AirPods: Mit diesem Trick bekommt Ihr die Ohrhörer immer aus der Hülle

Die AirPods sind nicht immer einfach aus dem Ladecase zu bekommen
Die AirPods sind nicht immer einfach aus dem Ladecase zu bekommen(© 2016 CURVED)

Beim Kauf der AirPods ist ein praktisches Case inklusive. Mit der Hülle könnt Ihr die Ohrhörer nicht nur komfortabel aufbewahren, sondern auch gleichzeitig aufladen. Für einige Nutzer hat die Lösung allerdings auch einen Nachteil: Nicht allen fällt es nämlich einfach, die kabellosen Kopfhörer aus der Box zu bekommen. Mit einem einfachen Handgriff könnt Ihr die Stecker aber ohne Probleme herausholen.

Der feste Sitz

Wenn Ihr Eure AirPods einfach gerade aus dem Ladecase herausziehen wollt, könnte sich das Gadget womöglich weigern. Und das ist auch gut so: Würden sich die kabellosen Kopfhörer so leicht aus Ihrer Versenkung lösen, könnten sie sich beim Transport munter durch die Hülle bewegen und womöglich Schäden durch Erschütterungen davontragen. Solltet Ihr also Schwierigkeiten beim Herausholen haben, geschieht dies zumindest nicht grundlos.

Der richtige Dreh

Um die AirPods möglichst leicht aus dem Ladecase zu bekommen, öffnet Ihr die Hülle zunächst so, dass das Innere des Deckels zu Euch zeigt und die Ohrteile von Euch weg. Greift nun beispielsweise nach dem linken Ohrteil. Während Ihr nun leicht an dem Kopfhörer zieht, dreht beziehungsweise drückt Ihr ihn gleichzeitig sanft gegen den Uhrzeigersinn zu Euch. Das Gadget löst sich nun ohne Kraftaufwand beinahe von selbst. Das rechte Ohrteil müsst Ihr ebenso von innen nach außen drehen – also in diesem Fall mit dem Uhrzeigersinn.

Wenn Ihr diese Methode ein paar Mal übt und anschließend routiniert nutzt, solltet Ihr keine Probleme beim Entnehmen der AirPods mehr haben. Das spart Euch gerade dann Zeit, wenn Ihr die Ohrteile schnell in Betrieb nehmen wollt, bevor Ihr zum Beispiel in den gerade einfahrenden Bus einsteigt. Neben dem Drücken und Ziehen ist übrigens auch das Wischen für Eure Apple-Gadgets wichtig. Wie Ihr die kabellosen Kopfhörer pflegt und reinigt, haben wir für Euch in einem anderen Ratgeber zusammengefasst.

Zusammenfassung:

  • Die AirPods lassen sich unter Umständen nur schwierig aus dem mitgelieferten Ladecase herausholen
  • Ihr könnt die Ohrteile nicht einfach in gerader Linie herausziehen. Wenn sich die AirPods so leicht lösen würden, könnten sie sich frei im Case bewegen und womöglich Schäden erleiden
  • Um die kabellosen Kopfhörer unkompliziert aus der Hülle zu bekommen, öffnet Ihr die Hülle zunächst so, dass das Innere des Deckels auf Euch zeigt und die AirPods von Euch weg
  • Während Ihr das linke Ohrteil herauszieht, dreht und drückt Ihr dieses leicht gegen den Uhrzeigersinn in Eure Richtung
  • Beim Herausziehen des rechten Kopfhörers dreht und drückt Ihr diesen sanft mit dem Uhrzeigersinn in Eure Richtung
  • Auf diese Art sollten sich die Ohrteile ohne Probleme aus dem Ladecase lösen
Weitere Artikel zum Thema
Mit diesem Gadget verbin­det ihr AirPods mit einem Kopf­hö­rer­an­schluss
Michael Keller
Mit AirFly bekommen die AirPods einen Kopfhöreranschluss
Auf dieses Gadget haben AirPods-Besitzer gewartet: Dank AirFly könnt ihr die Kopfhörer mit einem Gerät verbinden, das einen Klinkenanschluss besitzt.
CURVED/labs: (Over)EarPods aka der nächste logi­sche Schritt
CURVED labs1
Her damit !5(Over)EarPod neben Apples HomePod
Apples EarPods sind Kult, die AirPods Bestseller, der HomePod von Fans heißersehnt. Aber wie könnten Over-Ear-Kopfhörer von Apple aussehen? Na, so.
AirPods 2: Apples verbes­serte In-Ear-Kopf­hö­rer erschei­nen angeb­lich später
Guido Karsten
Her damit !8Apples AirPods sollen sich fantastisch verkaufen
Bei Apple sollen angeblich schon AirPods 2 in Arbeit sein. Angeblich werden die kabellosen In-Ear-Kopfhörer auch Noise-Cancelling bieten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.