iPhone 7: So verändert Ihr das haptische Feedback des Home-Buttons

Das iPhone 7 bietet mehrere Einstellungsmöglichkeiten für das haptische Feedback des Home Buttons
Das iPhone 7 bietet mehrere Einstellungsmöglichkeiten für das haptische Feedback des Home Buttons(© 2016 CURVED)

Taptic statt haptisch: Das iPhone 7 besitzt keinen Home Button mehr wie die Vorgänger, sondern simuliert den Tastendruck nur mittels Vibration der sogenannten Taptic Engine. Das wissen alle, die das Smartphone einmal eingerichtet haben. Doch was, wenn Ihr nach einer Weile feststellt, dass sich die von Euch gewählte Einstellung doch irgendwie komisch anfühlt? Eine Antwort darauf erhaltet Ihr im folgenden Ratgeber.

Gewählte Einstellung ändern

Das entsprechende Menü ist nur wenige Handgriffe entfernt: Öffnet zunächst die Einstellungen-App und wählt den Punkt "Allgemein" an. In der folgenden Auswahl tippt Ihr schließlich auf den Eintrag "Home-Taste". Hier könnt Ihr dann eine von drei Einstellungen für den Klickwiderstand auswählen. Eine stufenlose Regelung via Slider ist leider nicht möglich.

Um eine andere Einstellung für das haptische Feedback für den Home Button des iPhone 7 zu wählen, tippt Ihr einfach einen der Buttons an. Statt die Alternativen schnell zu testen, empfiehlt es sich, jede Vibrationsstufe für fünf bis zehn Minuten tatsächlich zu verwenden, um zu schauen, wie Ihr damit klarkommt. Sollte Euch keine Variante zusagen, dann bleibt Euch nichts anderes übrig, als die am wenigsten störende Einstellung zu wählen.

Warum eigentlich der Wechsel?

Aber warum hat Apple überhaupt auf einen traditionellen Home Button verzichtet? Der Grund ist einfach: Je weniger mechanische Teile ein Smartphone besitzt, desto leichter lässt es sich wasserdicht gestalten. Zwar ist das iPhone 7 nicht für den Einsatz unter Wasser geeignet, doch hält es Feuchtigkeit besser stand als das iPhone 6s. Praktisch: Sollte der kapazitive Home Button doch einmal kaputt gehen, schaltet iOS 10 automatisch in einen Notfall-Modus und bietet einen Soft-Button als Alternative an.

Zusammenfassung:

  • Das iPhone 7 besitzt als erstes Apple-Smartphone einen kapazitiven Home Button
  • Dabei wird ein Tastendruck nur per Vibration durch die sogenannte Taptic Engine simuliert
  • Insgesamt gibt es drei unterschiedliche Einstellungen für das Vibrations-Feedback
  • Sollte Euch die bei der Einrichtung des iPhone 7 gewählte Option nicht passen, könnt Ihr sie unter "Einstellungen | Allgemein | Home-Taste" verändern
  • Testet am besten alle drei Voreinstellungen für eine Weile aus, bevor Ihr Euch für eine Version entscheidet
  • Sollte Euch keine Einstellung zusagen, müsst Ihr wohl oder übel mit der wenigsten störenden Variante leben

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsung verteilt welt­weit Bixby-Upda­tes
Guido Karsten
Galaxy S8-Besitzer in Deutschland dürfen vielleicht schon bald Bixby Voice ausprobieren
Samsungs KI-Assistenz Bixby hört bisher nur in wenigen Regionen auf die Stimmen von Galaxy S8-Besitzern. Das könnte sich nun bald ändern.
"Tekken" für iOS und Android ange­kün­digt: Voran­mel­dung eröff­net
Guido Karsten1
Tekken Mobile YouTube BANDAI NAMCO Entertainment Europe
Bandai Namco bringt sein bekanntes Prügelspiel "Tekken" auf Android- und iOS-Geräte. Unklar ist noch, wie sich das Spiel finanziert.
Dank "Game of Thro­nes": HBO-App ist profi­ta­bler als Candy Crush oder Tinder
Guido Karsten
HBO Now ist auch für Apple TV verfügbar
Der Hype um "Game of Thrones" lässt die Nutzerzahlen nach oben schießen: Im US-App Store ist HBO Now derzeit die profitabelste App überhaupt.