Xiaomi Redmi 6 und Redmi 6A sind offiziell

Na ja5
Das Xiaomi Redmi 6 ist ein sehr günstiges Smartphone
Das Xiaomi Redmi 6 ist ein sehr günstiges Smartphone(© 2018 Xiaomi)

Vorab gab es schon vereinzelte Informationen über das Xiaomi Redmi 6 – nun kennen wir alle Details. Der chinesische Hersteller hat das Smartphone offiziell vorgestellt. Und zudem noch einen weiteren Ableger: Auch das günstigere Redmi 6A ist nun offiziell.

Der Bildschirm des Xiaomi Redmi 6 misst in der Diagonale 5,45 Zoll und hat ein Seitenverhältnis von 18:9. Das Display löst mit 1440 x 720 Pixeln auf (HD Plus). Das Herzstück ist ein MediaTek Helio P22, dem 3 GB Arbeitsspeicher und 32 GB Speicherkapazität zur Seite stehen. Es gibt auch eine Ausführung mit 4 GB RAM und 64 GB internen Speicher. Bereits im Vorfeld versprach der Hersteller anhaltend schnelle Leistung. Das Smartphone verfügt über eine Dualkamera mit 12 und 5 MP und einigen KI-Features.

Lite-Version des Redmi 6

Das günstigere Xiaomi Redmi 6A ist genauso groß und hat dasselbe Displayformat wie das Redmi 6, ist im Inneren aber etwas schwächer ausgestattet. Hier arbeitet nur ein Helio A22, zudem wird der Chipsatz von 2 GB Arbeitsspeicher unterstützt. An Speicherplatz sind 16 GB vorhanden. Auf der Rückseite gibt es keine Dualkamera, sondern eine einfache Linse mit 13 MP. Xiaomi setzt bei beiden Smartphones auf Android 8.1 Oreo mit MIUI 10 und einen 3000-mAh-Akku. LTE Band 20 wird von den Geräten nicht unterstützt.

In China kostet das Xiaomi Redmi 6 zwischen 799 und 999 Yuan (umgerechnet 106 und 132 Euro.) Die Lite-Version Redmi 6A gibt es bereits für 599 Yuan (knapp 79 Euro). Die Smartphones kommen in China am 15. Juni 2018 auf den Markt. Im Vorfeld hieß es noch, dass auch ein Redmi 6 Plus vorgestellt wird – erwähnt wurde ein solches Gerät auf der Präsentation aber offenbar nicht.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi-Event ange­kün­digt: Diese Geräte erwar­ten uns wohl
Francis Lido
Das Xiaomi Mi Band 5 startet bald endlich auch in Deutschland – mit NFC?
In wenigen Tagen wird Xiaomi neue Produkte vorstellen. Eines davon ist wohl die europäische Version des Xiaomi Mi Band 5. Was erwartet uns sonst noch?
Xiaomi Mi 10 Pro Plus: Super-Flagg­schiff in Sicht
Michael Keller
Erhält das Xiaomi Mi 10 Pro (Bild) einen noch hochklassigeren Ableger?
Hat Xiaomi für 2020 noch ein Ass im Ärmel? Angeblich plant das Unternehmen ein Super-Flaggschiff – unter dem Namen "Xiaomi Mi 10 Pro Plus".
Xiaomi Mi Band 5: Bekommt Deutsch­land nur ein abge­speck­tes Modell?
Francis Lido
Xiaomi Mi Band 5: Ob es auch bei uns so viele unterschiedliche Armbänder geben wird?
Nach wie vor warten wir auf den Deutschland-Release des Xiaomi Mi Band 5. Wenn es so weit ist, könnten einige enttäuscht sein.