Zur WM 2014: Google gibt einen Hinweis auf Android 5.0

Her damit !12
Bp3iw8CCEAA-46Y
Bp3iw8CCEAA-46Y(© 2014 Twitter/google)

Passend zur Fußball-WM 2014 erhält Google Now einige neue Features, die der Suchmaschinenriese am Mittwoch auf Twitter gezeigt hat. Auf den dazugehörigen Bildern ist allerdings etwas anderes viel spannender: Die Uhrzeit in der oberen Ecke gibt möglicherweise einen Hinweis auf Android 5.0.

Künftig könnt Ihr mit Google Now die Ergebnisse und Spielpläne der Fußball-WM 2014 abrufen, wie auf den drei Bildern zu sehen ist. Einigen findigen Nutzern ist dabei die Uhrzeit auf den Bildern ins Auge gestochen: Laut Systemuhr oben rechts ist es 5:00 Uhr, was ein Hinweis auf Android 5.0 sein könnte. Schon in der Vergangenheit hat Google auf Produktabbildungen Anspielungen auf Versionsnummern versteckt. Bei Android 4.4 KitKat etwa zeigte die Uhr 4:40 Uhr an, Android 2.3 Gingerbread wurde mit 2:30 Uhr angeteasert.

Get the latest #WorldCup match scores and schedules with Google Now on iOS and @Androidhttp://t.co/zvlHtNJqdc. pic.twitter.com/mWmXs99XbX
— A Googler (@google) 11. Juni 2014

Bislang hält sich Google noch bedeckt, was Details zu Android 5.0 anbelangt. Erste Gerüchte besagen, dass das Betriebssystem als "Project Hera" mit Chrome verschmelzen könnte – Apps sollen sich demnach auch online per HTML5-Browser ausführen lassen. Möglicherweise wissen wir bald mehr: Die neue Version des Betriebssystems könnte auf der Google I/O am 25. und 26. Juni in San Francisco gezeigt werden. In der Gerüchteküche heißt es, dass der Suchmaschinenriese dort auch das Nexus 8 präsentieren wolle.


Weitere Artikel zum Thema
Apple TV 4K bei Amazon gelis­tet: Amazon-Prime-Video-App bald im App Store?
Francis Lido
Apple-TV-Nutzer können Amazon-Prime-Inhalte bald via App anschauen
Der Amazon-Prime-Support für Apple TV 4K könnte anscheinend bald kommen. Dafür spricht, dass Amazon die Set-Top-Box nun offiziell wieder verkauft.
Asus Zenfone 4 Max im Test: großer Akku, kleine Dual­ka­mera
Jan Johannsen2
Asus Zenfone 4 Max: Dualkamera und ein fetter Akku.
7.2
Großer Akku und eine Dualkamera für unter 300 Euro: Damit will das Zenfone 4 Max punkten. Wir haben das Smartphone getestet.
WhatsApp: Bald könnt Ihr Sprach­nach­rich­ten via Google Assi­stant versen­den
Christoph Lübben
Auch hierzulande lassen sich Sprachnachrichten über WhatsApp wohl bald via Google Assistant abschicken
WhatsApp komplett ohne Anfassen: In den USA erlaubt der Messenger, Sprachnachrichten mit dem Messenger über Google Assistant zu versenden.