Microsoft Lumia 950 XL: Tipps für bessere Videos

Mit der Kamera des Lumia 950 XL lassen sich auch Videos in Ultra-HD-Qualität aufnehmen
Mit der Kamera des Lumia 950 XL lassen sich auch Videos in Ultra-HD-Qualität aufnehmen(© 2015 CURVED)

Microsoft hat dem Lumia 950 XL eine moderne Smartphone-Kamera mit allen aktuellen Features spendiert. Die Auflösung ist mit 20 Megapixeln üppig, ein optischer Bildstabilisator ist ebenfalls mit an Bord. Damit die Technik auch in den Händen von Einsteigern für richtig tolle Videos sorgt, haben wir ein paar Tipps zusammengestellt.

4K-Qualität für diejenigen mit dem passenden Fernseher

Das Display des Lumia 950 XL ist hochauflösend, jedoch erreicht es nicht den 4K- oder auch Ultra-HD-Standard. Dennoch unterstützt das Smartphone die Aufnahme von Filmen mit diesem Detailgrad. Solltet Ihr ein Anzeigegerät wie zum Beispiel einen aktuellen Fernseher besitzen, der Videos in dieser Auflösung anzeigen kann, dann bietet sich für Euch die Aufnahme mit 4K an. Andernfalls sollte auch Full-HD als Auflösung reichen.

Um 4K-Aufnahmen mit dem Lumia 950 XL einzufangen, müsst Ihr lediglich die gewünschte Auflösung in den Einstellungen der Kamera-App auswählen. Dies geht unter "Kamera | ... | Einstellungen". Tippt hier auf "Video-Aufnahme" und wählt mit 4K die höchste verfügbare Auflösung aus. Solltet Ihr längere Videos planen, bedenkt aber, dass die Dateien, in denen Eure Filme gespeichert werden, sehr groß werden können, wenn Ihr mit Ultra-HD filmt.

Fotos und Videos der Lumia 950 XL-Kamera auf microSD-Karte speichern

Gerade während der Aufnahme von 4K-Videos kann der verfügbare Speicherplatz Eures Lumia 950 XL schnell dahinschmelzen. Solltet Ihr häufig filmen und Fotos schießen und eher selten die getätigten Aufnahmen auf einen Computer auslagern, dann solltet Ihr über eine microSD-Karte zur Speichererweiterung nachdenken. Sie ermöglicht es vergleichsweise günstig, den Speicherplatz Eures Lumia 950 XL auszubauen.

Habt Ihr eine Speicherkarte in Eurem High-End-Phablet installiert, müsst Ihr lediglich noch einstellen, dass aufgenommene Fotos und Videos auch auf der Speichererweiterung untergebracht werden. Tippt dafür auf "Speicher" und "Neue Fotos hier speichern". Hier lässt sich nun eine "SD-Karte" als neuer Speicherplatz einstellen. Anschließend sollten alle neuen Aufnahmen der Kamera auf der Speichererweiterung landen. Alte Aufnahmen könnt Ihr über den Eintrag "Explorer" auf die microSD-Karte übertragen.

Standortinformationen hinzufügen

Videoaufnahmen können mit dem Lumia 950 XL auch um Standortinformationen ergänzt werden. Dabei versucht das Smartphone zunächst mittels Mobilfunk- und Satellitenpeilung herauszufinden, wo Ihr Euch befindet. Anschließend wird die Information zum Video hinzugefügt. Dadurch könnt Ihr später leicht nachvollziehen, wo eine Aufnahme eigentlich entstanden ist.

Um die Verbindung Eurer Videos mit Standortinformationen zu aktivieren, müsst Ihr lediglich unter "Alle Einstellungen | Datenschutz | Position" den Schalter auf "Ein" stellen und überprüfen, ob auch die Kamera des Lumia 950 XL die Informationen nutzen darf. Anschließend wird Euer Standort bei der Aufnahme von Fotos und Videos mit abgespeichert. Solltet Ihr Aufnahmen weitergeben wollen, möchtet Ihr womöglich nicht, dass der Empfänger auch den Standort geschickt bekommt. Vor der Aufnahme von Fotos und Videos, die Ihr teilen wollt, solltet Ihr daher überlegen, ob Ihr die Option wieder deaktiviert.

Zusammenfassung:

  • Die Kamera des Lumia 950 XL beherrscht die Aufnahme von Videos in Ultra-HD-Auflösung. Ihr aktiviert diese unter "Kamera | ... | Einstellungen | Video-Aufnahme", indem Ihr hier 4K als gewünschte Auflösung einstellt
  • Beachtet, dass 4K-Aufnahmen viel Speicherplatz einnehmen
  • 4K-Videos speichert Ihr daher am besten auf einer Speicherkarte. Neue Aufnahmen landen automatisch dort, wenn Ihr unter "Speicher | Neue Fotos hier speichern" die Option "SD-Karte" auswählt
  • Um Standortinformationen zu Videos und Fotos hinzuzufügen, stellt den Schalter unter "Alle Einstellungen | Datenschutz | Position" auf "Ein". Solltet Ihr Aufnahmen für die Weitergabe an Dritte aufnehmen wollen, möchtet Ihr die Funktion womöglich wieder ausstellen, damit diese nicht über Euren Standort während der Aufnahme informiert werden

Weitere Artikel zum Thema
MateBook X, Surface Laptop und MacBook Pro im Vergleich: flinke Flach­män­ner
Marco Engelien
Surface Laptop, MateBook X, MacBook Pro
MacBook Pro und Surface Laptop bieten viel Leistung in kompakten Gehäusen. Neu in dieser Riege ist das Huawei MateBook X. Zeit für einen Vergleich.
Quick Charge 4.0 lädt den Akku im Nubia Z17 in 15 Minu­ten zur Hälfte
Guido Karsten1
Das Teaser-Bild deutet offenbar auf einen Quick Charge 4.0-Support für das Nubia Z17 hin
ZTE soll aktuell die Präsentation des Nubia Z17 vorbereiten. Laut eines Teasers könnte es sich um das erste Smartphone mit Quick Charge 4.0 handeln.
Galaxy S8: Samsung äußert sich zum Iris-Scan­ner-Hack
2
Samsung zufolge ist der Iris-Scanner des Galaxy S8 sicher
Der Iris-Scanner des Galaxy S8 wurde vom Chaos Computer Club leicht überlistet. In einem Statement behauptet Samsung aber, das sei "extrem schwierig".