Xiaomi mit unglaublichen Plänen: Mi Note 11 mit 120-fachem Zoom?

Der Nachfolger des Xiaomi Mi CC9 Pro (Bild) soll eine noch stärkere Kamera besitzen
Der Nachfolger des Xiaomi Mi CC9 Pro (Bild) soll eine noch stärkere Kamera besitzen(© 2019 Xiaomi)

Wie viel Zoom sollte eine Smartphone-Kamera ermöglichen? Xiaomi ist offenbar der Ansicht, das derzeit erhältliche Geräte in diesem Bereich noch verbesserungswürdig sind. Das Mi Note 11 beziehungsweise Mi Note 20 soll Gerüchten zufolge die bislang höchste Zoom-Stufe in einem Handy mitbringen.

Die besagte Smartphone-Kamera von Xiaomi löse mit 108 MP auf und könne einen 120-fachen Digital-Zoom bieten, berichtet GSMArena. Möglich wird dies angeblich durch ein Periskop-Setup, durch das die Linsen sehr weit auseinander liegen. Dadurch sei auch ein 12-facher optischer Zoom möglich. Zum Vergleich: Das Samsung Galaxy S20 Ultra bietet einen 100-fachen Zoom, den das Unternehmen als "Space Zoom" vermarktet. Offenbar wird das Feature aber kaum genutzt, weshalb es im Galaxy Note 20 fehlen soll.

Xiaomi Mi Note 11 oder Mi Note 20?

Auch andere Hersteller haben in der jüngeren Vergangenheit auf hohe Zoom-Stufen gesetzt, um ihre Smartphones von der Masse abzuheben. So bietet etwa auch das Huawei P40 Pro einen 100-fachen Digital-Zoom. Für seinen optischen Zoom haben die Experten von DxO das Huawei-Smartphone erst kürzlich auf den ersten Platz gehoben. Auf dem zweiten Platz für den besten Zoom in einer Smartphone-Kamera landete übrigens das Xiaomi Mi 10 Pro.

Das neue Smartphone von Xiaomi mit 120-fachem Zoom trägt angeblich den Codenamen "CAS". Vermutlich wird das Gerät auf dem chinesischen Markt den Namen "Mi CC 10 Pro" tragen. In Deutschland könnte das Unternehmen das Smartphone "Mi Note 11" nennen – oder, wenn es der Namensgebung von Samsung und Co. folgt, auch "Mi Note 20". Zum Vergleich: Der Vorgänger heißt in China "Mi CC9 Pro", in Europa "Mi Note 10".

Vorstellung schon im Juli?

Das Xiaomi Mi Note 11 / Mi Note 20 bringt mutmaßlich einen Snapdragon 775G mit, der die Datenverbindungen 5G und NFC unterstützt. Das Unternehmen wird sein Smartphone mit Super-Zoom angeblich im Juli 2020 der Öffentlichkeit vorstellen. Lange müssen wir uns also nicht mehr gedulden, ehe wir Aufschluss über die tatsächlichen Fähigkeiten der Kamera erhalten. Wie gut der Zoom tatsächlich ist, werden Tests zeigen. Wie der Space Zoom des Galaxy S20 Ultra ist, demonstrieren Foto-Beispiele, die bei Nacht aufgenommen wurden.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi-Event ange­kün­digt: Diese Geräte erwar­ten uns wohl
Francis Lido
Das Xiaomi Mi Band 5 startet bald endlich auch in Deutschland – mit NFC?
In wenigen Tagen wird Xiaomi neue Produkte vorstellen. Eines davon ist wohl die europäische Version des Xiaomi Mi Band 5. Was erwartet uns sonst noch?
Xiaomi Mi 10 Pro Plus: Super-Flagg­schiff in Sicht
Michael Keller
Erhält das Xiaomi Mi 10 Pro (Bild) einen noch hochklassigeren Ableger?
Hat Xiaomi für 2020 noch ein Ass im Ärmel? Angeblich plant das Unternehmen ein Super-Flaggschiff – unter dem Namen "Xiaomi Mi 10 Pro Plus".
Xiaomi Mi Band 5: Bekommt Deutsch­land nur ein abge­speck­tes Modell?
Francis Lido
Xiaomi Mi Band 5: Ob es auch bei uns so viele unterschiedliche Armbänder geben wird?
Nach wie vor warten wir auf den Deutschland-Release des Xiaomi Mi Band 5. Wenn es so weit ist, könnten einige enttäuscht sein.