Xperia Z5 bei der IFA 2015? Neue Dummy-Bilder aufgetaucht

Her damit !50
Auch das Dummy-Modell vom Xperia Z5 erinnert deutlich an vergangene Sony-Smartphones
Auch das Dummy-Modell vom Xperia Z5 erinnert deutlich an vergangene Sony-Smartphones(© 2015 biaoxin05.cn)

Am 2. September wird Sony auf der IFA in Berlin womöglich gleich drei neue Smartphones vorstellen: Erwartet werden hier das Basismodell Xperia Z5 sowie ein etwas kleineres Xperia Z5 Compact und ein größeres Xperia Z5 Plus. Nachdem zuletzt schon einige Bilder von den neuen Geräten geleakt wurden, sind nun erneut Aufnahmen aufgetaucht. Laut XperiaBlog sollen sie ein Dummy-Modell des Xperia Z5 zeigen.

Die entdeckten Bilder stammen zwar angeblich nicht von einer finalen und funktionierenden Version des Xperia Z5, jedoch vermitteln sie bereits einen Eindruck von dem, was Sony uns auf der IFA zeigen könnte. Die Form des in eine Klarsichthülle verpackten Smartphones entspricht dem, was uns bereits andere geleakte Fotos zeigten.

Wird das Xperia Z5 ein Opfer des "echten Flaggschiff-Killers"?

Allzu große Änderungen am Äußeren des nächsten Sony-Flaggschiffs Xperia Z5 waren eigentlich auch nicht zu erwarten. Sony hat seine High-End-Smartphones in den vergangenen Jahren rein optisch kaum verändert – und das ist auch gar nicht weiter schlimm. Für Spannung könnte allerdings die Innenausstattung des Xperia Z5 sorgen, denn beim verbauten Prozessor soll es sich um einen Snapdragon 810 handeln.

Der besagte Chip von Qualcomm sorgte im Verlauf dieses Jahres dafür, dass eine ganze Reihe von High-End-Smartphones in Benchmark-Tests nur enttäuschende Wertungen erzielte. Im ersten Durchlauf waren die Ergebnisse der Smartphones vielleicht noch ansehnlich, aber nach einiger Belastung brach ihre Leistung ein, weil der Prozessor sich aufgrund starker Hitzeentwicklung selbst heruntertaktete. Der chinesische Hersteller OnePlus schaffte es beim OnePlus 2 besser als alle anderen vor ihm, die Temperatur des Snapdragon 810 in den Griff zu bekommen. Sony muss beim Xperia Z5 nun zeigen, dass der japanische Hersteller den Chip ebenfalls zügeln kann, den Malte so treffend als "echten Flaggschiff-Killer" bezeichnet.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5: Das sagt Pete Lau zu den Vorwür­fen
Michael Keller5
Das Design des OnePlus 5 erinnert an das des iPhone 7 Plus
Das OnePlus 5 musste schon vor dem Release viel Kritik einstecken, nicht zuletzt wegen des Designs. Nun äußert sich der OnePlus-CEO zu den Vorwürfen.
Erste ARKit-Apps zeigen: Apple ist bei Augmen­ted Reality weiter als Google
Guido Karsten3
Her damit !6Mit den passenden AR-Apps löst das iPhone in Zukunft den Zollstock ab
Mit iOS 11 erhalten iPhone-Nutzer die Möglichkeit, ARKit-Apps auszuführen. Erste Previews davon machen schon jetzt einen praktischen Eindruck.
Android O: Google Chrome unter­stützt bereits Bild-in-Bild-Feature
Michael Keller
Der Chrome-Browser integriert bereits Features von Android O
Bis zum Release von Android O wird es noch dauern – doch der Chrome-Browser von Google unterstützt schon jetzt eine praktische Funktion des Updates.