Xperia Z5 im Teardown: Mit Plektrum und Fön auseinandergenommen

Sony Xperia Z5 in Einzelteile zerlegt: Ein Video auf der Webseite der Reparatur-Experten von iFixit erklärt Euch, wie Ihr das Sony-Topmodell mit Hausmitteln selbst öffnet, um etwa den fest verbauten Akku auszutauschen. Handwerklich unbegabte Nutzer lassen dennoch lieber die Hände von dem Gerät, erlischt doch die Garantie durch den Eingriff. Zudem können aus Versehen Schäden an der Hardware entstehen.

Das Video stammt nicht von iFixit selbst, sondern von einem Community-Mitglied. Dessen Vorgehensweise sieht aber nicht minder technikversiert aus als die der Reparatur-Profis selbst. Die Video-Beschreibung führt alles auf, was Ihr benötigt, um das Xperia Z5 säuberlich auseinanderzunehmen: eine Heißluftpistole oder einen Föhn, ein Plektrum, einen Saugnapf, einen passenden Schraubenzieher (1,5 x 33 mm) sowie eine Pinzette. Überdies kommt ein Metallspachtel zum Einsatz.

Xperia Z5 öffnen: Saugen, hebeln, zupfen

Zunächst erhitzt Ihr mit dem Fön die Ränder des Xperia Z5 auf der Rückseite. Befestigt dann den Saugnapf auf der Rückseite unten und hebt die Abdeckung damit etwas nach oben. Den Spatel schiebt Ihr in den Spalt, um die Rückenschale vorsichtig auseinanderzuhebeln – aber nicht zu weit. Nehmt dann das Plektrum zur Hand, um die Verklebung Stück für Stück zu lösen. Schritt 1 ist somit erledigt. Nun lässt sich im nächsten Schritt der Akku herausnehmen.

Entfernt zunächst die Akkuverbindung und zieht danach die weißen Streifen darunter heraus. Nun lässt sich der Energiespeicher aus dem Xperia Z5 mit einem Spachtel heraushebeln. So müsst Ihr zunächst zwei Philips-Schrauben lösen und eine Halteklammer entfernen. Wer noch weitere Eingriffe vornehmen möchte, schaue sich das Video bis zu Schluss an. Es erklärt etwa noch, wie Ihr die Buttonleiste und den Lautsprecher entfernt.


Weitere Artikel zum Thema
Insta­gram arbei­tet an neuer "Favo­ri­ten"-Liste für mehr Privat­sphäre
Christoph Groth
Bei Instagram teilt Ihr besondere Fotos auf Wunsch bald nur mit Euren engsten Freunden
Mehr Kontrolle beim Teilen: Instagram testet eine neue Favoriten-Liste, mit der sich Inhalte nur für bestimmte Personen freigeben lassen.
Pixel 2: Specs offen­bar gele­akt
Christoph Groth1
Das Google Pixel 2 als inoffizielles Konzept
Wie es scheint, sind die Specs des Pixel 2 geleakt – sowohl der kleinen als auch der großen Ausführung.
iPhone 8: So würde es mit einge­schal­te­tem Display ausse­hen
Christoph Groth1
Naja !6Ein iPhone-8-Dummy wirkt mit etwas Bastelaufwand gleich viel anschaulicher
Wie würde das iPhone 8 mit eingeschaltetem Display aussehen? Ein Bastler hat einen Dummy genommen, um die Antwort in einem Video zu präsentieren.