ZTE Blade V8: Mini-Variante und Speicherriese angekündigt

Die Premium-Ausführung des ZTE Blade V8 sieht aus wie das herkömmliche Modell
Die Premium-Ausführung des ZTE Blade V8 sieht aus wie das herkömmliche Modell(© 2017 ZTE)

Das ZTE Blade V8 erscheint in zwei weiteren Ausführungen, die sich nicht nur preislich voneinander unterscheiden: Der Hersteller hat ein Mini- und ein Premium-Modell für Deutschland angekündigt. Letzteres wird offenbar die leistungsfähigste Variante der Smartphone-Serie, gehört aber immer noch der Einsteigerklasse an.

Das ZTE Blade V8 Mini wird laut Pressemitteilung das günstigste Modell der Reihe. Es verfügt über ein Display, das in der Diagonale 5 Zoll misst und in HD (1280 x 720 Pixel) auflöst. Das Gehäuse selbst besteht aus Aluminium; auf der Rückseite ist ein Fingerabdrucksensor verbaut. Im Inneren werkelt der Einsteiger-Chipsatz Snapdragon 435, dem 2 GB RAM zur Seite stehen. Der interne Speicher beträgt 16 GB und kann via microSD-Karte erweitert werden. An Akkukapazität besitzt das Smartphone 2800 mAh.

Größeres Display, kleinerer Akku

Auf der Rückseite kommt bei der Mini-Ausführung eine Dualkamera mit 13 und 2 MP zum Einsatz, die Frontkamera löst mit 5 MP auf. Bei der neuen Premium-Version des ZTE Blade V8 ist die gleiche Hauptkamera verbaut, auf der Vorderseite steht Euch jedoch eine 13-MP-Selfiekamera zur Verfügung. Das 5,2-Zoll-Display löst in Full HD (1920 x 1080 Pixel) auf, das Gehäuse besteht aus Aluminium. Als Antrieb wird der Snapdragon 435 genutzt, zudem sind 4 GB RAM und gleich 64 GB interner Speicherplatz vorhanden. Mit 2730 mAh fällt die Akkukapazität etwas geringer als beim Mini-Modell aus. Einen Fingerabdrucksensor hat der Hersteller unterhalb des Displays verbaut.

Das Premium-Modell hat im Vergleich zum herkömmlichen Blade V8 also doppelt so viel Speicherplatz und einen Gigabyte Arbeitsspeicher mehr. Sowohl das ZTE Blade V8 Mini als auch das Premium-V8 sind mit Android 7.0 Nougat ausgestattet. Die Premium-Variante mit 64 GB Speicher ist ab dem 18. September 2017 in Schwarz mit Gold-Akzenten zum Preis von 299,99 Euro erhältlich. Das V8 Mini erscheint am gleichen Tag und kostet 179,99 Euro – erhältlich in Silber oder Schwarz.


Weitere Artikel zum Thema
ZTE Blade V8 im Test: zwei Linsen, zwei Funk­tio­nen
Jan Johannsen
Her damit !16Die Dual-Kamera des ZTE Blade V8 könnt Ihr auf zwei Arten einsetzen.
6.2
Endlich mal eine Dual-Kamera mit zwei Funktionen: Mit dem ZTE Blade V8 könnt Ihr sowohl Porträt-Aufnahmen mit Unschärfe als auch 3D-Fotos aufnehmen.
Neue ZTE-Smart­pho­nes liefern krea­tive Lösun­gen für die Front­ka­mera
Lars Wertgen
Eine Notch wie beim Axon 9 Pro wird ZTE in Zukunft wohl nicht mehr einsetzen
Smartphone mit angebauter Kamera oder Handy mit seitlichem Slider? ZTE lässt sich beim Axon V und Axon S offenbar etwas einfallen.
ZTE Axon 10 Pro 5G und Blade V10 sind offi­zi­ell
Christoph Lübben
Auf der Vorderseite besitzt das ZTE Axon 10 Pro 5G eine Wassertropfen-Notch
Das ZTE Axon 10 Pro 5G ist offiziell und das neue Flaggschiff des Herstellers. Zudem hat der Hersteller das ZTE Blade V10 gezeigt.