Sony Xperia Z5 compact: Kamera-Tipps für noch bessere Fotos

Peinlich !17
Die Hauptkamera des Xperia Z5 compact löst mit 23 MP auf
Die Hauptkamera des Xperia Z5 compact löst mit 23 MP auf(© 2015 CURVED)

Mit dem Sony Xperia Z5 compact fotografieren: Die Mini-Version von Sonys Vorzeigemodell aus der zweiten Hälfte des Jahres 2015 verfügt über eine der besten Smartphone-Kameras auf dem Markt. Mit der Auflösung von 23 MP lässt die Hauptkamera weite Teile der Konkurrenz hinter sich.

Doch mit den richtigen Einstellungen und ein paar Tricks können Eure Fotos mit dem Xperia Z5 compact noch besser werden. Wir haben für Euch ein paar Tipps zusammengestellt, damit Ihr tolle Aufnahmen erhaltet.

Physischer Auslöser und Einstellungsmenü

Das Xperia Z5 compact verfügt über einen physischen Button an der Seite, den Ihr zum Auslösen der Kamera benutzen könnt. Dies funktioniert auch, wenn der Bildschirm gerade gesperrt ist. Das ist besonders praktisch, wenn es bei einem Foto einmal schnell gehen muss und Ihr keine Zeit habt, die Kamera-App auf dem Startbildschirm zu öffnen. Sollte die Anwendung offen sein, könnt Ihr den physischen Auslöser zunächst halb gedrückt halten, um den Fokus einzustellen.

Wenn Ihr die Kamera-App auf dem Xperia Z5 compact öffnet, werden Euch nach dem Öffnen des Einstellungsmenüs viele Optionen angezeigt, die Ihr beim Fotografieren verwenden könnt. Einige davon werdet Ihr häufig benutzen, wie zum Beispiel die Option "Überlegene Automatik", mit der automatisch die optimalen Einstellungen eingerichtet werden. Andere Optionen wie "AR-Effekt" wiederum benötigt Ihr vermutlich nicht so häufig – diese Optionen könnt Ihr in der Liste einfach nach unten verschieben.

Manuelle Einstellungen und automatische Selfies

Wenn Ihr die Kamera des Xperia Z5 compact lieber manuell einstellen möchtet, könnt Ihr dies in der Kamera-App über den Menüpunkt "Manuell" tun. Dort könnt Ihr beispielsweise die Auflösung der Bilder Euren Ansprüchen entsprechend konfigurieren, bevor Ihr das Foto macht. Aber auch Funktionen wie Weißabgleich oder Belichtungseinstellungen findet Ihr an dieser Stelle.

Im Menü der Kamera-App könnt Ihr auch Einstellungen für die Frontkamera vornehmen, die mit der Auflösung von 5 MP hervorragend für Selfies geeignet ist. Wenn Ihr Euch nicht sicher seid, wann der beste Moment für ein Selbstporträt ist, könnt Ihr dort beispielsweise einstellen, dass die Kamera automatisch fotografiert, sobald Ihr lächelt. Außerdem könnt Ihr den Soft-Skin-Effekt nutzen, um Eure Haut besser aussehen zu lassen.

Weitere Tipps zum Fotografieren

Eine weitere Option in der Kamera-App des Xperia Z5 compact heißt "Kreativer Effekt". Wenn Ihr diesen Menüpunkt antippt, könnt Ihr vor der Aufnahme verschiedene Filter über das Bild legen, die Euch in der Vorschau direkt angezeigt werden.

Wie viele andere Top-Smartphones bietet Euch auch die Kamera des Xperia Z5 compact einen HDR-Modus. Wenn Ihr diesen einstellt, werden mehrere Bilder hintereinander aufgenommen und anschleißend zu einem Foto zusammengefügt. Dieser Modus eignet sich gut, um große Lichtunterschiede bei einem Motiv auszugleichen. Bei der Verwendung von HDR ist es besonders wichtig, das Smartphone ruhig zu halten – verwendet am besten ein Stativ oder legt stützt Euren Arm beim Fotografieren auf einer ruhigen Oberfläche ab.

Zusammenfassung

  • Mithilfe des physischen Buttons könnt Ihr mit dem Xperia Z5 compact auch dann Fotos machen, wenn der Bildschirm gesperrt ist
  • Drückt den Button an der Seite des Smartphones halb herunter, um den Fokus auszurichten – drückt ihn ganz herunter, um das Bild aufzunehmen
  • Innerhalb der Kamera-App findet Ihr die Option "Überlegene Automatik", die Parameter wie Belichtungszeit und Schärfe automatisch einstellt
  • Unter "Manuell" könnt Ihr dies auch selbst einstellen
  • Der HDR-Modus hilft Euch beim Ausgleichen von unterschiedlichen Lichtverhältnissen

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten
Her damit !11Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.
Samsung Galaxy A5 und Co sollen Edge-Displays erhal­ten
Guido Karsten1
Her damit !6Das Galaxy A5 (2016) besitzt noch ein starres AMOLED-Display ohne Biegungen
Samsung soll in Zukunft noch mehr auf OLED-Bildschirme setzen als bisher. Gerade Mittelklasse-Geräte wie das Galaxy A5 sollen davon profitieren.