HTC One M8 auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Unfassbar !19
Manchmal hängt sich Android auch auf dem HTC One M8 auf
Manchmal hängt sich Android auch auf dem HTC One M8 auf(© 2014 CURVED)

Falsche Anwendung installiert oder einen Haken zu viel gesetzt? Auch mit einem Vorzeigemodell wie dem HTC One M8 kann es mitunter zu Problemen kommen, wenn Ihr fehlerhafte Einstellungen vorgenommen habt oder eine App das Betriebssystem überlastet.

Oftmals kann es helfen, das Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, was auch als "Hard Reset" bezeichnet wird. Dafür stehen Euch mit dem HTC One M8 zwei unterschiedliche Wege zur Verfügung: per Tastenkombination oder über das Einstellungs-Menü. Wir stellen Euch beide Wege vor und erklären, worauf Ihr dabei achten solltet.

Zunächst Daten sichern

In jedem Fall solltet Ihr Euch bewusst sein, dass eine Zurücksetzung die bisherigen Einstellungen und Daten löscht. Deshalb solltet Ihr Nachrichten, Anwendungen, Chat-Verläufe, Dokumente und Medien über eine Kopie sichern, bevor Ihr das Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzt – sofern dies ohne Schwierigkeiten möglich ist. Sollte sich das Betriebssystem sich aufgehängt haben oder das Gerät reagiert gar nicht mehr, kann das Sichern von Daten unmöglich werden.

Über Einstellungen zurücksetzen

Eine Möglichkeit, um das HTC One M8 per Hard Reset auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, besteht im Einstellungsmenü: Ruft dafür die "Einstellungen" auf und wählt dort die Option "Sichern & Zurücksetzen" auf. Tippt anschließend auf den Menüpunkt "Telefon zurücksetzen" und dann auf "Alle Daten löschen". Nun müsst Ihr den Vorgang noch durch die Auswahl von "OK" bestätigen. Dieses Vorgehen lässt sich auch auf das HTC One (M7) und das HTC One mini übertragen.

Tastenkombination benutzen

Vor allem dann, wenn das HTC One M8 gar nicht mehr reagiert, kann der Hard Reset auch über eine Tastenkombination durchgeführt werden. Drückt dafür zunächst auf die "Leiser"-Taste zur Lautstärkeregelung an der Seite des Smartphones und haltet die Taste gedrückt. Betätigt dann zusätzlich den "Power"-Button, der sich am oberen Ende des Gehäuses befindet. Haltet beide Tasten so lange gedrückt, bis Ihr auf dem Display drei Symbole für Android seht. Wenn Ihr jetzt beide Tasten wieder loslasst, könnt Ihr Euch mit dem "Leiser"-Button durch das Reset-Menü bewegen. Wählt die Option "Standardwerte wiederherstellen" aus und startet den Hard Reset durch das Drücken der Power-Taste.

Zusammenfassung

  • Vor dem Zurücksetzen solltet Ihr wenn möglich persönliche Daten sichern, zum Beispiel Musik, Videos, Nachrichten und Apps
  • Den sogenannten Hard Reset nehmt Ihr über die Einstellungen oder eine Tastenkombination vor
  • Wählt "Einstellungen | Sichern&Zurücksetzen | Alle Daten löschen"
  • Für die Ausführung über eine Tastenkombination müsst Ihr den "Leiser"- und den "Power"-Button gedrückt halten
  • Im Menü wählt Ihr mit der "Leiser"-Taste "Standardwerte wiederherstellen" und bestätigt dies durch die Power-Taste
Weitere Artikel zum Thema
Update für Android Wear bringt nütz­li­che Funk­tio­nen auf die Smart­watch
Christoph Lübben
Smartwatches wie die Fossil Q Marshal dürften das Update auf Android Wear 2.6 erhalten
Android Wear 2.6 rollt aktuell für kompatible Smartwatches aus. Das Update hat ein paar nützliche Neuerungen für Wearables im Gepäck.
Dieses Tool zeigt Euch an, welche Apps Eure Daten sammeln
Francis Lido
MetaMiner soll verhindern, dass Apps Daten über Euch sammeln und verschicken
Das Fraunhofer Institut hat ein neues Datenschutz-Tool vorgestellt, das Euch vor Tracking schützen soll. Noch existiert die App aber nur als Prototyp.
Insta­gram: Neuer Button lässt Euch in Live­stream von Freun­den einstei­gen
Guido Karsten
Wenn Ihr zu zweit in Instagram streamt, werden beide Kamerabilder übereinander angezeigt
Instagram baut sein Live-Streaming-Feature weiter aus. Nun dürft Ihr nicht nur an Streams teilnehmen, sondern sogar Freunde um Einladungen bitten.