Facebook Messenger: So nutzt Ihr die 3D-Masken und Spezialeffekte

Mit den neuen Effekten des Facebook Messengers könnt Ihr Eure Bilder auf unterschiedliche Arten dekorieren
Mit den neuen Effekten des Facebook Messengers könnt Ihr Eure Bilder auf unterschiedliche Arten dekorieren(© 2017 CURVED)

Der Facebook Messenger bietet mittlerweile genau wie Snapchat mehrere Masken und Spezialeffekte, mit denen Ihr Eure Bilder oder Selfies garnieren könnt. Auch etwa zu speziellen Jahresevents wie Silvester könnt Ihr mit der neuen Funktion schnell passende Bilder an Freunde, Familie oder Follower schicken. Wir erklären Euch, wie Ihr Masken und Effekte anwendet.

Foto-Modus aktivieren

Öffnet das Programm und tippt im Hauptmenü unten auf den großen runden Button, um die Kamera-Funktion zu aktivieren. In der Mitte befindet sich der Auslöser (rundes Icon), den Ihr für ein Foto lediglich kurz antippen müsst. Solltet Ihr ein Video erstellen wollen, haltet Ihr den digitalen Button einfach so lange gedrückt, wie Ihr die Aufnahme durchführen wollt.

Masken und Effekte anwenden

Schon beim Start des Foto-Modus sollte Euch der Facebook Messenger direkt überhalb des Auslöse-Buttons einige Effekte und Masken zur Auswahl anzeigen; diese könnt Ihr durch einen Fingerwisch durchblättern. Ähnlich wie bei den Linsen von Snapchat gibt es auch hier Effekte, bei der die Kamera-Software ein menschliches Gesicht erkennen muss. Die App weist Euch in diesem Fall durch den Schriftzug "Such dir ein Gesicht!" darauf hin.

Weitere Masken und Effekte einsehen

Über diese Art Schnellzugriff bekommt Ihr allerdings nur eine begrenzte Auswahl aller Masken und Effekten der App zu sehen. Um die komplette Liste angezeigt zu bekommen, müsst Ihr in der Toolbar oben beim Display auf das Smiley-Icon tippen. Der Facebook Messenger sortiert Euch in der folgenden Ansicht alle verfügbaren Inhalte. Über die obere Suchleiste könnt Ihr auch nach einem speziellen Effekt suchen, sofern Ihr diesen nicht auf Anhieb findet. Davon abgesehen seht Ihr hier auch Kategorien wie "Frohes neues Jahr 2017" mit einer Auswahl an passenden Animationen für dieses spezielle Event. Wählt einfach eine Maske oder Effekt aus und schießt anschließend das Foto.

Nicht alle Inhalte sind dabei direkt auf Eurem Smartphone verfügbar, weshalb Ihr bestimmte Effekte vorher herunterladen müsst. Entsprechende Einträge sind mit einem Pfeil-nach-unten-Symbol markiert – der Download startet mit einem Fingertipp auf die jeweilige Animation oder Maske.

Bilder speichern oder verschicken

Anschließend seht Ihr zwei Buttons auf dem Display: Das linke Icon zeigt ein Viereck mit einem nach unten gerichteten Pfeil, das rechte kreisrunde Symbol zeigt einen nach rechts gerichteten Pfeil. Über das linke Icon könnt Ihr das gerade erstellte Foto oder Video in Eurer Foto-Bibliothek ablegen und über den rechten Button lässt sich der Inhalt direkt an einen Freund oder eine Gruppe über den Facebook Messenger verschicken. Auch die direkte Einbindung in Euer "Aufnahmen"-Album ist in der folgenden Ansicht möglich.

Zusammenfassung:

  • Tippt in der App auf das kreisrunde Icon unten, um die Kamera-Funktion zu aktivieren
  • Wenn Ihr den Auslöse-Button antippt, wird ein Foto geschossen. Haltet die digitale Taste gedrückt, um stattdessen ein kurzes Video aufzunehmen
  • Eine Auswahl an Masken und Effekte sollte Euch direkt oberhalb des Auslöse-Buttons angezeigt werden
  • Um alle verfügbaren Animationen einsehen zu können, tippt Ihr oben auf das Smiley-Icon
  • Zu besonderen Events wie zum Beispiel Silvester bietet Facebook eine ganz eigene Palette an Masken und Effekten
  • Nachdem Ihr ein Foto oder Video erstellt habt, drückt auf den linken Button, um das Material in der Mediathek Eures Smartphones zu speichern
  • Tippt nun auf den rechten Button, um das erstellte Werk direkt über den Facebook Messenger an Freunde oder Gruppen zu senden