Xperia Z5 compact: Sony bietet Euch 50 Euro Rabatt zum neuen Jahr

Sony startet Anfang 2016 eine Payback-Aktion für das Xperia Z5 compact
Sony startet Anfang 2016 eine Payback-Aktion für das Xperia Z5 compact(© 2015 CURVED)

Sony möchte Euch den Kauf eines Xperia Z5 compact versüßen und bietet zum Start des neuen Jahres eine Prämie von 50 Euro. Ihr müsst Euch lediglich an einige Vorgaben halten und beispielsweise Euer Smartphone bis zum 14. Februar 2016 online registrieren.

Wer ohnehin bereits mit dem Kauf eines Xperia Z5 compact geliebäugelt hat, dem präsentiert Sony nun einen weiteren guten Grund, nicht mehr allzu lange damit zu warten. Den sogenannten Neujahrs-Bonus gibt es nämlich nur dann, wenn Ihr das Smartphone zwischen dem 11. und dem 31. Januar 2016 bei einem der teilnehmenden Händler gekauft habt. Wie es auch in den Teilnahmebedingungen nochmals betont wird, liegt es in Eurer Verantwortung, Euch darüber zu informieren, ob der Händler Eurer Wahl auch an der Payback-Aktion von Sony teilnimmt.

IMEI und Rechnung erforderlich

Habt Ihr das Xperia Z5 compact bei einem passenden Händler und innerhalb des Aktionszeitraumes erstanden, müsst Ihr das Gerät anschließend noch bis zum 14. Februar auf dieser extra eingerichteten Webseite registrieren. Dort ist ebenfalls der genaue Ablauf der Aktion beschrieben. Zudem findet Ihr dort auch noch einmal die Teilnahmebedingungen.

Neben Euren persönlichen Daten und dem Händler, bei dem Ihr das Xperia Z5 compact gekauft habt, müsst Ihr dort beispielsweise auch das Kaufdatum und die Rechnungsnummer hinterlegen. Eine Kopie der Rechnung muss außerdem hochgeladen und die IMEI-Nummer Eures neuen Smartphones eingetragen werden. Die Nummer könnt Ihr auf dem Display des Xperia Z5 Compact anzeigen lassen, indem Ihr die Tastenkombination "*#06#" ohne die Anführungszeichen eingebt. Eure Bankverbindung darf natürlich auch nicht fehlen, damit der Betrag von 50 Euro an Euch ausgezahlt werden kann.


Weitere Artikel zum Thema
Iriss­can­ner des Galaxy S8 könnte künf­tig für Zahlun­gen genutzt werden
Guido Karsten
Der Irisscanner des Galaxy S8 befindet sich wie die Frontkamera über dem großen Display
Das Galaxy S8 verfügt auch über einen Irisscanner. Wie es nun heißt, sollen damit in Zukunft auch Zahlungsvorgänge bestätigt werden können.
Moto Z2 Play soll seinem Vorgän­ger zum Verwech­seln ähnlich sehen
Das Moto Z 2 Play soll sich optisch kaum vom Vorgänger unterscheiden
Das Moto Z2 Play mit bekanntem Design: Einem Leak zufolge setzt Lenovo bei dem kommenden Smartphone weiterhin auf die Optik des Moto Z Play von 2016.
HTC "Ocean" kommt offen­bar als HTC U 11 auf den Markt
1
Her damit !12Das HTC U 11 soll einen berührungsempfindlichen Rahmen erhalten
Das HTC "Ocean" erscheint als HTC U 11: Leak-Experte Evan Blass will den Namen des Gerätes bereits kennen und nennt Details zu den Farbvarianten.