Xperia E5: Sony veröffentlicht versehentlich erstes Bild des Smartphones

Weg damit !21
Das Xperia E5 besitzt offenbar ein Gehäuse aus Kunststoff
Das Xperia E5 besitzt offenbar ein Gehäuse aus Kunststoff(© 2016 GSMArena)

Über ein Jahr nach dem Erscheinen des Xperia E4g plant der japanische Hersteller offenbar die Veröffentlichung des Nachfolgers. Auf dem Facebook-Profil von Sony war für kurze Zeit bereits ein Foto des Xperia E5 zu sehen, wie GSMArena berichtet. Erste Infos zur enthaltenen Hardware gibt es ebenfalls.

Ein neues Einsteiger-Smartphone für Xperia-Liebhaber: Sony hat offenbar alles für die Vorstellung des Xperia E5 vorbereitet. Der Facebook-Eintrag enthielt zwar lediglich ein Bild, auf dem das neue Gerät von vorne und hinten zu sehen ist, Details über die Spezifikationen des Einsteigermodells waren aber bereits in einem Benchmark-Eintrag von vor etwa einem Monat enthalten. Darin trug das Smartphone noch die Bezeichnung Sony F3311.

Kompaktes Einsteiger-Smartphone mit LTE

Demnach soll das Xperia E5 einen Bildschirm mit einer Diagonalen von 4,6 Zoll und einer 720p-Auflösung besitzen. Als Prozessor kommt der MT6735 von MediaTek zum Einsatz, der auch LTE-Mobilfunk unterstützt. Hinzu kommen 1,5 GB Arbeitsspeicher sowie 16 GB interner Speicher. Wie viel von dem recht geringen Speicher ab Werk noch frei verwendet werden kann, ist nicht bekannt. Es ist aber davon auszugehen, dass der Speicher wie der des Vorgängers Xperia E4g per microSD-Karte erweitert werden kann.

Aktuell gibt es noch keine offiziellen Informationen darüber, wann Sony das Xperia E5 auf den Markt bringen wird und wie viel das Smartphone kosten soll. Da aber offenbar bereits der Facebook-Auftritt des Einsteigergerätes vorbereitet wird, ist zu erwarten, dass die offizielle Vorstellung nicht mehr lange auf sich warten lassen wird. Das E4g ist in Deutschland erhältlich, so dass auch ein Release des Nachfolgers hierzulande nicht unwahrscheinlich ist.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Face­time soll angeb­lich Video­te­le­fo­nie mit Grup­pen bieten
Christoph Groth5
Facetime soll unter iOS 11 nicht mehr auf nur zwei Gesprächspartner beschränkt sein
Gerüchten zufolge führt iOS 10 erstmals Gespräche mit Gruppen via Facetime ein. Bislang ist die Videotelefonie-App auf zwei Partner beschränkt.
Galaxy S8: Bilder von Schutz­hülle zeigen vier­ten Button – für Bixby?
Guido Karsten3
Naja !6Die Renderbilder von der Galaxy S8-Hülle zeigen eindeutig vier physische Buttons
Renderbilder deuten an, dass Samsungs Galaxy S8 vier physische Tasten besitzen wird. Ist womöglich ein Hotkey für die KI-Assistenz Bixby darunter?
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth1
Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.