PlayStation 4 und Xbox One mit kabellosen Kopfhörern verbinden

Xbox One, Xbox One X (Bild) sowie PS4 und PS4 Pro könnt ihr auch mit kabellosen Kopfhörern nutzen
Xbox One, Xbox One X (Bild) sowie PS4 und PS4 Pro könnt ihr auch mit kabellosen Kopfhörern nutzen(© 2018 CURVED)

Ihr taucht in die meisten Games womöglich noch tiefer ein, wenn ihr Kopfhörer beim Spielen verwendet. Auf der Xbox One und PlayStation 4  schottet ihr euch so von der Außenwelt ab und könnt euch ganz auf das Spielgeschehen konzentrieren. Wie ihr kabellose Kopfhörer mit eurer Konsole verbindet, verraten wir euch in diesem Ratgeber.

Wireless Headset mit PS4 verbinden

Auf der PlayStation 4 öffnet ihr die Einstellungen und sucht das Menü "Geräte". Begebt euch dann in den Unterpunkt "Bluetooth-Geräte". Schaltet nun eure kabellosen Kopfhörer ein und wartet, bis eure PS4 diese gefunden habt. Wählt das Gadget anschließend an, die Geräte sollten sich daraufhin miteinander verbinden.

So einfach geht das Ganze aber nicht immer: Viele Bluetooth-Kopfhörer sind mit der Konsole leider nicht kompatibel – darunter auch welche von Sony selbst. Es ist also gut möglich, dass euer Modell gar nicht auf der PS4 aufgeführt wird. Mehrere Hersteller geben es jedoch an, wenn ihre Kopfhörer von der PlayStation 4 unterstützt werden. Ihr könnt also schon beim Kauf auf entsprechende Hinweise achten, um euch später Ärger und/oder Probleme zu ersparen.

Kabellose Kopfhörer mit Xbox One koppeln

Bislang gibt es nur wenige spezielle Headsets auf dem Markt, die ihr kabellos ohne weiteres Zubehör mit der Xbox One koppeln könnt. Es handelt sich dabei um offiziell lizenzierte Kopfhörer, die offenbar auf die Wireless-Technologie der Konsole zurückgreifen. Euer bereits vorhandenes Bluetooth-Headset dürfte also mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mit der Konsole zusammenarbeiten. Wollt ihr es möglichst unkompliziert, müsst ihr wohl einfach eines der kompatiblen Headsets kaufen.

Adapter und Co.: Das könnt ihr bei Problemen machen

Es ist nicht unmöglich, mit kabellosen Kopfhörern auf PS4 und Xbox One zu spielen. Zumindest über Umwege. Die Controller von beiden Konsolen bieten euch einen Kopfhöreranschluss, über den ihr euer Audiogerät anschließen könnt, sofern ein entsprechendes Kabel vorhanden ist. Weil die Controller selbst kabellos sind, könnt ihr euch dann immer noch relativ frei bewegen. Besitzt ihr noch eine ältere Version der Xbox One, könnte euer Gamepad unter Umständen keinen entsprechenden Anschluss aufweisen. Hier müsst ihr dann einen Stereo-Headset-Adapter von Microsoft oder einem Dritthersteller kaufen, der am Eingabegerät befestigt wird.

Besitzen eure Wireless-Kopfhörer keinen 3,5-mm-Klinkenanschluss, könnt ihr dennoch kabellos spielen. Schließt an euren Controller dafür einfach einen Bluetooth-Adapter mit entsprechendem Kabel an. Komfortabler wird es, wenn euer TV oder sogar eine mit der Xbox One oder PS4 verbundene Stereo- oder Heimkinoanlage über einen Kopfhöreranschluss verfügt. Dann könnt ihr den Adapter direkt hier anschließen – so müsst ihr diesen nicht am Controller befestigen, sodass er an dem Gamepad herunterhängt, während ihr spielt.

Weitere Artikel zum Thema
"Games with Gold": Das sind die kosten­lo­sen Xbox-Spiele im Okto­ber 2018
Francis Lido
Die "Games with Gold" halten Nachschub für Xbox-One-Besitzer bereit
Die nächsten "Games with Gold" sind bekannt: Im Oktober 2018 erhalten unter anderem Rollenspielfans neues Gratis-Futter für ihre Xbox One.
PlaySta­tion 4: Sony behebt Nach­rich­ten-Bug
Francis Lido
Die PlayStation 4 soll wieder sicher sein
Gute Neuigkeiten für Besitzer einer PlayStation 4: Nachrichten können eurer Konsole nun nichts mehr anhaben.
"Red Dead Redemp­tion 2": Launch-Trai­ler erschie­nen, Pre-Down­load gest­ar­tet
Francis Lido
Red Dead Redemption 2
Der Launch-Trailer zu "Red Dead Redemption 2" bietet einen Vorgeschmack auf die Story. Herunterladen könnt ihr das Spiel bereits.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.