So entfernt Ihr Kratzer aus der Apple Watch

Peinlich !73
Kleine Kratzer könnt Ihr bei der Apple Watch einfach selbst entfernen
Kleine Kratzer könnt Ihr bei der Apple Watch einfach selbst entfernen(© 2015 Twitter/DetroitBORG)

Kratzer aus der Apple Watch entfernen: Offenbar ist die Oberfläche der Edelstahl-Version von Apples erstem Wearable anfällig für Blessuren. Wenn Ihr eine Edelstahl-Variante der Smartwatch besitzt und diese häufig nutzt, werden höchstwahrscheinlich früher oder später einige Kratzer auftauchen. Dies ist jedoch kein Grund zur Panik – mit Edelstahl-Politur könnt Ihr das teure Gadget wieder auf Hochglanz bringen.

Kratzer professionell entfernen lassen

Für die Apple Watch wird ein Edelstahl verwendet, der die Bezeichnung 316L trägt. Bei diesem ist es völlig normal, dass er bei häufiger Nutzung leichte Kratzer aufweist. Das 7000er Aluminium der Apple Watch Sport ist hingegen härter und weniger leicht zu zerkratzen – lässt sich jedoch auch nicht so einfach wieder auf Vordermann bringen.

Natürlich könnt Ihr Eure Apple Watch zu einem Juwelier bringen und die Kratzer professionell entfernen lassen. Dafür werden etwa 20 bis 40 Euro fällig – abhängig vom Händler und dem Zustand Eures Wearables. Günstiger und schneller ist daher die folgende Methode, mit der Ihr ebenso gute Ergebnisse erzielt.

Benötigtes Zubehör

Ihr müsst aber nicht bei jedem Kratzer sofort zum Juwelier rennen – mit ein wenig Aufwand und der richtigen Edelstahl-Politur könnt Ihr die Kratzer auch selbst entfernen. Entsprechende Produkte erhaltet Ihr im Fachhandel oder einer Drogerie für knapp fünf Euro. Außerdem braucht Ihr ein geeignetes Tuch, um die Politur auf die Smartwatch aufzutragen. Dieses sollte eine möglichst raue Struktur aufweisen, damit Ihr die aufgetragene Substanz tatsächlich in die Edelstahl-Oberfläche einreiben könnt.

Apple Watch selbst polieren

Nun steckt Ihr einen Finger in das Tuch und entnehmt mit der Spitze ein wenig Paste aus der Tube. Diese tragt Ihr dann mit ordentlichem Druck auf die zerkratzte Stelle der Apple Watch auf und reibt mehrmals hin und her. Im Prinzip müsst Ihr genau so vorgehen wie Daniel-san – nur auf einer kleineren Oberfläche.

Dabei solltet Ihr darauf achten, dass die Politur nicht in die Ritzen zwischen Gehäuse und Display gelangt. Dass Euer Versuch erfolgreich war, seht Ihr daran, dass sich die Spitze des Reinigungstuchs dunkel gefärbt hat. Abschließend wischt Ihr mit einer sauberen Stelle des Tuchs noch einmal vorsichtig über die behandelte Fläche – und habt die Kratzer erfolgreich entfernt.

Zusammenfassung

  • Die Hülle der Edelstahl-Apple Watch ist aus einer sogenannte 316L-Legierung gefertigt
  • Dieser ist aufgrund der geringen Härte anfällig für Kratzer
  • Bei Bedarf lassen sich Kratzer bei einem Juwelier professionell entfernen
  • Alternativ könnt Ihr Kratzer aber auch mit Edelstahl-Politur und einem grobfaserigen Tuch selbst entfernen
Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch: Update räumt Problem mit Akti­vi­täts­rin­gen aus
Francis Lido
Die Aktivitätsringe funktionieren mit watchOS 5.0.1 wieder ordnungsgemäß
Ein Update für watchOS behebt gleich mehrere Probleme. Unter anderem soll die Apple Watch Trainingsminuten wieder korrekt erfassen.
Apple Watch Series 1: Keine Smart­watch ist derzeit erfolg­rei­cher
Francis Lido2
Die aktuelle Apple Watch verkauft sich nicht ganz so gut wie die Series 1
Die Apple Watch Series 1 verkauft sich offenbar hervorragend: Keine andere Smartwatch wechselte zuletzt häufiger den Besitzer.
Apple Watch erlaubt nun ohne Pass­wort Zugriff auf Micro­soft-Accounts
Francis Lido
Die Apple Watch wird immer vielseitiger
Microsoft-Accounts bieten eine neue Log-in-Option. Bald könnt ihr eure Apple Watch zur Authentifizierung nutzen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.