Nintendo Switch: So fügt Ihr auf der Konsole neue Freunde hinzu

Nintendo Switch will das Zusammenspiel mit Freunden fördern
Nintendo Switch will das Zusammenspiel mit Freunden fördern(© 2017 CURVED)

Die Nintendo Switch ist eine Konsole, die Euch nicht nur lokal das Zusammenspielen mit Freunden ermöglicht. Wie auch PlayStation 4 und Xbox One erlaubt Euch Nintendos Handheld-Hybrid die Verbindung mit Personen, die Ihr kennt oder mit denen Ihr gerne spielt. Es gibt aktuell mehrere Wege, jemanden in die Freundesliste Eurer Switch aufzunehmen. Wir erklären Euch, wie Ihr andere Spieler hinzufügt.

Freundescodes nutzen

Nach dem Namen eines Nutzer, den Ihr als Freund hinzufügen wollt, könnt Ihr im Nintendo-Netzwerk nicht suchen. Der japanische Hersteller nutzt hier ein anderes System: Sobald Ihr einen Nintendo-Account mit Eurer Nintendo Switch verknüpft habt, ist Euer persönliches Profil mit einem einzigartigen Freundescode versehen. Über Codes dieser Art können sich Spieler im Nintendo-Netzwerk gegenseitig finden und als Freunde hinzufügen.

Der Freundescode eines Nutzers findet sich auf dessen Profil. Das Profil ruft Ihr auf, indem Ihr auf dem Home Screen der Nintendo Switch oben links auf Euer Avatar-Bild tippt. Auf der nächsten Seite findet Ihr Euren Code unter Eurem User-Namen. Nun könnt Ihr diese Ziffernfolge entweder an einen Spieler weitergeben, damit er Euch als Freund hinzufügen kann, oder Ihr verschickt eine Anfrage.

Um eine Freundschaftsanfrage zu versenden, benötigt Ihr den Code der betreffenden Person. In Eurer Profil-Übersicht wählt Ihr dann "Freund hinzufügen" und tippt auf "Über Freundescode suchen". Gebt nun den zwölfstelligen Code ein und versendet die Anfrage. Anschließend muss der andere Nutzer die Anfrage auf seiner Nintendo Switch nur noch unter "Freund hinzufügen" annehmen. Für den Vorgang genügt es, wenn wie hier beschrieben nur eine Person den Freundescode eingibt.

Lokal hinzufügen

Die Nintendo Switch lässt Euch auch lokal mit und gegen andere Spieler antreten. Ihr könnt Euch aber nicht nur mit weiteren Konsolen in Eurer Nähe verbinden, sondern Euch auch mit dessen Benutzern anfreunden. Unter dem "Freund hinzufügen"-Menü in Eurer Profil-Übersicht könnt Ihr "Nach lokalen Nutzer suchen" auswählen.

Anschließend scannt Eure Konsole die Umgebung nach einer anderen Nintendo Switch in der Nähe. Als Suchergebnis werden Euch die Profile der anderen Spieler angezeigt. Wählt nun den gesuchten Nutzer aus und schickt ihm eine Freundschaftsanfrage. Ihr seht Euch allerdings erst dann gegenseitig auf der Freundesliste, wenn beide Konsolen mit dem Internet beziehungsweise dem Online-Service von Nintendo verbunden sind.

Nutzer, mit denen Ihr gespielt habt

Falls Ihr etwa mit einem Euch (noch) unbekannten Nutzer eine spannende Online-Partie in naher Zukunft wiederholen möchtet, lässt Euch die Nintendo Switch auch Spieler als Freunde hinzufügen, mit denen Ihr zuletzt gespielt habt. In der Profil-Übersicht findet Ihr unter "Freund hinzufügen" die Option "Nutzer suchen, mit denen gespielt wurde". Tippt nun auf den Namen des entsprechenden Users und verschickt die Freundesanfrage.

Freundesvorschläge bekommen

Sofern Ihr Euren Nintendo-Account mit Apps wie "Super Mario Run" oder "Fire Emblem: Heroes" verbunden habt, kann Euch Eure Konsole unter "Freundesvorschläge" auch selbst neue Freunde vorschlagen: Dabei handelt es sich um Spieler, mit denen Ihr etwa über ein Mobile Game von Nintendo bereits befreundet seid und die ebenfalls eine Nintendo Switch besitzen.

Zusammenfassung:

  • Ihr könnt auf der Nintendo Switch über Freundescodes Personen als Freunde hinzufügen
  • Öffnet Eure Profil-Übersicht, um Euren eigenen Freundescode anzusehen
  • Tippt den Freundescode eines Spielers unter "Profil-Übersicht | Freund hinzufügen | Über Freundescode suchen" ein, um die Anfrage zu versenden
  • Freundschaftsanfragen nehmt Ihr unter "Freund hinzufügen" an
  • Schickt Nintendo Switch-Spielern in der Nähe eine Anfrage
  • Spieler aus den letzten Online-Matches könnt Ihr unter "Nutzer suchen, mit denen gespielt wurde" ansehen und anfreunden
  • Wenn Euer Nintendo-Account etwa mit "Super Mario Run" oder "Fire Emblem: Heroes" verknüpft ist, schlägt Euch die Switch Eure Freunde aus diesen Spielen vor, sofern diese ebenfalls die Hybrid-Konsole besitzen
  • Beide Nintendo-Switch-Konsolen müssen mit dem Internet verbunden werden, ehe Ihr euch gegenseitig auf der Freundesliste seht
Weitere Artikel zum Thema
"Gaming-Oscars": Zelda ist Spiel des Jahres
Francis Lido3
Das Spiel des Jahres 2017: "The Legend of Zelda: Breath of the Wild"
"The Legend of Zelda: Breath of the Wild" räumte bei den diesjährigen "Game Awards" ab. Gleich drei Auszeichnungen gingen an den Nintendo-Titel.
"1080° Snow­boar­ding": Erscheint ein neuer Teil für Nintendo Switch?
Boris Connemann
Im Nachfolger von 1080° seid ihr nicht mehr nur per Snowboard unterwegs.
Bekommt das beliebte Snowboard-Game "1080°" einen Nachfolger für die Nintendo Switch? Ein erstes Video lässt zarte Hoffnung aufkeimen.
"Super Mario Odys­sey": Früh­stücks­flo­cken mit amiibo-Verpa­ckung geplant
Francis Lido
Super Mario bekommt eigene Frühstücksflocken
Kuriose Werbeaktion für "Super Mario Odyssey": In den USA bietet Nintendo gemeinsam mit Kellogg's bald Frühstücksflocken an.