Lenovo Moto G5 Plus: Kamera-Tipps für bessere Fotos

Das Moto G5 Plus besitzt eine 12-MP-Hauptkamera
Das Moto G5 Plus besitzt eine 12-MP-Hauptkamera(© 2017 CURVED)

Das Moto G5 Plus besitzt eine Hauptkamera, die mit 12 MP auflöst und eine 5-MP-Frontkamera für Selfies. Mit diesem Gespann lassen sich tolle Fotos machen. Dafür solltet Ihr allerdings mit den Foto-Funktionen Eures Smartphones umgehen können. Mit unserem Ratgeber gelingen Euch noch bessere Bilder.

Qualität einstellen

Öffnet zunächst die Kamera-App Eures Moto G5 Plus und wischt von links nach rechts, um die "Einstellungen" zu öffnen. Überprüft nun, ob unter "Fotogröße" die höchstmögliche Bildauflösung ausgewählt ist. Dadurch verhindert Ihr, dass die Qualität Eurer Bilder nach dem Speichern automatisch reduziert wird. Zwar erhöht sich mit der Qualität auch die Dateigröße Eurer Bilder, mit 32 GB internem Speicherplatz hat Euer G5 Plus aber mehr als genug Platz für viele Aufnahmen.

In den Einstellungen könnt Ihr unter "Speicher" zudem auswählen, ob Eure Aufnahmen auf dem internen Speicher oder einer microSD-Karte gesichert werden. Sollte der Speicherplatz auf Eurem Moto G5 Plus also doch mal knapp werden, könnt Ihr den Zielort Eurer Fotos an dieser Stelle einfach ändern.

HDR nutzen

Gerade bei strahlendem Sonnenlicht kann die Kamera Eures Moto G5 Plus ein Problem bekommen: Der Helligkeitsunterschied zwischen schattigen und sonnigen Arealen wird dann nämlich sehr groß. Sobald ihr beides gleichzeitig fotografieren wollt, ist auf dem Bild die Schattenseite entweder zu dunkel, oder die Sonnenseite zu hell. Abhilfe schafft jedoch die HDR-Funktion.

Durch HDR werden mehrere Aufnahmen mit verschiedenen Belichtungsstufen in schneller Abfolge erstellt und miteinander kombiniert. Bedeutet: Große Helligkeitsunterschiede im Bild fallen nicht mehr so stark ins Gewicht. Tippt zum Aktivieren in der Kamera-App Eures Moto G5 Plus oben links auf "HDR". Um den Effekt des Features deutlich erkennbar zu machen, könnt Ihr an einer geeigneten Stelle jeweils ein Foto mit und ohne HDR machen und die Aufnahmen vergleichen.

Bessere Selfies

Um die Qualität Eurer Selfies zu verbessern, besitzt das Moto G5 Plus das Feature "Verschönern", das jedoch nur in Kombination mit der Frontkamera Eures Smartphones genutzt werden kann. Wechselt zunächst in der Kamera-App auf die Frontkamera. Tippt dafür unten links auf das Kamera-Symbol mit einem drehenden Pfeil darunter. Nun seht Ihr in der Leiste am oberen Ende des Displays ein kreisrundes Symbol, auf dem ein Gesicht von der Seite abgebildet ist. Tippt nun darauf, um das Feature einzustellen.

Zur Auswahl stehen Euch auf dem Moto G5 Plus "Auto", "Manuell" oder "Aus". Für einen ersten Testlauf könnt Ihr mit "Auto" beginnen. Möchtet Ihr den Effekt weiter testen, könnt Ihr später an dieser Stelle "Manuell" ausprobieren, was Euch eine bessere Kontrolle über die Funktion erlaubt. Eure Selfies werden nach dem Knipsen nachbearbeitet, was Gesichter und Haut schöner darstellt.

Zusammenfassung:

  • Öffnet die Kamera-App, wischt von links nach rechts und stellt unter "Einstellungen" die "Fotogröße" auf die höchstmögliche Qualität
  • In den Kamera-Einstellungen könnt Ihr unter "Speicher" zwischen dem internen Speicherplatz des Moto G5 Plus und externer Speicherkarte als Zielort wechseln
  • Tippt oben links auf "HDR", um den "High Dynamic Range"-Modus zu aktivieren
  • Mit HDR gleicht Ihr starke Helligkeitsunterschiede aus
  • Tippt zur Aktivierung der Frontkamera des Moto G5 Plus unten links auf das Kamera-Symbol
  • Aktiviert in der Leiste am oberen Bildschirmrand "Verschönern". Das Feature verbirgt sich hinter dem runden Symbol, das ein Gesicht von der Seite zeigt
  • Die "Verschönern"-Funktion besitzt neben einem automatischen auch einen manuellen Modus, der Euch mehr Einstellungsmöglichkeiten bietet