Xiaomi Mi Pad 2: iPad mini-Konkurrenz mit Windows 10 veröffentlicht

Her damit !52
Das Mi Pad 2 ist dünner und leichter als der Vorgänger
Das Mi Pad 2 ist dünner und leichter als der Vorgänger(© 2015 Xiaomi)

Neue Konkurrenz für das iPad mini: Xiaomi hat sein neues Tablet Mi Pad 2 zusammen mit dem Smartphone Redmi Note 3 der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Nachfolger des Xiaomi Mi Pad hat kein Plastikgehäuse erhalten, sondern besitzt eine Hülle aus Metall. Zudem soll das neue Gerät dünner und leichter sein als das erste Tablet des chinesischen Herstellers.

Das Display des Xiaomi Mi Pad 2 misst in der Diagonale 7,9 Zoll und löst mit 2048 x 1536 Pixeln auf – und entspricht damit weitestgehend dem Bildschirm des iPad mini 4. Die Hardware ist lediglich 6,95 mm dick und wiegt nur 322 Gramm. Auf den Pressebildern ist das Tablet mit Windows 10 als Betriebssystem zu sehen – laut The Verge können sich Besitzer aber auch für Android als OS entscheiden.

Intel-Prozessor und USB-Port Typ-C

Als Herzstück verbaut Xiaomi im Mi Pad 2 den 64-Bit-fähigen Prozessor Atom X5-Z8500 von Intel, dessen vier Kerne jeweils mit 2,24 GHz getaktet sind. Der Arbeitsspeicher hat die Größe von 2 GB, während als interner Speicherplatz wahlweise 16 oder 64 GB zur Verfügung stehen. Die 64-GB-Version soll Voraussetzung sein, um Windows 10 als Betriebssystem nutzen zu können. Ein Feature des Tablets ist der USB-Port Typ-C für schnelle Datenübertragung. Der Akku besitzt die Kapazität von 6190 mAh. Die Hauptkamera löst mit 8 MP auf, während die Frontkamera die Auflösung von 5 MP bietet.

Das Xiaomi Mi Pad 2 mit 16 GB Speicherplatz  wird in China ab Ende November 2015 zum Preis von umgerechnet etwa 146 Euro erhältlich sein. Mit 64 GB Speicherplatz soll das Tablet für umgerechnet etwa 187 Euro verkauft werden. Die Variante mit Windows 10 soll hingegen erst Ende Dezember in den Handel gelangen. Als Farben stehen Grau und Gold zur Auswahl. Ob und wann das Tablet auch außerhalb Chinas verkauft wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi Pad 4: So soll das Tablet ausge­stat­tet sein
Lars Wertgen
Die Mi-Pad-Reihe von Xiaomi überzeugte bisher mit einem starken Preis-Leistungs-Verhältnis
Ein Leak verrät angeblich Spezifikationen des Xiaomi Mi Pad 4: Es soll einen Snapdragon-Chipsatz und ein ungewöhnliches Display besitzen.
Das Xiaomi Mi Pad 2 naht: Event am 22. Septem­ber wahr­schein­lich
Michael Keller
Her damit !19Der Nachfolger des Xiaomi Mi Pad könnte noch im Herbst 2015 vorgestellt werden
Das Xiaomi Mi Pad 2 soll in China bereits zertifiziert worden sein – und könnte noch im Jahr 2015 erscheinen.
Apple-Heraus­for­de­rer Xiaomi: Schon 40 Milli­ar­den wert?
Nils Jacobsen6
UPDATEUnfassbar !46Jun Lei hat gut lachen: Xiaomi wird immer wertvoller, Jun immer reicher
Xiaomi wächst nicht – der chinesische Smartphone- und Tablet-Hersteller explodiert förmlich. Auch in der Bewertung...

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.