Galaxy S7: Tipps zur Übertragung von Daten

Weg damit !10
Sowohl dem Galaxy S7 als auch dem S7 Edge liegen bereits eine Hardware zur Datenübertragung bei
Sowohl dem Galaxy S7 als auch dem S7 Edge liegen bereits eine Hardware zur Datenübertragung bei(© 2016 YouTube/Samsung Austria)

Auf das Samsung Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge Daten von anderen Smartphones übertragen: Für die Wenigsten Käufer eines der beiden Topmodelle dürfte es das erste Gerät dieser Art sein. Deshalb gilt es, die Daten des alten Smartphones möglichst reibungslos auf das neue zu übertragen. Samsung selbst bietet eine Möglichkeit, um beispielsweise Kalendereinträge oder Mails von anderen Android- oder sogar iOS-Smartphones zu überspielen, die wir Euch in diesem Ratgeber zeigen.

Von einem Galaxy-Smartphone Daten transferieren

Im Lieferumfang des Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge befindet sich bereits eine Hardware namens Smart Switch USB-Dongle, mit dem Ihr Daten von einem älteren Gerät per Kabel auf das neue Smartphone übertragen könnt. Dieses Zubehörteil enthält an einem Ende einen Stecker, der in die Abgleichbuchse der S7-Modelle passt, während das andere eine gewöhnliche USB-Schnittstelle beherbergt.

Startet zunächst das Galaxy S7 und richtet es ein, bis der Punkt "Kopieren von Inhalt von altem Gerät" erscheint. Steckt dann den USB Smart Switch-Adapter in das S7 oder S7 Edge ein und verbindet das alte Smartphone via USB-Kabel mit dem Dongle. Wenn es sich bei Eurem vorher genutzten Modell um ein neueres Galaxy-Modell, etwa das Galaxy S6, handelt, muss dieses lediglich angeschaltet und entsperrt sein.

Das Galaxy S7 beginnt dann automatisch damit, das alte Modell nach kompatiblen Daten zu durchsuchen. Im Anschluss könnt Ihr selbst auswählen, ob alle oder nur ausgewählte Daten auf das neue Smartphone übertragen werden sollen. Danach dauert es je nach Umfang der übertragenen Inhalte ein paar Sekunden oder Minuten, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Daten von iOS- oder Android-Smartphones übertragen

Samsung bietet auch die Möglichkeit, Daten von anderen Smartphones wie einem iOS-Gerät ab Version 5.0, BlackBerry oder einem Gerät mit Android-System ab Version 4.0 auf ein Galaxy S7 zu übertragen.

Verbindet das Gerät über den Smart Switch USB-Adapter mit dem S7-Modell und startet die Smart Switch-App. Ihr erreicht die vorinstallierte App über "Einstellungen | Sichern und Zurücksetzen | Smart Switch öffnen". Dort könnt Ihr auch auswählen, ob es sich bei dem alten Smartphone um eines mit iOS, BlackBerry oder Android handelt. Auf einem iPhone müsst Ihr über ein Dialogfeld noch bestätigen, dass Ihr dem verbundenen Computer (in diesem Fall dem Galaxy S7) vertraut.

Danach zeigt das Galaxy S7 eine Liste von Datenkategorien an, deren Übertragung möglich ist. Im Unterschied zu einem Android-Smartphone können von einem iPhone nicht alle Informationen geladen werden. Dokumente wie etwa Notizen bleiben etwa von der Mitnahme ausgenommen. Selektiert die zu transferierenden Datenpakete und tippt auf "Start". Danach beginnt die Übertragung, die je nach Größe des Datenpaketes einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

Zusammenfassung

  • Dem Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge liebt bereits der Smart Switch USB-Adapter bei, mit Ihr Daten von einem anderen Smartphone übertragen könnt
  • Schon beim Einrichten des Galaxy S7 könnt Ihr auswählen, ob Ihr Inhalte von einem älteren Galaxy-Smartphone importieren wollt
  • Schließt das alte Galaxy-Gerät per Kabel über den Smart Switch USB-Dongle an das S7 oder S7 Edge an
  • Das neue Smartphone lädt automatisch eine Liste aller verfügbaren Daten herunter
  • Selektiert die gewünschten Daten und startet den Transfer
  • Das gleiche Verfahren klappt auch mit anderen Android-Smartphones oder BlackBerry- sowie iOS-Geräten
  • Die vorinstallierte App für die Datenübertragung erreicht Ihr unter "Einstellungen | Sichern und Zurücksetzen | Smart Switch öffnen"
  • Verbindet das Smartphone über das USB-Kabel mit dem S7 oder S7 Edge und wählt das passende Betriebssystem aus
  • Unter iOS müsst Ihr zusätzlich die Vertrauenswürdigkeit des Galaxy S7 bestätigen

Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp Status: Auch WhatsApp kann jetzt Stories
Marco Engelien1
Weg damit !42WhatsApp Status erinnert an Snapchat Stories.
Die nächste Facebook-Tochter bedient sich bei Snapchat. Nach Instagram führt nun auch WhatsApp eine Stories-Funktion ein. Der Name: WhatsApp Status.
Android 8.0 Oreo? Android-Chef teasert Namen an
Michael Keller5
Nexus 5X und Nexus 6P werden Android 8.0 erhalten – ob als "Oreo" oder nicht
Android-Chef Hiroshi Lockheimer hat ein GIF veröffentlicht, das auf den Namen für Android 8.0 hindeutet: Demnach könnte die Version Oreo heißen.
ZTE Blade V8 im Test: zwei Linsen, zwei Funk­tio­nen
Jan Johannsen
Die Dual-Kamera des ZTE Blade V8 könnt Ihr auf zwei Arten einsetzen.
7.7
Endlich mal eine Dual-Kamera mit zwei Funktionen: Mit dem ZTE Blade V8 könnt Ihr sowohl Porträt-Aufnahmen mit Unschärfe als auch 3D-Fotos aufnehmen.