So knipst Ihr tolle Fotos mit dem Google Nexus 5

Dank einiger Tricks werden Eure Fotos mit dem Google Nexus 5 noch besser
Dank einiger Tricks werden Eure Fotos mit dem Google Nexus 5 noch besser(© 2014 CURVED)

Beeindruckende Fotos mit dem Google Nexus 5: Die Hauptkamera des Nexus 5 ist mit der Auflösung von 8 MP vergleichsweise schwach – dafür bietet Euch die Kamera-App des Smartphones eine Vielzahl an Konfigurationsmöglichkeiten. Auf diese Weise könnt Ihr beeindruckende Ergebnisse erzielen und Euren Bildern ein professionelles Aussehen verleihen. Hier erfahrt Ihr, wie Ihr die Einstellungen des Nexus 5 optimal nutzen könnt.

HDR-Modus verwenden

Der HDR-Modus des Nexus 5 ermöglicht es Euch, auch dann scharfe Fotos zu erhalten, wenn die Lichtverhältnisse innerhalb des fotografierten Bereiches stark variieren. Wenn beispielsweise eine Stelle sehr hell ist, Euer Motiv aber relativ dunkel, kann der HDR-Modus dies ausgleichen. Dazu nimmt die Kamera mehre Bilder auf, die hinterher zu einem Foto verschmolzen werden. Deshalb ist es wichtig, dass Ihr das Nexus 5 im HDR-Modus sehr ruhig haltet. Außerdem eignet sich dieser Modus in erster Linie für Aufnahmen unter freiem Himmel. Öffnet dazu die Kamera-App und tippt auf den Kreis, der sich rechts unten im Display befindet. Nun öffnet sich ein Menü, in dem der Punkt "HDR" angezeigt wird.

Panorama-Funktion nutzen

Die Panorama-Funktion heißt in der Kamera-App des Nexus 5 "Photo Sphere". Damit könnt Ihr Aufnahmen machen, deren Bildausschnitte größer sind als das Display. Dafür nehmt Ihr mehrere Bilder auf, die hinterher von der App automatisch zu einem Foto zusammengefügt werden. Öffnet die Kamera-App und wischt nach links, um das Menü zu öffnen. Dort könnt Ihr auch den Modus Photo Sphere auswählen.

Fotos mit Selbstauslöser machen

Um mit dem Nexus 5 Fotos mit Selbstauslöser zu knipsen, müsst Ihr zunächst die Kamera-App öffnen. Tippt auf die horizontalen Punkte für das Menü und anschließend auf das Stoppuhr-Symbol, um den Timer für drei Sekunden zu aktivieren. Für die Zeit von zehn Sekunden bis zur Aufnahme müsst Ihr zweimal auf das Icon tippen. Wenn Ihr nun das Kamera-Symbol aktiviert, beginnt der Countdown bis zur Aufnahme.

Slideshow mit Auto Awesome erstellen

"Auto Awesome" ist eine praktische Funktion der Nexus 5-Kamera-App – damit könnt ihr Euch auf Wunsch mit Musik mehrere Fotos zu einer Slideshow zusammenstellen lassen. Die Bilder werden dann passend zur ausgewählten Musik zusammengeschnitten. Auch Videos könnt Ihr in die Slideshow einfügen. Um die Funktion zu nutzen, müsst Ihr innerhalb der Kamera-App auf das Icon mit der Filmklappe tippen. Anschließend könnt Ihr aus dem Foto-Ordner Bilder auswählen, die verwendet werden sollen.

Zusammenfassung

  • Mit dem HDR-Modus gelingen Euch kontrastreiche Bilder auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen
  • Mit Photo Sphere könnt Ihr mehrere Bilder aufnehmen, die zu einem Panorama-Foto zusammengefügt werden
  • Den Selbstauslöser aktiviert Ihr über das Stoppuhr-Symbol in der Kamera-App
  • Mit Auto Awesome könnt Ihr aus Eurem Foto-Ordner Bilder für eine Slideshow auswählen

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8 und S8 Plus: Samsung stellt neue Top-Smart­pho­nes offi­zi­ell vor
Jan Johannsen1
Viel Display, wenig Rand: Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus.
Samsung hat das Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus ganz offiziell vorgestellt. Neben der Größe gibt es nur noch einen weiteren wichtigen Unterschied.
Gene­ral­über­hol­tes Galaxy Note 7 angeb­lich kaum güns­ti­ger
Das Samsung Galaxy Note 7 feiert bald sein Comeback in einigen Regionen
Das Galaxy Note 7 bekommt eine zweite Chance: Samsung plant einen Wiederverkauf von generalüberholten Geräten – angeblich aber zum (fast) alten Preis.
Nokia 6 im Tear­down: Robus­tes Smart­phone mit Metall­platte
Das Nokia 6 besitzt eine Metallplatte mit 19 Schrauben
Das Nokia 6 zeigt im Teardown, wieso es so robust ist: Metallplatten schützen die empfindlichen Komponenten vor Erschütterungen und Schäden.