"Apex Legends": Das sind die besten Waffen im Spiel

Her damit !8
"Apex Legends": Die Longbow ist ein solides Scharfschützengewehr – es gibt aber bessere
"Apex Legends": Die Longbow ist ein solides Scharfschützengewehr – es gibt aber bessere(© 2019 EA)

In "Apex Legends" müsst ihr diverse Entscheidungen treffen, die sich spürbar auf eure Erfolgsaussichten auswirken. Neben der Auswahl der für euren Spielstil idealen Klasse zählt dazu auch der Griff zur richtigen Waffe.

Welche Waffe die beste ist, hängt nicht zuletzt von eurer Klasse ab. Während sich für offensive Charaktere beispielsweise Shotguns anbieten, empfiehlt sich für Support-Klassen eher eine Waffe mit mehr Reichweite. Dennoch lassen sich zumindest innerhalb der einzelnen Waffengruppen Ranglisten bilden, an denen ihr euch orientieren könnt.

Die besten Shotguns

Zum Launch stehen euch in "Apex Legends" vier verschiedene Schrotflinten zur Auswahl. Die beiden besten Shotguns sind Peacekeeper und Mastiff. Erstere feuert mit jedem Schuss 11 Kugeln ab und eignet sich daher hervorragend, um im Nahkampf großen Schaden zu verursachen. Allerdings ist die Peacekeeper auch die langsamste Shotgun im Spiel. Die Mastiff trifft eure Gegner noch härter, hat aber einen entscheidenden Nachteil: Ihr müsst die legendäre Waffe mit eigens dafür vorgesehenen Kugeln laden. Das bedeutet, dass ihr sparsam mit der Munition umgehen solltet.

"Apex Legends": Die EVA-8 Auto ist eine solide Shotgun, es gibt aber bessere(© 2019 EA)

Besonders für Einsteiger eignet sich die EVA-8 Auto. Sie feuert für eine Schrotflinte vergleichsweise schnell und verzeiht daher eher mal einen Fehlschuss. Ihr richtet damit zwar nicht so viel Schaden an wie mit den beiden anderen Waffen, könnt aber in der gleichen Zeit häufiger schießen. Die Mozambique gilt dagegen als die womöglich schlechteste Waffe im Spiel. Selbst die Entwickler raten von ihr ab. Unsere Rangliste der besten Shotguns in "Apex Legends" sieht wie folgt aus:

  • Mastiff
  • Peacekeeper
  • EVA-8 Auto
  • Mozambique

Die besten Sturmgewehre

Unter den Sturmgewehren gibt es eine eindeutige Nummer eins: Die R-301 ist das momentan beste "Assault Rifle". Es überzeugt unter anderem durch einen geringen Rückstoß und eine hohe Schussgeschwindigkeit. Die R-301 lässt sich aus allen Distanzen wirkungsvoll einsetzen. Selbst weit entfernte Ziele trefft ihr im Einzelschuss-Modus effektiv. Von den beiden anderen Sturmgewehren sollte die VK-47 Flatline eure nächste Wahl sein. Für dieses Gewehr sprechen ein großzügiges Magazin, seine relativ geringe Streuung und der für ein Sturmgewehr hohe Schaden.

Die Flatline ist eines der besseren Sturmgewehre in "Apex Legends"(© 2019 EA)

Die Hemlok Burst AR ist ebenfalls brauchbar, sollte aber eure letzte Wahl unter den Sturmgewehren sein. Nachträglich hinzugefügt hat Respawn die Havoc – ein Sturmgewehr, das viel Dampf macht, sobald es einmal in Fahrt gekommen ist. Leider dauert das eine Weile. Ihr könnt die Zeit jedoch durch einen der beiden zur Verfügung stehenden Hop-Up-Aufsätze ("Turbocharger") verringern. Mit diesem ausgestattet, schafft es die Havoc auf Platz zwei unserer Rangliste:

  • R-301
  • Havoc (Hop-up-Aufsatz dringend empfohlen)
  • Flatline
  • Hemlok

Die besten leichten Maschinengewehre (LMG)

Eine Stufe handlicher als die Sturmgewehre sind die leichten Maschinengewehre. Von diesen gibt es zum Start von "Apex Legends" lediglich zwei – eines davon ist unser klarer Favorit: Die Devotion gilt in der Community als eine der besten Waffen überhaupt. Grund dafür sind seine enorm hohe Feuerrate und der hohe Schaden, den die Devotion innerhalb kurzer Zeit verursachen kann. Allerdings solltet ihr sie wenn möglich mit einem Hop-Up-Aufsatz kombinieren, um die Aufladezeit zu reduzieren. Ohne diesen könntet ihr im Nahkampf Probleme bekommen. Ein weiterer Nachteil ist, dass ihr Energie-Munition benötigt, die im Spiel recht spärlich verteilt ist.

