Amazon Echo Sub: So verbindet ihr den Subwoofer mit Alexa-Lautsprechern

Den Echo Sub könnt ihr auch mit einem Amazon Echo Dot verbinden
Den Echo Sub könnt ihr auch mit einem Amazon Echo Dot verbinden(© 2018 CURVED)

Mit dem Amazon Echo Sub erhalten eure Echo-Lautsprecher mehr Durchsetzungsvermögen. Das Gadget sorgt für einen viel besseren Bass und kann die Freude an der Musik daher deutlich steigern – sofern eure Nachbarn damit kein Problem haben. Wir erklären euch, welche Echo-Modelle ihr mit dem Subwoofer verbinden könnt und wie der Vorgang funktioniert.

Diese Modelle von Amazon Echo sind kompatibel

Grundsätzlich solltet ihr darauf achten, dass nicht jeder Amazon Echo mit dem Subwoofer kompatibel ist. Habt ihr einen Echo Dot, könnt ihr offenbar nur das Modell der dritten Generation (oder neuer) mit dem Bass-Lautsprecher verbinden. Den Echo Spot führt der Hersteller gar nicht unter den kompatiblen Geräten auf. Ansonsten unterstützen alle Echo-Lautsprecher ab der ersten Generation das Gadget. Also Amazon Echo, Amazon Echo Plus und Amazon Echo Show.

Zudem solltet ihr wissen, dass ihr den Echo Sub derzeit (Stand: Oktober 2018) nur für die Musikwiedergabe benutzen könnt. Und auch dann klappt das Ganze nur über eine WLAN-Verbindung. Direkt über Bluetooth könnt ihr keine Songs mit Extra-Bass abspielen. Gleiches gilt für eine Direktverbindung zwischen Smartphone und Echo Dot via Kopfhöreranschluss.

Echo Sub koppeln

Zunächst solltet ihr euren Echo Sub an das Stromnetz anschließen. Habt ihr das Gerät noch nicht eingerichtet, müsst ihr dies nun tun. Öffnet dafür die Alexa-App auf eurem Smartphone und wählt das Haus-Symbol in der Leiste unten rechts aus. Tippt dann oben rechts auf das Plus-Symbol und wählt "Gerät hinzufügen" sowie dann "Amazon Echo".  Nun sollte euer Smartphone den Echo Sub finden. Tippt den Eintrag an und folgt den Anweisungen auf eurem Display, um die Einrichtung abzuschließen. Dadurch verbindet ihr das Gerät auch mit dem WLAN.

Wenn ihr mit der Einrichtung des Amazon Echo Sub fertig seid, begebt ihr euch zurück zur Smart-Home-Übersicht, die ihr über das Haus-Symbol unten rechts in der Alexa-App erreicht. Wählt dann oben links "Echo und Alexa" aus und anschließend einen Amazon-Echo-Lautsprecher, den ihr um den Subwoofer erweitern möchtet.

Unter dem Reiter "Verbundene Geräte" findet ihr "Stereopaar/Subwoofer". Im nächsten Fenster tippt ihr auf "Weiter", dann seht ihr in einer Übersicht eure vorhandenen Amazon-Lautsprecher. Neben eurem ausgewählten Amazon Echo sollte bereits ein Haken sein. Scrollt nach unten und wählt zusätzlich den Echo Sub aus, sodass der Haken hier auch erscheint. Anschließend sind die beiden Speaker bereits miteinander verbunden und ihr könnt Musik abspielen.

Mit oder ohne Stereo?

Die Kopplung mit nur einem Gerät ist noch nicht alles: Ihr könnt auch mehrere Amazon-Echo-Lautsprecher mit dem Subwoofer verbinden und in Stereo wiedergegebene Musik mit einem stärkeren Bass zu unterlegen. Begebt euch dafür in die Alexa-App und tippt unten rechts auf das Haus-Icon. Dann wählt ihr unter "Echo und Alexa" euren Subwoofer aus und anschließend "Stereopaar/Subwoofer". Wenn ihr weitere kompatible Lautsprecher besitzt, könnt ihr in der Übersicht nicht nur einen Echo und den Subwoofer antippen, sondern einen weiteren Speaker. Fortan spielen die Geräte Stereo-Sound ab.

Weitere Artikel zum Thema
Amazon Echo: Apple Music in Deutsch­land erst 2019 nutz­bar
Christoph Lübben
Alexa kann auf eurem Amazon Echo wohl erst 2019 Songs von Apple Music abspielen
Apple Music kommt für Amazon Echo: Offenbar müsst ihr euch aber noch etwas gedulden, bevor es in Deutschland so weit ist.
Amazon Echo: Dieses Zube­hör macht Alexa noch prak­ti­scher
Sascha Adermann
Der Subwoofer Amazon Echo Sub sorgt für einen besseren Bass
Es gibt sehr viel Zubehör für Amazon Echo. Welche Arten von Gadgets sich lohnen, haben wir für euch zusammengefasst.
Mit Amazon AR View holt ihr Produkte digi­tal in euer Wohn­zim­mer
Francis Lido
Amazon AR View projiziert Artikel in eure Wohnung
Amazon AR View ist ein Augmented-Reality-Feature im Stil von IKEA Place. Ihr könnt es ab sofort in der Amazon-App nutzen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.