Mi Mix 4 und mehr: Was uns der Hersteller noch im September zeigt

Her damit24
Das Xiaomi M Mix 3 (Bild) besitzt schon eine Vorderseite mit minimalem Rand – wie wird also das Mi Mix 4 aussehen?
Das Xiaomi M Mix 3 (Bild) besitzt schon eine Vorderseite mit minimalem Rand – wie wird also das Mi Mix 4 aussehen?(© 2019 Xiaomi)

Das Xiaomi Mi Mix 4 kommt nicht allein: Im September findet noch eine Präsentation statt, in deren Rahmen der Hersteller zwei Smartphones und Software-Neuerungen vorstellen wird. Offenbar heißen die Geräte aber anders, als wir zunächst gedacht haben.

Am 24. September 2019 startet das große Xiaomi-Event. Nun hat der Hersteller bestätigt, dass wir an diesem Tag das Xiaomi Mi Mix 4 zu sehen bekommen. Im offiziellen Tweet hat das Smartphone aber einen etwas anderen Namen. Hier wird es lediglich als "Xiaomi Mi Mix 5G" bezeichnet. Dennoch dürfte es sich hier um ein neues Handy handeln, da vom Mi Mix 3 bereits eine Variante mit 5G-Modem existiert.

Mi 9 bekommt großen Bruder

Ihr könnt euch aber auf noch ein weiteres Smartphone mit schnellem mobilen Internet freuen: Das Xiaomi Mi 9 Pro wird ebenfalls auf dem Event präsentiert. Hier dürfte es sich um das Gerät handeln, das in der Gerüchteküche bereits als "Xiaomi Mi 9 5G" aufgetaucht ist. Angeblich hat das Unternehmen dem bereits bekannten Mi 9 nicht nur schnelleres Internet spendiert, sondern an mehreren Stellen ein Upgrade durchgeführt.

Das Xiaomi Mi 9 Pro setzt offenbar auf den Snapdragon 855+, der etwas schneller als der im Xiaomi Mi 9 verbaute Snapdragon 855 ist. Außerdem soll das Pro-Modell je nach Ausführung 6 oder 12 GB RAM besitzen. An internem Speicher seien bis zu 512 GB an Bord. Zudem soll der Akku eine Kapazität von 4000 mAh aufweisen – das wären 700 mAh mehr als beim Xiaomi Mi 9. Die Triple-Kamera ist bei beiden Smartphones anscheinend identisch.

Xiaomi Mi Mix 4: Ein gut gehütetes Geheimnis?

Als wäre die Enthüllung von zwei Smartphones nicht genug, könnt ihr euch auf noch eine Vorstellung freuen. Die neue Benutzeroberfläche MIUI 11 wird ebenfalls im Fokus der Präsentation stehen. Xiaomi dürfte also die größten Neuerungen zeigen, die euch mit vielen bereits im Handel verfügbaren Handys des Herstellers erwarten. Einige davon sind bereits bekannt.

Während wir also schon mutmaßliche Details zum Mi 9 Pro und MIUI 11 kennen, sieht es beim kommenden Neuzugang der Mix-Reihe anders aus. Bislang wissen wir nicht sehr viel über das Xiaomi Mi Mix 4 beziehungsweise Mi Mix 5G. Angeblich erhält das Smartphone eine Triple-Kamera mit Super-Zoom und kann andere Geräte kabellos aufladen. Zum Design des Smartphones gibt es aber noch keine Informationen aus der Gerüchteküche. Offenbar konnte Xiaomi dieses Geheimnis besser hüten als Apple: Das Aussehen des iPhone 11 war schon Monate vor der Präsentation bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi K30 Ultra: Erwar­tet uns ein außer­ge­wöhn­li­ches Flagg­schiff?
Michael Keller
Das Redmi K30 Pro erhält offenbar einen Ableger
Das Redmi K30 Ultra naht: Offenbar plant Xiaomi einen weiteren Ableger des Redmi K30. Das Flaggschiff soll ein außergewöhnliches Display besitzen.
Xiaomi-Handys: Einstei­ger bis Flagg­schiff – die besten Modelle
Christoph Lübben
Das Xiaomi Mi Note 10 Lite ist ein edler Vertreter der Mittelklasse. Doch der Hersteller hat auch gute Einsteiger- und Top-Modelle.
Ihr wollt ein Xiaomi-Handy, seid aber vom großen Angebot überfordert? Wir stellen euch die wichtigsten Smartphones in allen Preisklassen vor.
Die besten Smart­pho­nes unter 500 Euro: Viel Leis­tung für euer Geld
Guido Karsten
Das Huawei P30 Pro liegt haarscharf an der Grenze zur Riege der Smartphones über 500 Euro
Unter den besten Smartphones für bis zu 500 Euro gibt es Schmuckstücke, die sich mit High-End-Handys messen können. Hier findet ihr unsere Best-Of.