Auch das zweite LMG ist empfehlenswert: Die Spitfire ist für den Waffentyp überraschend akkurat und einfacher zu handhaben als die Devotion – vor allem auf mittlere Distanz. Wenn euch der Hop-Up-Aufsatz für die Devotion fehlt, ist die Spitfire womöglich die bessere Wahl. Allerdings verursacht sie weniger Schaden. Unsere Rangliste:

  • Devotion (Hop-up-Aufsatz dringend empfohlen)
  • Spitfire

Die besten Maschinenpistolen (SMG)

An Maschinenpistolen (SMG) stehen euch in "Apex Legends" drei zur Auswahl. Eure erste Wahl sollte die R-99 sein. Grund dafür ist die aufgrund der hohen Feuerrate hervorragende Performance im Nahkampf. Für größere Distanzen ist sie durch den starken Rückstoß allerdings weniger geeignet. Die Prowler ist eine weitere Waffe, die nach einem Hop-Up-Aufsatz verlangt. Ansonsten geht euch die Munition schnell aus und ihr verursacht zu wenig Schaden.

Mit dem Aufsatz macht sie der R-99 aber den ersten Platz unter den SMG streitig. Die Alternator empfiehlt sich durch ihre Flexibilität und einfache Handhabung für Einsteiger. Der vertikale Rückstoß ist zwar stark, der horizontale aber äußerst gering. Für die Waffe spricht außerdem eine sehr kurze Nachladezeit. Unserer Meinung nach solltet ihr die SMGs in "Apex Legends" folgendermaßen priorisieren:

  • R-99
  • Prowler (Hop-up-Aufsatz dringend empfohlen)
  • Alternator

Die besten Pistolen

Versierte Schützen finden mit der Wingman die wohl beste Pistole. Sie verursacht – vor allem bei Kopftreffern – viel Schaden, ist gleichzeitig aber sehr träge. In dieser Hinsicht ist die Wingman mit Scharfschützengewehren vergleichbar. Hauptnachteil gegenüber diesen ist die deutlich geringere Reichweite.

Die P2020 solltet ihr besser meiden(© 2019 EA)

Einsteiger kommen mit der RE-45 wohl etwas besser zurecht. Sie schießt deutlich schneller und verzeiht auch mal den einen oder anderen Fehlschuss. Problematisch ist allerdings der ausgeprägte horizontale und vertikale Rückstoß. Die P2020 ist – zusammen mit der Mozambique – die wohl schwächste Waffe in "Apex Legends". Unser Pistolen-Ranking:

  • Wingman
  • RE-45 Auto
  • P2020

Die besten Scharfschützengewehre

Das beste "Sniper Rifle" in "Apex Legends" ist die Kraber. Sie ist wie die Mastiff legendär und verlangt demnach nach spezieller Munition. Das bedeutet, dass euch nur acht Kugeln zur Verfügung stehen. Die haben es aber in sich: Kopftreffer mit der Kraber tun besonders weh und das Zielfernrohr ermöglicht auch über größte Distanzen akkurate Schüsse. Häufiger auffindbar und ebenfalls eine gute Wahl ist die G7 Scout. Sie ist vielseitig einsetzbar und eignet sich für alle Distanzen. Die G7 Scout verursacht weniger Schaden als die anderen Scharfschützengewehre, feuert aber viel schneller.

Die Longbow eignet sich ideal, um weit entfernte Ziele ins Visier zu nehmen(© 2019 EA)

Die Longbow ist auf große Entfernungen spezialisiert und trifft Gegner doppelt so hart wie die Scout. Dafür ist sie spürbar langsamer. Bei der Triple Take handelt es sich um eine Art Mischung aus Scharfschützengewehr und Shotgun: Sie schießt stets drei Kugeln auf einmal ab. Das macht sie weniger effektiv aus großer Entfernung, aber gut geeignet für mittlere Distanzen. Die unserer Meinung nach besten Sniper Rifles in "Apex Legends" sind der Reihenfolge nach:

  • Kraber
  • G7 Scout
  • Longbow
  • Triple Take
Weitere Artikel zum Thema
"Red Dead Online": Diese Neue­run­gen bringt das nächste große Update
Francis Lido
Das nächste Update für "Red Dead Online" ist in Sichtweite
"Red Dead Online" erhält bald eines weiteres großes Update. Vor allem friedliebende Spieler dürfen sich darauf freuen.
"Apex Legends" – Battle Pass zu Season 1: Diese Beloh­nun­gen erwar­ten euch
Francis Lido
"Apex Legends": Der Battle Pass zu Season 1 hält neue Skins für euch bereit
Der Battle Pass zu Season 1 von "Apex Legends" lässt euch diverse Inhalte freispielen. Unser Ratgeber verrät euch, ob sich der Kauf lohnt.
Xbox One S ohne Lauf­werk soll noch im Früh­jahr erschei­nen
Lars Wertgen
Die Xbox One S gibt es ab Mai 2019 wohl auch ohne eigenes Laufwerk
Das Warten auf die günstigste Microsoft-Konsole hat bald ein Ende: Die Xbox One S All-Digital stößt bald zur aktuellen Generation hinzu.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.