iPhone und iPad zurücksetzen: Rückkehr zum Werkszustand

Unfassbar !12
Das Wiederherstellen des Werkszustands funktioniert auf iPhone und iPad gleich
Das Wiederherstellen des Werkszustands funktioniert auf iPhone und iPad gleich(© 2014 CURVED)

Sollten iPhone oder iPad nicht mehr zu Eurer vollen Zufriedenheit laufen und auch mal ungewöhnlich hartnäckig rumzicken, kann das Zurücksetzen helfen. Auch wenn Ihr euer Apple-Gerät verkaufen möchtet, empfiehlt es sich, sämtliche persönlichen Daten durch das Wiederherstellen des Werkzustands zu löschen.

Persönliche Daten sichern

Bevor es Eurem iPhone oder iPad an den Speicher geht, müsst Ihr unbedingt alle Daten per Backup sichern, die euch wichtig sind. Das geht etwa mit Hilfe von iCloud oder auch über iTunes – welchen Unterschied das macht, erklären wir Euch hier. Ein Zurücksetzen auf den Werkszustand löscht nämlich radikal alle persönlichen Daten, also auch Kreditkarten-Daten, Kontakte, Apps und Bild- oder Musikdateien.

Meldet euch nach dem Backup von iCloud ab. Tippt in der Einstellungen-App unter "iCloud" unten auf "Abmelden". Unter iOS 7 steht dort "Account löschen". Tippt dann ein weiteres Mal auf "Abmelden" und anschließend auf "Vom iPhone/iPad löschen". Nach der Passworteingabe seid Ihr von iCloud getrennt.

Zurücksetzen auf dem Gerät selbst

iOS hat die Funktion "Zurücksetzen" bereits an Bord. Tippt dazu unter "Einstellungen | Allgemein | Zurücksetzen" auf "Inhalte & Einstellungen löschen". Ab iOS 7 und bei aktiviertem "Mein iPhone suchen" werdet Ihr nach Eure Apple-ID und nach dem Passwort gefragt. Tippt die erforderlichen Daten ein und bestätigt so den Löschvorgang.

Intern gespeicherte Daten werden so gelöscht, ein frisches iOS neu aufgespielt und das Gerät von Eurem Konto getrennt. Das ist auch zwingend notwendig, wenn Ihr Euer iPhone oder iPad verkaufen möchtet. Die in iCloud abgelegten Daten bleiben Euch auf dem Server erhalten.

Mit iTunes zurück zum Werkszustand

Alternativ setzt Ihr Euer iPhone oder iPad auch mit iTunes auf den Werkszustand zurück. Deaktiviert dafür zunächst auf Eurem Gerät unter "Einstellungen | iCloud" die Funktion "Mein iPhone suchen", falls die Sperre noch aktiv ist. Verbindet iPhone oder iPad per Kabel mit dem Computer. Sobald Euer Gerät in der Auswahlliste unter iTunes auftaucht, klickt drauf und danach auf die "Wiederherstellen"-Schaltfläche und bestätigt darauf Eure Absicht. Eure Daten werden dann gelöscht und iTunes installiert direkt ein neues iOS auf dem Gerät. Folgt den weiteren Anweisungen, um das Gerät als Neugerät einzurichten oder bei Bedarf vorhandene Backups neu aufzuspielen.

Zusammenfassung

  • Beim Zurücksetzen von iPhone oder iPad gehen alle persönlichen Daten verloren, legt deshalb zuvor ein Backup an
  • Tippt nach der Sicherung unter "Einstellungen | iCloud" zuerst auf "Abmelden" und dann auf "Vom iPhone/iPad löschen", um das Gerät aus iCloud zu entfernen
  • Tippt unter "Einstellungen | Allgemein | Zurücksetzen" auf "Inhalte & Einstellungen löschen" – so löscht setzt Ihr das Gerät unter iOS zurück
  • Das Zurücksetzen ist auch mit Hilfe von iTunes möglich, wenn iPhone oder iPad per Kabel mit dem Computer verbunden werden
  • Tippt dort auf "Wiederherstellen", nachdem Ihr Euer Gerät in der Liste ausgewählt habt und befolgt die weiteren Anweisungen

Weitere Artikel zum Thema
iOS 10.2: Apple veröf­fent­licht die fünfte Beta – Release für alle naht
Michael Keller3
Her damit !15Mit iOS 10.2 kommen neue Emojis auf iPhone und iPad
Apple hat die Beta 5 von iOS 10.2 für Entwickler und öffentliche Tester zur Verfügung gestellt. Der Release für die Allgemeinheit rückt damit näher.
Xperia XZ & Co: Sony stellt Android Nougat-Update in offi­zi­el­lem Video vor
Guido Karsten
Her damit !25Sony Xperia Nougat YouTube
Xperia XZ und Xperia X Performance erhalten bereits ihre Updates mit Android 7.0 Nougat. Ein offizielles Video zeigt nun, was die neue Version kann.
Galaxy S8: Dual-Kamera vermut­lich nur in der großen Ausfüh­rung
Michael Keller3
Her damit !10Der (kleine) Nachfolger des Galaxy S7 soll ebenfalls eine einfache Kamera erhalten
Das Galaxy S8 soll eine Dual-Kamera erhalten – allerdings könnte Samsung dieses Feature exklusiv in die große Ausführung des Smartphones integrieren.