Xperia Z3 Plus: Video zeigt Hitzeprobleme des Snapdragon 810

Hat Qualcomm die Probleme mit der Überhitzung des Snapdragon 810 gelöst? Sony nutzt anscheinend die neue Version des Chips, die weniger zum Überhitzen neigen soll, sowohl im Xperia Z3 Plus als auch im Xperia Z4 Tablet. Doch offenbar verursacht die Kamera weiterhin Probleme, wie ein Video zeigt.

Offenbar kommt der Snapdragon 810 2.1 im Sony Xperia Z3 Plus und im Xperia Z4 Tablet zum Einsatz, berichtet XperiaBlog. Sony hat den Quellcode für die Firmware der beiden Geräte veröffentlicht, in denen sich Referenzen auf den "msm8994-v2.1" finden lassen. Da die Modellnummer des Snapdragon 810 MSM8994 lautet, liegt der Schluss nahe, dass der besagte Prozessor von Qualcomm die beiden Geräte antreibt.

Kamera deaktiviert sich – wegen Überhitzung

Wie in einem von Btekt auf YouTube veröffentlichten Video zu sehen ist, scheint das Xperia Z3 Plus trotz des verbesserten Chipsatzes Probleme mit Wärme zu haben. Bei der Nutzung von bestimmten Kamera-Features tauchen vermehrt Warnhinweise auf, bis sich die Kamera schließlich zum Abkühlen automatisch deaktiviert. Bei dem verwendeten Modell soll es sich um einen Prototyp handeln, auf dem eine frühe Version der Firmware installiert ist – es bleibt also zu hoffen, dass Sony die Probleme bis zum Release mit Nachbesserungen der Software in den Griff bekommt.

Die andauernden Probleme mit der Überhitzung des Snapdragon 810 hatten unter anderem dazu geführt, dass HTC die Leistung seines One M9 durch Software drosseln musste. Samsung hat beim Galaxy S6 sogar auf den Einsatz des Chips verzichtet – und stattdessen seinen eigenen Prozessor Exynos 7420 verbaut. Erst Tests werden zeigen, wie sich der Snapdragon 810 2.1 in der Praxis bewährt.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Neue Hinweise auf Dual-Front­ka­mera
Guido Karsten
Links vom Lautsprecher des iPhone 8 soll die geheimnisvolle 3D-Kamera zu finden sein
Was wird die Frontkamera des iPhone 8 alles können? Schematische Zeichnungen weisen auf mehrere Öffnungen neben dem Lautsprecher hin.
Dieses Tool sagt Euch, welche Emojis cool sind – und welche nicht
Michael Keller
Emojis sind mitunter nur für einen begrenzten Zeitraum "in"
Welche Emojis liegen im Trend und welche nicht? Emojipedia hat das Tool "Emoji Trends" veröffentlicht, damit Ihr diese Frage beantworten könnt.
Threema: Krypto-Messen­ger kostet aktu­ell nur die Hälfte
Michael Keller6
Threema ist für kurze Zeit deutlich günstiger zu haben
Weniger Kosten beim Kauf des Krypto-Messengers: Threema ist Ende Mai 2017 für kurze Zeit zum halben Preis erhältlich.