Bestellhotline: 0800-0210021

iPhone geht nicht mehr an: Woran kann es liegen?

iPhone Xs Rückseite
Das iPhone geht nicht mehr an: Dann kann ein erzwungener Restart helfen (© 2018 CURVED )
profile-picture

03.06.21 von

CURVED Redaktion

Ihr tippt gerade am Handy, bearbeitet ein Foto oder lest Nachrichten und plötzlich wird der iPhone-Bildschirm schwarz. Das iPhone geht nicht mehr an. Das kann viele Gründe haben. Wir zeigen euch, was zu tun ist, wenn euer iPhone nicht mehr starten will.

Inhaltsverzeichnis

Mein iPhone geht nicht mehr an - was ist passiert?

Wenn das iPhone nicht anspringt, ist der Ärger groß. Es muss aber nicht gleich ein gravierendes Problem sein. Eine erste Möglichkeit ist, dass der Akku tiefentladen ist. Das Smartphone hat demnach nicht genug Power, um euch anzuzeigen, dass es aufgeladen werden muss. Schließt das iPhone an das Ladekabel an und wartet, bis das Display den Ladevorgang anzeigt. Dies kann von 10 Minuten bis zu einer Stunde dauern.

Überprüft auch, ob der Anschluss eures Ladekabels beschädigt oder verschmutzt ist. Kleine Verschmutzungen lassen sich säubern. Ist das Kabel schon sehr in Mitleidenschaft gezogen? Dann verursacht es möglicherweise einen Wackelkontakt. So kann das iPhone nicht ohne Unterbrechungen aufladen. Testet das iPhone in dem Fall mit einem anderen Ladegerät.

IPhone 12 Test CURVED 009
Will das iPhone nicht mehr anspringen, hilft oft ein Reset über die Tasten oder den Recovery Modus per Kabel (© 2020 )

Sollte das iPhone immer noch nicht angehen, kann es sein, dass das Betriebssystem abgestürzt ist. Hier ist meist ein Neustart erforderlich. Ihr könnt den Neustart des Gerätes selbst dann erzwingen, wenn der Bildschirm schwarz ist oder eingefroren ist. Sollte dieser auch nichts bewirken, könnt ihr das iPhone in den Wartungszustand versetzen und über iTunes aktualisieren oder wiederherstellen.

Gut zu wissen: Wenn ihr das iPhone nur aktualisiert, wird das Betriebssystem neu installiert. Eure Daten werden nicht entfernt. Die Installation kann je nach Modell einige Zeit in Anspruch nehmen.
Bei einer Wiederherstellung wird das komplette Gerät in den Werkszustand zurückgesetzt. Eure Daten werden dabei gelöscht. Stellt immer sicher, dass ihr ein aktuelles Backup habt. Dieses könnt ihr anschließend wieder aufspielen.

Eine weitere Ursache kann das Display sein. Das iPhone geht nicht mehr an, weil es euch heruntergefallen ist? Dann hilft ein Besuch im Apple Store. Habt ihr zum Beispiel ein iPhone 12 mit Vertrag gekauft, kann euch unter Umständen auch euer Mobilfunkanbieter helfen. Das ist euch zu teuer?

Neustart und Wiederherstellung

In folgenden Abschnitten geben wir euch Anleitungen zum Neustart und der Wiederherstellung eurer jeweiligen iPhone-Modelle.

iPhone 6S und älter

Den Neustart erzwingt ihr bei allen iPhone-6-Smartphones und älteren Modellen, indem ihr die Stand-by- und die Home-Taste gleichzeitig gedrückt haltet. Es sollte dann nach mindestens 10 Sekunden das Apple-Logo erscheinen. Anschließend könnt ihr die Tasten wieder loslassen.

Sollte das iPhone immer noch nicht angehen, verbindet es über euren PC oder Laptop mit iTunes. In den Wartungszustand versetzt ihr das iPhone 6S und alle älteren Modelle, in dem ihr die Home- und Standby-Taste immer noch gedrückt haltet, nachdem das Apple-Logo erscheint. Erst wenn euch der Wiederherstellungsmodus angezeigt wird, könnt ihr die Tasten loslassen und den Anzeigen folgen.

iPhone 7 und 7 Plus

Drückt die Lautstärke-Taste „Leiser“ und die Standby-Taste gleichzeitig. Haltet beide gedrückt, bis das Apple-Logo erscheint. Dann könnt ihr die Tasten wieder loslassen. Das iPhone sollte nun im Recovery-Mode neu starten.

Das iPhone geht trotzdem nicht mehr an? Dann verbindet es mit iTunes und versetzt es in den Wartungszustand. Um in den Wartungsmodus zu kommen, haltet ihr die oben genannte Tastenkombination so lange gedrückt, bis der Wiederherstellungsmodus gestartet ist.

iPhone 8 und iPhone SE (2. Generation)

Um einen Neustart im Recovery Mode zu erzwingen, geht ihr wie folgt vor: Beim iPhone 8 und dem iPhone SE müsst ihr einmal die Lautstärke-Taste „Lauter“ drücken und sofort wieder loslassen. Dann drückt ihr die „Leiser“-Taste und lasst auch diese sofort wieder los. Anschließend müsst ihr die rechte Seitentaste nur so lange gedrückt halten, bis das Apple-Logo erscheint.

Ist der Versuch nicht geglückt, bleibt euch die Möglichkeit das iPhone mit iTunes an eurem Computer zu verbinden. Um das iPhone 8 und das iPhone SE der 2. Generation in den Wartungszustand zu versetzen, drückt ihr kurz die „Lauter“, anschließend die „Leiser“-Taste. Nun haltet ihr die rechte Seitentaste so lange gedrückt, bis der Wiederherstellungsmodus angezeigt wird.

iPhone X und neuer

Um einen Neustart beim iPhone X und neueren Modellen zu bewirken, müsst ihr zunächst die „Lauter“-Taste und dann die „Leiser“-Taste kurz drücken. Danach haltet ihr die rechte Seitentaste gedrückt, bis das Apple-Logo auf dem Display erscheint.

Hilft auch das nichts und das neue iPhone geht nicht mehr an? Schließt das iPhone per USB-Ladekabel an euren Computer oder Mac an und verbindet es mit iTunes. Dann drückt ihr die gleiche Tastenkombination wie beim Neustart. Nun haltet ihr aber die Seitentaste so lange gedrückt, bis der Wiederherstellungsmodus angezeigt wird. iTunes fragt euch dann, ob ihr das Gerät aktualisieren oder wiederherstellen möchtet.

iPhone geht nicht mehr an: Wenn alle Stricke reißen

Wenn gar nichts mehr funktioniert, solltet ihr den Apple-Support oder den Händler kontaktieren. In einigen Fällen ist es möglich, eine Gewährleistung oder Garantie in Anspruch zu nehmen.

Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema