Schwarz-Weiß-Modus und Co.: Fünf coole Tipps zum OnePlus 5

Störende Benachrichtigungen lassen sich mit dem OnePlus 5 während eines Spiels blockieren
Störende Benachrichtigungen lassen sich mit dem OnePlus 5 während eines Spiels blockieren(© 2017 CURVED)

Das OnePlus 5 bietet einiges an Leistung und viele Funktionen, die Ihr wohl auch von anderen Smartphones kennt oder sogar als Standard voraussetzt. Der Hersteller hat aber auch ein paar Features in sein neues High-End-Modell eingebaut, die bestimmt noch nicht jeder bemerkt und kennengelernt hat.

Da OnePlus bei Weiterentwicklungen des OxygenOS-Betriebssystems eng mit seiner Community zusammenarbeitet, ergänzt der Hersteller die Software regelmäßig um kleinere Funktionen, die sich aber im praktischen Gebrauch als nützlich erweisen können. Weil manche dieser Extras eher unbekannt sind und niemand Gebrauchsanweisungen liest, weisen wir auf fünf besonders nützliche Funktionen hin.

Nacht- und Schwarz-Weiß-Lesemodus

Wer Abends noch längere Zeit auf sein Smartphone-Display guckt, kann danach weniger ruhig schlafen. Der Nachtmodus, den das OnePlus 5 ebenso wie einige seiner Vorgängermodelle bietet, kann da helfen. Ist er aktiviert, filtert der Bildschirm einen Teil des blauen Lichts heraus. Das Bild erhält so zwar einen leichten Gelbstich, doch strengt es die Augen weniger an und Ihr schlaft im Anschluss ruhiger. Ihr aktiviert den Nachtmodus unter "Einstellungen | Display | Nachtmodus". Mit dem OnePlus 5 ist es zudem erstmals möglich, eine Zeit für die Aktivierung des Nachtmodus voreinzustellen.

Der Lesemodus soll Eure Augen ebenfalls entspannen, aber besonders dann, wenn Ihr auf Eurem Smartphone mit längeren Texten beschäftigt. Unter "Einstellungen | Display | Lesemodus" wählt Ihr gezielt Apps aus, in denen Ihr viel lest. Startet Ihr nun eine dieser Anwendungen, schaltet der Bildschirm automatisch in den Lesemodus und zeigt Euch die Inhalte in Schwarz-Weiß an. Der höhere Kontrast sorgt dafür, dass Eure Augen Buchstaben und Bilder leichter erkennen können.

Vibration und große Screenshots

Das iPhone bietet die Funktion schon länger, bei Android-Smartphones ist sie eher selten anzufinden: die Möglichkeit zur Anpassung des Vibrationsalarms. Unter "Einstellungen | Sound & Vibration" habt Ihr, wenn Ihr ein Stück nach unten scrollt, die Möglichkeit, ein Vibrationsmuster für eingehende Anrufe auszuwählen. Auch die Vibrationsstärke lässt sich festlegen.

Wer einen Screenshot von einer Webseite anfertigen will, der möchte häufig mehr als nur das abspeichern, was aktuell auf dem Bildschirm zu sehen ist. Das OnePlus 5 bietet bereits ab Werk eine einfache Möglichkeit, lange Screenshots von ganzen Webseiten anzufertigen. Drückt zuerst gleichzeitig den Power-Button und die Leiser-Taste, um den derzeitigen Bildschirm aufzunehmen und tippt dann auf das rechteckige Icon auf dem Bildschirm. Das Smartphone scrollt nun automatisch weiter und erzeugt einen langen Screenshot von der Seite, bis alles aufgenommen ist oder Ihr den Vorgang beendet, indem Ihr noch einmal auf den Bildschirm tippt.

Unterbrechungsfreies Spielvergnügen

Gerade Spiele mit einem hohen Schwierigkeitsgrad und wenigen Möglichkeiten zum Sichern des Spielstands können auf dem Smartphone für Frust sorgen. Trudelt dann noch kurz vor dem Sieg eine Benachrichtigung ein, die den Bildschirm verdeckt und damit eine Niederlage verursacht, ist der Spielspaß endgültig verflogen. Um solch ein Szenario zu verhindern, aktiviert Ihr auf dem OnePlus 5 unter "Einstellungen | Erweitert" die Funktion "Bei Spielen bitte nicht stören" und wählt anschließend die Spiele-Apps aus, die nicht von Benachrichtigungen unterbrochen werden sollen.

Zusammenfassung:

  • Unter "Einstellungen | Display | Nachtmodus" könnt Ihr auf dem OnePlus 5 einen Nachtmodus aktivieren und konfigurieren
  • Anwendungen, die im Schwarz-Weiß-Lesemodus angezeigt werden sollen, wählt Ihr unter "Einstellungen | Display | Lesemodus" aus
  • Wie und wie stark Euer Smartphone vibrieren soll, wenn Einrufe eingehen, könnt Ihr unter "Einstellungen | Sound & Vibration" einstellen
  • Lange Screenshots von ganzen Webseiten nehmt Ihr mit dem OnePlus 5 auf, indem Ihr die Power-Taste und die Leister-Taste gleichzeitig drückt und anschließend das Rechteck-Icon auf dem Bildschirm antippt
  • Ihr könnt die Aufnahme eines langen Screenshots manuell beenden, indem Ihr nochmals auf das Display tippt
  • Um beim Spielen keine Benachrichtigungen agezeigt zu bekommen, aktiviert Ihr unter "Einstellungen | Erweitert" die Option "Bei Spielen bitte nicht stören" und wählt die entsprechenden Apps aus
Weitere Artikel zum Thema
Smart­phone am Steuer: So viel müssen Verkehrs­sün­der jetzt zahlen
Christoph Lübben
Ohne Freisprechanlage dürft Ihr das Smartphone am Steuer nicht nutzen
Neue Strafen ab Mitte Oktober 2017: Ab sofort ist die Smartphone-Nutzung am Steuer teurer. Aber auch Tablets dürft Ihr im Wagen nicht nutzen.
Nintendo Switch: Update lässt Euch Clips aufneh­men und Profile über­tra­gen
Aaron
Das System-Update 4.0 bringt neue Funktionen für die Switch
Die Nintendo Switch erhält neue Features: Ein neues Update ermöglicht die Übertragung von Spielständen, die Aufnahme von Clips und mehr.
Sony Xperia XZ Premium: Android 8.0 Oreo kommt im Dezem­ber
Michael Keller
Das rote Modell des Xperia XZ Premium ist unterwegs – Android 8.0 Oreo auch
Sony hat das Update auf Android 8.0 Oreo für das Xperia XZ Premium angekündigt. Der Rollout soll noch Ende 2017 starten.