Redmi K30: Xiaomi kündigt eine Weltpremiere an

Redmi K30: Das Frontkamera-Design ist bereits enthüllt
Redmi K30: Das Frontkamera-Design ist bereits enthüllt(© 2019 Weibo / Redmi / Lu Weibing)

Die Enthüllung des Xiaomi Redmi K30 ist nicht mehr allzu weit entfernt. Wie üblich verrät der Hersteller im Vorfeld häppchenweise Details zu dem kommenden Smartphone. Redmi-Chef Lu Weibing kündigt nun den "weltweit ersten hochauflösenden Bildsensor" an.

Wie genau ist das gemeint? Schwer zu sagen. Denn wie aus einem Bericht von GizmoChina hervorgeht, nennt Weibing keine genaueren Details. Diese sollen dann am 12. Dezember folgen, wenn der Hersteller das Smartphone präsentiert. Gerüchte deuten aber darauf hin, dass Xiaomi dem Redmi K30 einen Bildsensor von Sony spendiert. Dabei handelt es sich angeblich um den IMX686, zu dem noch nicht allzu viel bekannt ist.

Redmi K30: Der neue Kamera-König?

Wie es in der Gerüchteküche heißt, ermöglicht der Sony IMX 686 eine Kamera-Auflösung von bis zu 64 MP. Das allein wäre allerdings noch kein Grund, von einer Weltpremiere zu sprechen. Xiaomi selbst hat mit dem Mi Note 10 (Pro) beziehungsweise Mi CC9 Pro (Premium Edition) bereits Smartphones mit 108-MP-Kamera im Angebot. Diversen Test zufolge bieten sie trotz ihres vergleichsweise niedrigen Preises mit die beste Foto-Qualität auf dem Markt.

Legt Xiaomi die Messlatte mit dem Redmi K30 also noch ein Stück höher? Möglich wäre es. Zuletzt hatte der Hersteller bereits angedeutet, die Kamera des Mi Note 10 mit einem kommenden Gerät überbieten zu wollen. Das wäre auch mit einer 64-MP-Knipse durchaus denkbar. Denn wie ihr sicherlich wisst, sagt die Auflösung allein wenig über die Qualität einer Smartphone-Kamera aus.

Gerüchten zufolge bekommt das Redmi K30 eine Vierfach-Kamera. Diese soll neben einem 64-MP-Hauptobjektiv eine 8-MP-Tele-, eine 13-MP-Ultraweitwinkel- sowie eine 2-MP-Linse für die Tiefenwahrnehmung beinhalten.

Dual-Kamera für Bokeh-Selfies?

Während wir über das Design der Hauptkamera nur spekulieren können, hat Xiaomi die Front-Knipse des Redmi K30 bereits gezeigt. Für Selfies werden euch zwei Linsen zur Verfügung stehen, die in einem ovalen Punch-Hole untergebracht sind. Auch zu diesen kursieren bereits mutmaßliche Specs: Das Haupt-Objektiv löst demnach mit 20 MP auf. Ihm zu Seite steht offenbar eine 2-MP-Linse für die Tiefenwahrnehmung. Letztere verbessert also wohl den Bokeh-Effekt.


Weitere Artikel zum Thema
Redmi K30 Pro besser als das Xiaomi Mi 10 Pro? Xiaomi-Vize­chef klärt auf
Claudia Krüger
Xiaomi-Vizechef Lu Weibing schafft klare Verhältnisse.
Das Redmi K30 Pro könnte das Xiaomi Mi 10 Pro alt aussehen lassen. Was sagt Xiaomis Vizechef dazu?
Xiaomi Mi 10 Lite: Zeigt dieses Bild das güns­tige Modell?
Francis Lido
So sieht der Vorgänger des Xiaomi Mi 10 Lite aus
Wo bleibt eigentlich das Xiaomi Mi 10 Lite? Auf einem Bild ist es nun offenbar erstmals zu sehen – oder doch nicht?
Patent­zeich­nung zeigt: Xiaomi Mi Mix 4 könnte Doppel-Display bekom­men
Claudia Krüger
Schon das Mi Mix Alpha zeigte Xiaomis Innovationspotenzial.
Doppelt hält besser, oder? Eine neue Konzeptzeichnung zeigt das vermeintliche Xiaomi Mi Mix 2020 mit einem Display auf der Rückseite.