So könnt Ihr WhatsApp-Nachrichten weiterleiten

Auch mehrere WhatsApp-Nachrichten lassen sich mit wenigen Handgriffen weiterleiten
Auch mehrere WhatsApp-Nachrichten lassen sich mit wenigen Handgriffen weiterleiten(© 2017 CURVED)

Es gibt wohl kaum einen Smartphone-Besitzer, der WhatsApp nicht auf seinem Gerät installiert hat. Schließlich lassen sich mit dem Messenger kinderleicht und kostenlos Nachrichten versenden. Mit den darüber hinausgehenden Funktionen ist aber nicht jeder vertraut. Beispielsweise lassen sich Nachrichten ganz einfach weiterleiten. Wir zeigen Euch, wie das geht.

Eine empfangene E-Mail hat sicherlich jeder von Euch schon mal weitergeleitet. Auch mit Euren WhatsApp-Nachrichten ist das möglich – egal ob es sich lediglich um Text oder um Medien wie Bilder und Videos handelt. Das Weiterleiten ist zwar denkbar einfach, allerdings ist nicht auf den ersten Blick ersichtlich, wo sich die Funktion verbirgt.

WhatsApp-Nachrichten mit dem iPhone weiterleiten

Öffnet zunächst den Verlauf des Chats, in dem sich die Nachricht befindet, die Ihr weiterleiten wollt. Tippt dann lange auf den betreffenden Text bzw. das Bild oder Video, bis sich darüber ein Kontext-Menü öffnet. Wählt Ihr nun „Weiterleiten“ aus, erscheint neben jeder Nachricht eine runde Checkbox – darüber lassen sich mit einem Fingertipp weitere Inhalte auswählen, die Ihr mit anderen teilen möchtet. Nach dem Markieren tippt Ihr auf den Pfeil links unten. Es erscheint eine weitere Übersicht mit all Euren Kontakten, in der Ihr die gewünschten Empfänger auswählen könnt.

Am unteren Bildschirm seht Ihr, wen Ihr bereits markiert habt. So verliert Ihr auch bei vielen Adressaten nie den Überblick. Nun müsst Ihr nur noch rechts unten auf „Weiterleiten“ tippen und schon habt Ihr Eure Nachricht erfolgreich weitergeleitet. Die Empfänger erhalten übrigens keinen Hinweis darauf, dass es sich um einen weitergeleiteten Inhalt handelt. Erachtet Ihr diese Information als wichtig, solltet ihr das also selbst kurz erwähnen.

WhatsApp-Nachrichten mit Android-Smartphones weiterleiten

Auf Android-Smartphones gestaltet sich das Weiterleiten ähnlich simpel: Auch hier tippt Ihr im Chat-Verlauf etwas länger auf eine Nachricht, um diese zu markieren. Wollt Ihr weitere Inhalte in die Auswahl mit aufnehmen, genügt auch ein kurzes Antippen. Am oberen Bildschirmrand erscheint daraufhin eine Leiste mit mehreren Symbolen. Der Pfeil ganz rechts steht für „Weiterleiten“. Nachdem Ihr den Button betätigt habt, wählt Ihr die Personen aus, die die Nachrichten empfangen sollen. Abschließend drückt Ihr den grünen Button mit dem weißen Pfeil. Auch unter Android weist WhatsApp nicht auf den Absender der ursprünglichen Nachricht hin. Ihr solltet die Empfänger also gegebenenfalls darüber informieren.

Zusammenfassung:

  • Weiterleiten unter iOS
  • Tippt im Chat-Verlauf lange auf die gewünschte Nachricht
  • Wählt im Kontextmenü den Punkt „Weiterleiten“
  • Bei Bedarf könnt Ihr weitere Inhalte per Fingertipp auswählen
  • Tippt auf den Pfeil links unten
  • Wählt einen oder mehrere Empfänger aus
  • Zum Schluss tippt Ihr rechts unten auf „Weiterleiten“
  • Weiterleiten unter Android
  • Haltet Euren Finger länger auf eine Nachricht im Chat-Verlauf gedrückt
  • Markiert per Fingertipp gegebenenfalls weitere Nachrichten
  • Tippt in der Leiste am oberen Bildschirmrand den Pfeil ganz rechts an
  • Wählt einen oder mehrere Empfänger aus
  • Startet die Weiterleitung, indem Ihr den grünen Button mit dem weißen Pfeil antippt

Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 20 Pro: So groß soll das Flagg­schiff werden
Guido Karsten
Das Display des Huawei Mate 20 Pro soll noch größer werden als das des Mate 10 Pro
Das Huawei Mate 20 Pro soll seinen Vorgänger noch einmal deutlich übertreffen. Einem Leak zufolge könnte das auch auf die Display-Größe zutreffen.
Huawei P20 Pro als bestes Smart­phone des Jahres ausge­zeich­net
Guido Karsten
Der EISA-Jury gefiel offenbar besonders die Triple-Kamera des Huawei P20 Pro
Huawei konnte bei der diesjährigen Verleihung der EISA-Awards gleich doppelt punkten. Neben dem P20 Pro wurde auch das Honor 10 ausgezeichnet.
Mit diesen Apps behal­tet ihr beim Weara­ble-Wech­sel eure Daten
Tina Klostermeier
Wenn der Food Tracker nicht mit dem Wearable kompatibel ist oder ihr eure Fitnesssdaten extern sichern wollt lohnen sich übergeordnete Sport-Apps.
Fitnessdaten übergeordnet in einer von Wearables unabhängigen App zu sichern kann sehr sinnvoll sein: Wir stellen euch vier Plattformen vor.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.