LG G4: Screenshot aufnehmen leicht gemacht

Supergeil !29
Das LG G4 bietet ab Werk für die Aufnahme von Screenshots zwei einfache Möglichkeiten an
Das LG G4 bietet ab Werk für die Aufnahme von Screenshots zwei einfache Möglichkeiten an(© 2015 CURVED)

Mal eben schnell den gesamten Bildschirminhalt über den Facebook Messenger oder WhatsApp an Freundin oder Freund schicken? Das geht schnell und einfach mit der Screenshot-Funktion, die wohl jedes Smartphone hat. Wir zeigen Euch zwei Methoden für die Aufnahme, die sich beim LG G4 bewährt haben.

Nicht immer lassen sich die Inhalte einer Webseite, aus Nachrichten oder beispielsweise Standbilder eines Videos einfach so im Gerätespeicher ablegen. Was aber, wenn der Inhalt einer Seite keineswegs verloren gehen darf oder möglichst schnell an Freunde per Nachrichtendienst oder Mail weitergeschickt werden muss? Erstellt am besten einen Schnappschuss mit der Screenshot-Funktion eures LG G4. Zwei Methoden bieten sich dafür an.

Screenshots mit Anmerkungen versehen

Mit der App QMemo oder auch QuickMemo von LG lassen sich Screenshots abspeichern und zusätzlich auf dem Smartphone mit Notizen versehen. Wie Ihr die Funktion nutzen könnt, erklären wir Euch hier: Zieht die Schnelleinstellungen von oben mit dem Finger aus der Benachrichtigungsleiste. In der Übersicht müsste QMemo auf Anhieb sichtbar sein. Falls nicht, müsst Ihr ein bisschen scrollen oder die Funktion auch erst im "Bearbeiten"-Menü für die Anzeige in den Schnelleinstellungen aktivieren.

Ein Antippen des QMemo-Symbols nimmt direkt einen Screenshot vom aktuellen Bildschirminhalt auf. Der Vorteil des QMemo-Screenshots: Ihr könnt auf dem Bild malen und Texte schreiben. Nach dem Abspeichern des fertigen Werks lässt sich das Bild mit allen zusätzlichen Überarbeitungen an Messenger-Apps, Cloud-Speicher-Anwendungen und auch als Anhang einer Email direkt weiterleiten.

Screenshot aufnehmen: Methode 2

Wer auf Bildnotizen verzichten kann, greift in der Regel zur etwas einfacheren der beiden Aufnahmefunktionen. Drückt dafür ganz einfach die Tasten "Lautstärke runter" und "Power" (An-/Aus-Taste) gleichzeitig für einen kurzen Moment. Da die Tasten beim LG G4 eher ungewöhnlich auf der Geräterückseite angeordnet sind, müssen sich Umsteiger von den Geräten anderer Hersteller ein wenig umgewöhnen. Ein bisschen Übung und die Aufnahme gelingt auch mit nur einem Finger. Der Screenshot liegt nach der Aufnahme im entsprechenden Ordner in der Android-Bildergalerie.

Achtet grundsätzlich bei der Aufnahme von Screenshots darauf, dass keine privaten (oder peinlichen) Benachrichtigungen mit aufs Bild wandern und dann versendet werden. Für den direkten Versand müsst Ihr nicht erst extra in die Bildergalerie: Einfach direkt nach der Aufnahme einmal das Bild und anschließend das "Teilen"-Symbol antippen und ab geht die Post!

Zusammenfassung

  • Das LG G4 bietet ab Werk zwei einfache Methoden für die Aufnahme von Screenshots
  • Methode 1: Schnelleinstellungen von oben herausziehen, QMemo-Symbol antippen, nach Belieben Notizen auf dem Bild hinzufügen und abspeichern oder mit anderen teilen
  • Methode 2: Auf der Geräterückseite die "Leiser"- und die "Power"-Taste gleichzeitig für einen kurzen Moment betätigen. Anschließend einmal auf das Display und dann auf das Symbol zum Speichern oder zum Teilen tippen.
  • Aufgenommene Bilder findet Ihr im Ordner "Screenshots" in der Android-Bildergalerie
Weitere Artikel zum Thema
Android-Upda­tes: Diese Herstel­ler sind am schnells­ten
Marco Engelien3
Supergeil !76Auf dem Nexus 6P ist Android 6.0 Marshmallow vorinstalliert.
Android 7.0 Nougat steht an. Smartphone-Besitzer fragen sich, wann es das System für ihr Gerät gibt. Daten aus dem Vorjahr lassen Schlüsse zu.
LG G5 und LG G4 im Kame­ra­ver­gleich
Jan Johannsen4
Supergeil !34LG G5: Zwei Kameras mit unterschiedlichen Blickwinkeln.
Das LG G5 tritt in große Fußstapfen. Sein Vorgänger hatte eine der, wenn nicht sogar die beste Smartphone-Kamera. Wird das LG G4 abgelöst?
LG G5: Drei­mal mehr Verkäufe zum Release als vom LG G4
Daniel Lüders4
Her damit !43Der Verkaufsstart des LG G5 (rechts) verläuft bislang offenbar erfolgreicher als der des LG G4
Das LG G5 verkauft sich zum Start besser als das LG G4: Zumindest in Südkorea sollen bislang sogar dreimal so viele Einheiten abgesetzt worden sein.