Xperia Z5 im Teardown: Mit Plektrum und Fön auseinandergenommen

Sony Xperia Z5 in Einzelteile zerlegt: Ein Video auf der Webseite der Reparatur-Experten von iFixit erklärt Euch, wie Ihr das Sony-Topmodell mit Hausmitteln selbst öffnet, um etwa den fest verbauten Akku auszutauschen. Handwerklich unbegabte Nutzer lassen dennoch lieber die Hände von dem Gerät, erlischt doch die Garantie durch den Eingriff. Zudem können aus Versehen Schäden an der Hardware entstehen.

Das Video stammt nicht von iFixit selbst, sondern von einem Community-Mitglied. Dessen Vorgehensweise sieht aber nicht minder technikversiert aus als die der Reparatur-Profis selbst. Die Video-Beschreibung führt alles auf, was Ihr benötigt, um das Xperia Z5 säuberlich auseinanderzunehmen: eine Heißluftpistole oder einen Föhn, ein Plektrum, einen Saugnapf, einen passenden Schraubenzieher (1,5 x 33 mm) sowie eine Pinzette. Überdies kommt ein Metallspachtel zum Einsatz.

Xperia Z5 öffnen: Saugen, hebeln, zupfen

Zunächst erhitzt Ihr mit dem Fön die Ränder des Xperia Z5 auf der Rückseite. Befestigt dann den Saugnapf auf der Rückseite unten und hebt die Abdeckung damit etwas nach oben. Den Spatel schiebt Ihr in den Spalt, um die Rückenschale vorsichtig auseinanderzuhebeln – aber nicht zu weit. Nehmt dann das Plektrum zur Hand, um die Verklebung Stück für Stück zu lösen. Schritt 1 ist somit erledigt. Nun lässt sich im nächsten Schritt der Akku herausnehmen.

Entfernt zunächst die Akkuverbindung und zieht danach die weißen Streifen darunter heraus. Nun lässt sich der Energiespeicher aus dem Xperia Z5 mit einem Spachtel heraushebeln. So müsst Ihr zunächst zwei Philips-Schrauben lösen und eine Halteklammer entfernen. Wer noch weitere Eingriffe vornehmen möchte, schaue sich das Video bis zu Schluss an. Es erklärt etwa noch, wie Ihr die Buttonleiste und den Lautsprecher entfernt.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp für iOS erlaubt schon bald Teilen von bis zu 30 Bildern auf einmal
Michael Keller
WhatsApp für iOS soll in naher Zukunft ein Update erhalten
WhatsApp für iOS soll bald ein praktisches Feature erhalten: Künftig könnt Ihr offenbar mit der App bis zu 30 Bilder auf einmal verschicken.
Xperia Z3 Plus: Sony veröf­fent­licht Android Nougat-Update
Das Sony Xperia Z3 Plus ist im Juni 2015 auf den Markt gekommen
Sony ist nicht zu bremsen: Nur einen Tag nach dem Rollout für das Xperia Z5 soll das Android Nougat-Update auch für das Xperia Z3 Plus unterwegs sein.
Google Allo: Update bringt Chrome Custom Tabs und verspricht Span­nen­des
Marco Engelien
Her damit !5Allo
Google Allo erhält das Update auf die Version 5.0. In der könnt Ihr Links direkt im Messenger öffnen. Ein spannenderes Feature kommt erst später.