Galaxy S8 und S8 Plus: So werden alle Apps im Vollbild-Modus angezeigt

Noch sind nicht alle Apps an das Bildverhältnis von 18:9 angepasst
Noch sind nicht alle Apps an das Bildverhältnis von 18:9 angepasst(© 2017 CURVED)

Sowohl das Galaxy S8 als auch das Galaxy S8 Plus verfügen über ein riesiges Display mit ungewöhnlichen Abmessungen, auf die viele Apps noch nicht ausgerichtet sind. Es gibt jedoch einen Trick, wie Ihr Eure Anwendungen in das 18:9-Format bekommt und den schwarzen Rahmen verschwinden lasst.

Das Galaxy S8 und S8 Plus begeistern mit großen Infinity Displays, wie Samsung seine Screens nennt. Die High-End-Geräte verfügen über einen großen Bildschirm (5,8 bzw. 6,2 Zoll), der um die Seiten gebogen ist und unterhalb des Bildschirmes nur einen kleinen Rand aufweist. Im Landschaftsmodus, der automatisch aktiviert wird, wenn Ihr das Smartphone horizontal haltet, springt das Display in ein 18:9-Format um, mit dem viele Apps bislang noch nichts anfangen können. Sie werden daher mit unschönen schwarzen Balken dargestellt.

Apps ins 18:9-Format bringen

Das Problem gab es bereits vor einigen Jahren beim 16:9-Widescreen-Format, das heute Standard ist. Es wird erwartet, dass viele App-Entwickler ihre Anwendungen in Zukunft mit dem 18:9-Design kompatibel machen. Google soll bereits darüber informieren, wie eine Umsetzung möglich ist. Es gibt aber glücklicherweise auch schon jetzt einen Trick, wie Ihr die Anwendungen in einen Vollbild-Modus versetzt.

Wählt die Einstellungen und anschließend die Anzeige-Optionen aus. Tippt nun auf den Punkt "Vollbild-Apps". Es öffnet sich eine Liste, in der Eure Anwendungen auftauchen. Hier könnt Ihr auswählen, welche Apps Ihr gerne im Vollbild-Modus nutzen wollt. Tippt dafür auf den Regler, der daraufhin umklappt. Ab sofort wird die Anwendung im Landschaftsmodus ohne störende Balken angezeigt.

Einige Anwendungen sind ausgegraut. Dies kann unterschiedliche Gründe haben. Manche Apps sind bereits von Haus aus auf das 18:9-Format optimiert, andere unterstützen den Vollbild-Modus nicht.

Zusammenfassung:

  • Navigiert über die Einstellungen in die Optionen für die Anzeige. Tippt in der Maske auf "Vollbild-Apps"
  • In der sich öffnenden Liste tauchen Eure Apps auf
  • Tippt auf die Regler neben den Anwendungen, die im Vollbild-Modus angezeigt werden sollen
  • Einige Apps sind ausgegraut, da sie das 18:9-Format bereits unterstützen und der spezielle Modus nicht notwendig ist oder weil sie nicht mit der Funktion kompatibel sind
Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8 und Galaxy Note: Update bringt Sticker für Kalen­der
Michael Keller
Samsung Galaxy S8
Das Samsung Galaxy S8 und das Galaxy Note 8 erhalten Sticker – für die Kalender-App. Bislang unterstützt die Anwendung dieses Feature nicht.
Samsung Galaxy S8: Update macht den Start­bild­schirm dreh­bar
Francis Lido5
Das Galaxy S8 bietet nun auch einen Landscape-Modus
Der Homescreen des Galaxy S8 dreht sich in Zukunft automatisch mit, wenn ihr das Smartphone quer haltet. Ein entsprechendes Update rollt derzeit aus.
Galaxy Note 8 und S8 erlau­ben nun Videos auf dem Sperr­bild­schirm
Francis Lido2
Naja !5So trostlos muss der Sperrbildschirm des Galaxy Note 8 nicht aussehen
Den Sperrbildschirm von Galaxy Note 8 und S8 könnt ihr nun mit Videos bereichern. Samsung hat das S9-Feature via Update nachgereicht.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.