Xiaomi Mi5s soll Force Touch und Ultraschall-Fingerabdrucksensor erhalten

Supergeil !15
Das Xiaomi Mi5 könnte bald einen nochmals verbesserten Ableger erhalten
Das Xiaomi Mi5 könnte bald einen nochmals verbesserten Ableger erhalten(© 2016 CURVED)

Xiaomi soll einen Ableger seines aktuellen Vorzeigemodells planen: Das Xiaomi Mi5s soll dabei einige Ausstattungsmerkmale aufweisen, mit denen das Mi5 nicht punkten kann. Dazu gehört angeblich unter anderem ein Force Touch-Display.

Der Funktionsumfang des berührungsempfindlichen Bildschirms des Xiaomi Mi5s soll weitestgehend dem des 3D Touch-Displays vom iPhone 6s entsprechen, berichtet GizmoChina. Dementsprechend könnten durch stärkeren Druck auf den Touchscreen verschiedene Aktionen ausgelöst werden. Es wäre das erste Mal, dass Xiaomi eine solche Technologie in einem seiner Smartphones verbaut. Das Display soll ebenso groß ausfallen wie das des Xiaomi Mi5, also 5,15 Zoll in der Diagonale messen und in Full HD auflösen.

High-End-Ausstattung erwartet

Auch die übrigen Specs des Xiaomi Mi5s lassen auf ein Flaggschiff schließen: So soll das Smartphone zum Beispiel wie das OnePlus 3 einen 6 GB großen Arbeitsspeicher mitbringen. Ein weiteres Feature ist mutmaßlich der Ultraschall-Fingerabdrucksensor, der ein schnelles Entsperren des Gerätes ermöglichen soll und von Qualcomm hergestellt wird. Auch eine Dual-Kamera soll das Mi5s Smartphones auszeichnen.

Es ist derzeit noch nicht klar, ob es sich beim Xiaomi Mi5s um einen echten Nachfolger des Mi5 oder nur um eine leicht verbesserte Version handelt, die womöglich auch in Deutschland erscheinen könnte. Parallel gibt es auch Gerüchte zu einem kleinen Smartphone des Herstellers, das als Xiaomi Mi5 mini veröffentlicht werden könnte. Dieses Gerät soll den Snapdragon 820 als Antrieb nutzen und ein 4,3-Zoll-Display besitzen, womit es dem iPhone SE Konkurrenz machen könnte.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsung verteilt welt­weit Bixby-Upda­tes
Guido Karsten
Galaxy S8-Besitzer in Deutschland dürfen vielleicht schon bald Bixby Voice ausprobieren
Samsungs KI-Assistenz Bixby hört bisher nur in wenigen Regionen auf die Stimmen von Galaxy S8-Besitzern. Das könnte sich nun bald ändern.
"Tekken" für iOS und Android ange­kün­digt: Voran­mel­dung eröff­net
Guido Karsten1
Tekken Mobile YouTube BANDAI NAMCO Entertainment Europe
Bandai Namco bringt sein bekanntes Prügelspiel "Tekken" auf Android- und iOS-Geräte. Unklar ist noch, wie sich das Spiel finanziert.
Dank "Game of Thro­nes": HBO-App ist profi­ta­bler als Candy Crush oder Tinder
Guido Karsten
HBO Now ist auch für Apple TV verfügbar
Der Hype um "Game of Thrones" lässt die Nutzerzahlen nach oben schießen: Im US-App Store ist HBO Now derzeit die profitabelste App überhaupt.