Apple AirPods: Testbericht und Fotos

Verfügbar seit Dez 2016
Testergebnis
8.8
Apple AirPods
Top
  • guter Klang
  • einfache Kopplung mit dem iPhone
  • vergleichsweise lange Akkulaufzeit
Flop
  • kein perfekter Sitz

Endlich sind die neuen AirPods im Handel. Eher leise und ohne große Aufregung wurden die neuen In-Ears vorgestellt. Gerüchte gab es ja schon ja länger wie Apple die Kopfhörer weiterentwickelt hat, nun wissen wir, dass es sich nicht um ein komplett neues Modell handelt. Das Design der In-Ears ist unverändert geblieben. Lediglich an einer effizienteren Leistung hat Apple gearbeitet und einen Chip integriert, der für schnellere Verbindung und mehr Gesprächszeit sorgen soll. Erinnern wir uns an September 2017, da hieß es noch von Apples CEO Tim Cook auf der Apple-Keynote im Bill Graham Civic Center in San Francisco: "The future is wireless". Damals eroberten zwei einzelne Ohrstöpsel ohne Kabel, verpackt in einer kleinen Box die Welt – genau das sind die Apple AirPods. Auf den ersten Blick wirken die kabellosen Kopfhörer für das Apple-Smartphone wie gemacht. Beide Geräte verstehen sich auf Anhieb. Tatsächlich genügt es, die AirPods neben dem iPhone nur aufzuklappen, um sie erstmalig mit dem Smartphone zu koppeln. Kein Knöpfedrücken, kein Aufrufen der iPhone-Einstellungen, keine Companion-App – nur kurz die Box aufklappen. Mit den AirPods können Sie Musik hören, Telefonanrufe tätigen, Siri verwenden und vieles mehr. Alle wichtigen Infos, Tipps und News gibt es hier bei CURVED. 

Die neuesten Updates

[Update vom 24. April 2019] Was ist dran an den Gerüchten, dass die neuen AirPods in 2020 mit Noise Cancelling auf den Markt kommen? Mehr dazu lest ihr hier.

[Update vom 16. April 2019] Beats geht mit neuer Kampagne auf den Markt: In dem neuen Spot mit prominent besetzten Sportlern wirbt der Hersteller für seine In-Ear-Kopfhörer.

[Update vom 30. März 2019] Wie gut die neuen AirPods tatsächlich sind und ob sich im Schadensfall eine Reparatur lohnt, lest ihr hier.

[Update vom 20. März 2019] Die zweite Generation der Apple AirPods ist endlich da. Was die besser können, lest ihr hier.

[Update vom 06. November 2018] Schon bald könnte Apple ein neues Model der AirPods auf den Markt bringen. 

[Update vom 24. Januar 2018Mit den richtigen Kniffen bringen die AirPods noch mehr Spaß. Wie die Ohrstecker noch besser im Ort halten, ihr sie reinigt oder den Ladestand auf der Apple Watch kontrollieren könnt, verraten wir euch hier.

Mit welchen Geräten sind AirPods kompatibel?

Mit welchen Geräten sind die AirPods aber nun tatsächlich kompatibel? Apple gibt an, dass die AirPods mit allen iPhones mit iOS 10 oder neuer kompatibel sind. Ihr braucht also mindestens ein iPhone 5 oder iPhone 5c.

Preis und Verfügbarkeit

"Apple designt nicht für den Preis". Sagt Apple. Die kabellosen Kopfhörer gibt es für 179 Euro. Dafür bekommt ihr einen extrem energieeffizienten W1 Chip der die Batterieleistung so gut steuert, dass die AirPods eine einzigartige Wiedergabedauer von bis zu 5 Std bietet. Dank des Ladecase, das mehrere zusätzliche Aufladungen für insgesamt über 24 Std. Wiedergabe bietet, halten sie locker bei allem mit, was ihr so macht. Fazit: Teuer ja, aber nicht zu teuer.

Alle Spezifikationen
Anbieter/EntwicklerApple
BeschreibungKabellose Kopfhörer, die sich am Design der Original EarPods orientieren. Mit dem kleinen Ladecase sind über 24 Stunden Akkulaufzeit möglich, ohne das hört Ihr bis maximal 5 Stunden lang Musik, Podcasts und mehr.
Bluetoothja
FormfaktorIn-ear
Akkulaufzeit5/24 h
Noise reduction1
FarbeWeiß
StatusErhältlich
Preis bei Markteinführung179€
Das Apple AirPods findest du in diesen CURVED Toplisten:
Alle Toplisten findest du auf der Übersichtsseite
Preise ohne Vertragsbindung
Alle passenden Tipps
Die AirPods sind Marktführer unter den kabellosen In-Ears
Neue AirPods: Das sind die besten Alter­na­ti­ven
Francis Lido

Es müssen nicht unbedingt AirPods sein: Wir stellen euch empfehlenswerte Alternativen zu den kabellosen In-Ears von Apple vor.

Die neuen AirPods erlauben die Aktivierung von Siri per Sprachbefehl
Neue Airpods vs. alte AirPods: So unter­schei­den sich die Modelle
Francis Lido

Die AirPods (2019) sind eine Neuauflage des ursprünglichen Modells. Wir verraten euch, was die neue Generation besser macht.

Supergeil !9Mit den richtigen Kniffen bringen die AirPods noch mehr Spaß.
Die besten Tipps und Tricks für die AirPods
Jan Johannsen

Wie die AirPods besser im Ohr halten, ihr die Kopfhörer reinigt, ihren Akkustand auf der Apple Watch kontrolliert und weitere Tipps, lest ihr hier.

Peinlich !11Die AirPods von Apple gibt es nur in einer Größe.
Mit diesen Tricks halten Apples AirPods deut­lich besser im Ohr
Jan Johannsen

Die AirPods von Apple passen nicht jedem Ohr. Mit zwei kleinen Tricks könnt ihr den Halt der Kopfhörer aber drastisch verbessern.

AirPods könnt Ihr auch mit einem Android-Smartphone verwenden
AirPods für Google Assi­stant oder Samsung Bixby verwen­den
Christoph Lübben

Wenn Ihr die Apple AirPods mit einem Android-Smartphone verwendet, könnt Ihr via App auch Google Assistant oder Bixby aufrufen. Und so geht es.

Unter iOS lässt sich die Antipp-Geste der AirPods konfigurieren.
Neue AirPods-Gesten unter iOS 11: So schal­tet Ihr die Funk­tio­nen frei
Jan Johannsen

Bisher gab Apple vor, welche Aktion ein Doppeltippen auf die AirPods auslöst. Das ändert sich mit iOS 11. Künftig stehen mehrere Aktionen zur Auswahl.