Xperia Z2 und Z3-Modelle erhalten neues Lollipop-Update

Her damit !17
Die neue Software ist auch zum Sony Xperia Z3 Compact kompatibel
Die neue Software ist auch zum Sony Xperia Z3 Compact kompatibel(© 2014 CURVED)

Sony veröffentlicht munter weitere Android Updates für seine Premium-Smartphones von 2014: Neben dem Xperia Z2 und dem Xperia Z3 gehören aber auch die jeweiligen Ableger zur Zielgruppe der gerade frisch veröffentlichten Software. Wer ein Xperia Z2 Tablet, ein Xperia Z3 Compact oder ein Xperia Z3 Tablet Compact sein Eigen nennt, darf daher ebenfalls mit einer Update-Benachrichtigung rechnen.

Update vom 07. Mai 2015, 14:00 Uhr: Wie XperiaBlog inzwischen meldet, rollt das Lollipop-Update in einigen Regionen bereits aus. Deutschland scheint in der ersten Welle noch nicht dabei zu sein, das Update sollte aber bald auch zu uns herüberschwappen.

Auch dieses Update für Xperia Z3 und Z2 basiert weiterhin auf Android 5.0.2. Wieso Sony bei dem flotten Update-Rhythmus nicht inzwischen auf Android 5.1 zurückgreift, ist nicht bekannt. Dafür wissen wir aber, was die Japaner alles mit der neuen Firmware verbessern möchten. Wie XperiaBlog berichtet, hat Sony ein offizielles Changelog zum neuen Android Update für das Xperia Z3 und Xperia Z2 veröffentlicht.

Verbesserungen für Ultra Stamina-Modus und Benachrichtigungen

Das neue Update trägt die Build-Nummer 23.1.A.1.28 und versorgt alle Geräte mit den gleichen neuen Features und Verbesserungen. Hierzu zählt beispielsweise ein neuer Button in der Übersicht der zuletzt verwendeten Apps, mit dem Ihr die Liste auf einen Schlag leeren könnt. Die Benachrichtigungs-LED Eures Xperia Z2 oder Xperia Z3 sollte nach dem Update auch im Lautlos-Modus wieder ordnungsgemäß leuchten.

Sony will mit dem Update auch einen Fehler beheben, der auf einigen Geräten bei ausreichendem Empfang ein fehlendes Mobilfunknetz in der Benachrichtigungsleiste beanstandete. Letztere zeigt nun auch Hinweise auf eingegangene Emails oder andere Updates korrekt an, wenn diese beispielsweise von Firmenservern per Exchange ActiveSync mit dem Smartphone abgeglichen wurden. Außerdem soll der Nachrichtenaustausch nun auch im Ultra Stamina-Modus lückenlos funktionieren.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten
Her damit !9Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.
Samsung Galaxy A5 und Co sollen Edge-Displays erhal­ten
Guido Karsten1
Her damit !6Das Galaxy A5 (2016) besitzt noch ein starres AMOLED-Display ohne Biegungen
Samsung soll in Zukunft noch mehr auf OLED-Bildschirme setzen als bisher. Gerade Mittelklasse-Geräte wie das Galaxy A5 sollen davon profitieren.